Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Zwillingsnadel bricht

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.04.2007, 14:05
Benutzerbild von liebeslottchen
liebeslottchen liebeslottchen ist offline
Mitarbeiterin im Nähmaschinengeschäft
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Rüssingen
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel bricht

Zitat:
Zitat von ULME
Hallo Marion,

Du hast auch STRETCH-Zwillingsnadeln gekauft, ja?

Viele Grüße,

Ulrike
Sicher! Und dabei stellt sich mir gerade die Frage, was für einen Sinn andere Zwillingsnadeln außer für Stretch und Jersey machen?
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann setzt man diese Zwillingsnaht doch ein wegen der besseren Dehnbarkeit am Bund, oder? Das fällt doch aber bei irgendwelchen Baumwollstoffen oder so aus rätsel

Na ja, auf jeden Fall hab ich den Saum jetzt abbruchsfrei hingekriegt jubel
Warum weiß ich allerdings auch nicht ................

Wie immer mit fragenden Grüßen
Marion
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.04.2007, 17:18
Benutzerbild von annimaike
annimaike annimaike ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Emsland-Grenze Ostfriesland
Beiträge: 1.327
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel bricht

Zitat:
Zitat von liebeslottchen
Sicher! Und dabei stellt sich mir gerade die Frage, was für einen Sinn andere Zwillingsnadeln außer für Stretch und Jersey machen?
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann setzt man diese Zwillingsnaht doch ein wegen der besseren Dehnbarkeit am Bund, oder? Das fällt doch aber bei irgendwelchen Baumwollstoffen oder so aus rätsel

Wie immer mit fragenden Grüßen
Marion
Hallo Marion,
ich nehme die "normalen" Zwillis z.B. gerne für doppelte Steppnähte, denn zwei Steppnähte nebeneinander bekomme ich nicht gleichmäßig hin.
__________________
annimaike

** kannst du etwas nicht akzeptieren, musst du es ändern....
....kannst du es nicht ändern, musst du es akzeptieren **

--------------------------------------
-----------
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.04.2007, 19:07
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.189
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel bricht

ICh habe die normale auch schon mal genommen, um einen Saum an einem Jeans-Rock neu zu nähen, bei dem der Faden nach einmaligem Tragen an mehreren Stellen gerissen war, weil der Stoff strechy ist und Töchterchen das genutzt hat, um ausgiebig damit zu turnen - gleiches bei einer Art Tellerock - in der Diagonale ist der sher stretchig, also fadenriss gefährdet

Unnütz sind die also nicht - obwohl ich die für jersey öfter nutze

Rita
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.04.2007, 12:57
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel bricht

Hallo Marion,

zusätzlich zu den Möglichkeiten, die schon genannt wurden:

ursprünglich verwendete man eine Zwillingsnadel, um Biesen schnell und akkurat zu nähen (dann mit bewusst starker Unterfadenspannung).

Außerdem könnte man sie für diverse Ziernähte einsetzen - vor allem mit Stickgarn (z.B. auch Farbverlaufs- oder Multicolorgarn).

Viele Grüße,

Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07830 seconds with 12 queries