Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2007 > April 2007 - Hosen


April 2007 - Hosen
Hosen waren unser Thema und hier sind alle Berichte zusammen getragen.


Hose 106 Burda 2/2006 aus Leinen

April 2007 - Hosen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 23.04.2007, 18:34
Benutzerbild von hochexplosiv
hochexplosiv hochexplosiv ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 272
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hose 106 Burda 2/2006 aus Leinen

Ich habe die Vlieseline zu heiß aufgebügelt und die Gleitfläche des Bügeleisens versaut! *stöhn* Zum Glück ist das entsprechende Stoffteil incl. Vlieseline trotzdem noch in Ordnung. Ich sehe da keinen Schaden, aber dafür am Bügeleisen. Nach kurzer Suche im Netz habe ich einige Ideen gefunden, wie man den schwarzen Schund wieder abkriegt. Kerze in Lappen und übers heiße Eisen rubbeln, danach über Putzlappen Wachsreste abbügeln. Das Gröbste ging ab und es gleitet auch wieder.

Nun stehe ich vor dem nächsten Problem: ich habe zu wenig Vlieseline. Der Schnitt ist in der Zeitung ja in mehreren Varianten drin und beim Einkaufen wollte ich noch die nehmen, wo der Besatz innen nur halb so groß ist wie Passe. Nun mache ich es aber doch so wie in 106, daß ich die Passe innen komplett auch nochmal als Besatz nehme. Das sieht bestimmt schöner aus, weil ich dann die Naht der Verbindung mit dem Beinteilen drin verstecken kann und stabiler wird es sowieso. Sollte ich nun einfach der Besatz innen nur so weit verstärken, wie es der ursprüngliche Schnitt für 104, 105 vorsah? Dann reicht die eingekaufte Vlieseline natürlich. Oder doch lieber komplett verstärken, also nochmal aufs Rad schwingen und ab in die Stadt Vlieseline kaufen?

Übringens bin ich überrascht, wie fest die 4 bisher zurechtgemachten Teile durch das Aufbügeln dieser dünnen Schlabbervlieseline geworden sind.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.04.2007, 22:23
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.957
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Hose 106 Burda 2/2006 aus Leinen

Bei einem Besatz kannst du auch stückeln. (Mache ich jedenfalls schon mal. Oder muss ich jetzt den Kopf einziehen und wegrennen?) Ich lasse mich gern eines Besseren belehren.
Gruß, Heidrun
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.04.2007, 21:40
Benutzerbild von kbunt
kbunt kbunt ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: mittendrin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hose 106 Burda 2/2006 aus Leinen

Hmm, also ich würde sagen mach es komplett mit oder komplett ohne Vlieseline. von "halb" halte ich persönlich nichts, zumal Leinen nicht von sich aus stabil ist. Man wird sehen bis wo du verstärkt hast. Aber das ist mehr Mutmaßung als Wissen, letztlich musst du es wohl probieren. Stückeln würde ich persönlich nicht an solchen Stellen, wenn es dann nicht hält haste ja auch nichts gewonnen.

vermutlich hast du aber schon längst weitergemacht?
__________________
es grüßt kunterbunt
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 25.04.2007, 00:05
Benutzerbild von hochexplosiv
hochexplosiv hochexplosiv ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 272
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hose 106 Burda 2/2006 aus Leinen

Stimmt. Ich habe mich am Montag kurz vor knapp noch mal aufs Rad geschwungen. 10 vor 8 stand ich im Karstadt und japste: "20 cm Vlieseline G785 in schwarz bitte" Das hatte aber auch was für sich: 1. Bewegung an der frischen Luft und 2. habe ich dort große Plakate gesehen, daß die Haushaltwaren, also auch Stoffe dort noch bis 30.04. um 10% reduziert sind. Die Hose muss/ sollte also unbedingt bis Montag fertig werden, damit ich guten Gewissens günstig Stoff für das nächste Teil kaufen kann. Ich werde mich wohl wieder an der Motivationsmonat halten, das ist für Anfänger bestimmt gut in Krisensituationen.

Heute habe ich nüscht gemacht, außer drüber nachgedacht. Nach der Arbeit schwimmen gewesen und dann nur noch ferngesehen. Morgen hab ich aber Zeit und dann werde ich mich wohl an das Engermachen der Passe wagen müssen. *bibber* Es ist ja kein Arbeitsschritt mehr übrig mit dem ich es vor mir herschieben könnte. Ich werde aber erstmal alles so wie es ist von Hand an das Unterteil heften und dann am lebenden Objekt, also mir, abstecken. Kamera wurde leider noch nicht zurückgebracht, sonst könnte ich mit Bildern dienen.

Beim Nachdenken heute kam ich zu dem Schluss, das ich es nicht mag, wenn der Reißverschluss alles alleine zuhält. Ich will lieber noch innen einen Riegel für 1 oder sogar 2 Knöpfe, nur zur Sicherheit. Jetzt frage ich mich, wie ich den so anbringe, daß das Ende zwischen innerer und äußerer Passe versenkt ist. Geht das? Oder bekomme ich da Probleme beim Annähen des Reißverschlusses? Ich schätze, das muss ich mir dann erstmal am Original ansehen, wenn ich soweit bin. Erstmal muss die Passe ja passend gemacht werden. *hihi*
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 25.04.2007, 17:19
Benutzerbild von iosefa
iosefa iosefa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Zweite Heimat Westerwald
Beiträge: 1.116
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Hose 106 Burda 2/2006 aus Leinen

Hallo Sabine,

ja, die Passe muss passen

Du machst ja gute Fortschritte.
Zum Knopflochriegel: Theoretisch kannst du ihn zwischen den Passenteilen versenken. Du musst nur bedenken, dass du den nahtverdeckten RV ja nicht zwischen die Passenteile fasst, sondern zuerst am Oberstoff annähst und dann die innere Passe gegennähst. Das macht man ja meist von Hand. Bei mir würde das die Hose im Zweifelsfall auch nicht zusammenhalten . Ich denke, du könntest den Riegel auch schön sauber auf die innere Passe aufnähen, bevor du diese auf dem RV-Band festnähst.

Du könntest auch einen Haken und Öse verwenden, diese evtl. mit einem kleinen Futterstoff-Riegel hinterlegen, damit es dich nicht kratzt. (So einen Riegel hab ich grad bei einem Kauf-Kleid gesehen und ich finde, das hat was)

LG
Barbara
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09958 seconds with 12 queries