Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Ottobre Kinderbluse-wie wird daraus eine Bluse für die Mama ???

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.04.2007, 23:28
oxo oxo ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2006
Beiträge: 31
Downloads: 0
Uploads: 0
Ottobre Kinderbluse-wie wird daraus eine Bluse für die Mama ???

Hallo Ihr Lieben,
ich brauche dringend eure Hilfe!!!

Ich bin ganz verliebt in die (Tunika)bluse aus der Ottobre 1/2005 Modell 15. http://www.ottobredesign.com/de/index.html
Ich habe die Bluse auch schon für meine beiden Töchterchen genäht..
.. und jetzt will ich endlich auch so eine

Der Schnitt ist ja eigentlich ziemlich simpel, aber ich schaffe es einfach nicht Ihn mir irgendwie auf meine Größe (38) "umzufriggeln".
Ich hab schon eine Menge versucht aber es haut irgendwie nie hin. Entweder stimmen die Proportionen nicht, die Raffung, etc.

Hat von euch jemand einen Tipp? Kann man sich einen Kinderschnitt überhaupt auf Damengröße umändern? Vielleicht gibt es ja auch schon so einen Schnitt für Damen und ich hab' Ihn nur noch nicht entdeckt
Die Schnitte die ich bis jetzt gesehen habe waren mir immer nicht sportlich genug, zu Fraulich oder zu orientalisch.

Ich würde mich riiiieeesig über eure Hilfe freuen
LG Verena
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2007, 22:57
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.240
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Ottobre Kinderbluse-wie wird daraus eine Bluse für die Mama ???

Eigentlich geht alles! Die Frage ist nur, wie es hinterher aussieht.

Das ist doch eine recht einfache Bluse, ich verstehe nicht so ganz, welche Probleme du hattest.

War es nicht so, dass 36 ziemlich genau einer 164 entspricht?
Dann sollte 170 der 38 nahekommen - Einwände?
Hast Du ein Ottobre Heft mit einem Schnitt, der in der Gradierung bei 134 (oder darunter) beginnt und bis 170 geht - dann kannst abgucken, wie es oberhalb der 146 weitergeht - evt. hilft Dir das ja schon weiter.
Ein Beispiel: Bluse 32 aus 01/04 (Gr. 122-170).

Das Ganze wird aber nur funktionieren, wenn Du über eher wenig Oberweite verfügst. Ich hbe auch schon mehrere Tunikas angefangen, die aber wegen zuviel Oberweite nie so sitzem wie ich mir das vorstelle!

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.04.2007, 23:45
oxo oxo ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2006
Beiträge: 31
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ottobre Kinderbluse-wie wird daraus eine Bluse für die Mama ???

Hallo Rita (und natürlich alle anderen ),
vielen Dank für Deinen Tipp.
Ich werde mal versuchen, ob ich das auf diesem Weg hinbekomme.

Ansonsten habe ich mir überlegt, ob ich vielleicht den Schnitt 4 (Top mit Puffärmeln) aus der Ottobre Woman 2/07 in etwa übernehmen kann.
Ich würde ihn dann vielleicht 2 Nummern größer nehmen (weil ich die Tunika aus einem nicht dehnbaren Stoff machen möchte) und mir das dann irgendwie passend basteln

Hört sich das jetzt etwas ähm... bekloppt an?
Hat das schon mal jemand probiert, aus einem dehnbaren Schnitt etwas "undehnbares" zu nähen?

Bin für alle Erfahrungsberichte dankbar
LG Verena
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.04.2007, 19:30
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.240
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Ottobre Kinderbluse-wie wird daraus eine Bluse für die Mama ???

Zitat:
Zitat von oxo
Ansonsten habe ich mir überlegt, ob ich vielleicht den Schnitt 4 (Top mit Puffärmeln) aus der Ottobre Woman 2/07 in etwa übernehmen kann.
Ich würde ihn dann vielleicht 2 Nummern größer nehmen (weil ich die Tunika aus einem nicht dehnbaren Stoff machen möchte)
...
Hat das schon mal jemand probiert, aus einem dehnbaren Schnitt etwas "undehnbares" zu nähen?
Bei mir hat es nicht gefunzt - liegt unfertig im Schrank rum und harrt der rettenden Idee. Zum Glück hatte ich nur die kritischen Teile zugeschnitten - Der Rest reicht dann evt. noch für ein komplett neues Oberteil.

Der nächste VErsuch sah so aus, dass ich einen Blusen-Schnitt, der für nicht dehnbaren Stoff gedacht war, als Ausgangspunkt genommen habe, ´was aber auch nicht besser wurde - liegt ebenfalls unfertig rum, weil ich irgendwann einfach keine Lust mehr dazu hatte.

Aber so eine Tunika sollte aus Blusenstoff zu nähen sein - solange Du sie weit genug machst.
LG Rita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.04.2007, 21:23
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.986
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Ottobre Kinderbluse-wie wird daraus eine Bluse für die Mama ???

Hallo,

ich habe mir gerade mal den Ottobre-Schnitt angeschaut - der geht ja nur bis Gr. 146, oder? In etwa entspricht eine 164 einer 36 soweit ich weiß, aber da ist 146 ja noch ein gutes Stück entfernt von. Und da die Proportionen von Kindern und Erwachsenene eben ganz andere sind, erfährst du gerade genau diese Schwierigkeiten beim Ummodeln - da kann das Schnittmuster noch so einfach sein.

Ich habe gerade mal nach ähnlichen Damen-Schnittmustern gesucht, aber genau das gleiche gibts natürlich nicht... Recht nahe kommt dem Onion 5037, finde ich. Bei diesem Modell könntest du die Knopfleiste weglassen und das Modell in der vorderen Mitte durchgehend arbeiten (also im Stoffbruch zuschneiden). Und die Abnäher oben und unten nähst du nicht, sondern kräuselst den entsprechenden Betrag jeweils in der Mitte der beiden Teile ein, bevor du sie aneinandernähst. Den Ausschnitt kannst du enger machen, indem du einfach das gewünschte dazugibst (nur so weit, dass der Kopf noch durch passt, wenn es aus unelastischem Material gemacht wird). Die Ärmel sind vielleicht nicht ganz so stark gebauscht wie bei dem Ottobre-Modell; die könnte man relativ einfach aber noch aufspreizen vorher, um sie unten noch weiter zu machen, wenn du das möchtest. Vielleicht wäre das eine Alternative?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08628 seconds with 12 queries