Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Leichter schneller Rucksack-WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 27.04.2007, 21:21
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Leichter schneller Rucksack-WIP

Erste abgeschnittene Ecke von dem Außenstoff auf die noch vorhandene Ecke legen. Linie ziehen und auch abschneiden.

Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 27.04.2007, 21:22
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Leichter schneller Rucksack-WIP

Sieht dann mit linker Seite nach außen so aus.





So jetzt muß ich bissle fernsehen.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 27.04.2007, 23:16
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Leichter schneller Rucksack-WIP

hallo Moni
bist du sicher, dass der Streifen für den Reißer lang genug ist? Bei einem Meter erhält man doch nur einen 50 cm langen Träger abzüglich der Enden, die im Rucksackkörper verschwinden. Ich finde ihn relativ kurz.
Mein Rucksack ist soweit fertig. Danke für die Bilder
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 28.04.2007, 00:06
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Leichter schneller Rucksack-WIP

Wieso erhält man bei einem Meter Streifen nur einen 50 cm langen Streifen? Du nimmst einen Streifen 1 m und 4 Inch (10 cm breit). Faltest ihn DER LÄNGE NACH (hab ich Bilder vorher gemacht) und bügelst. Dann die beiden äußeren Ränder wieder zur Mitte Bügeln, dann wieder zur Hälfte legen, bleibt ein Inch = ca. 2,5 cm übrig. Und der ist immer noch einen Meter lang. Ich hab an einem anderen Rucksack, den ich mal gemacht habe, geschaut, da ist der Träger ca. 90 cm lang.

Wenn dann später das eine Ende am Rucksack fest ist, probiert man am besten aus, wie lang die beste Länge ist, und schneidet unten etwas ab, bevor man die Enden unten annäht.

Schau mal auf meinem Bild, wo der RV abgebildet ist: Mein RV ist nicht 55 cm wie die in dem Video sagen, sondern 70 cm - und dann noch die langen Schwänze . . . .

Ich würde eher einen Reißverschluß mit 60-70 cm nehmen als 50 cm, außer wenn der Rucksack für ein Kind ist. Der Reißverschluß muß nicht von oben bis unten gehen, der Rest sind die Schwänzchen von 20-30 cm.

Wer kann, schaut ganz hinten kurz im Video, ansonsten abwarten, bis morgen, dann zeig ichs.

Ist es jetzt klar - Friesenhexlein? Hattest Du was falsch verstanden oder ich schlecht erklärt/fotografiert?
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 28.04.2007, 10:47
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Leichter schneller Rucksack-WIP

hallo Moni
Sorry, wenn ich hier was falsch verstanden habe. Blicke aber immer noch nicht durch. Den 1m langen Streifen braucht man doch, um eine Seite des Reißers einzufassen. Und die andere Seite? Somit habe ich den Streifen mittig durchgeschnitten. Letztendlich habe ich mir noch zwei etwa 15 cm Streifen wie den ersten vorbereitet und die Seiten verlängert. Mein Kind ist heute den ganzen Tag zuhause, daher mußte das Ding gestern fertig. Anhand deiner Bilder war es auch sehr gut nachvollziehbar.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32384 seconds with 13 queries