Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2007 > April 2007 - Hosen


April 2007 - Hosen
Hosen waren unser Thema und hier sind alle Berichte zusammen getragen.


Passform von Hosenschnitten verschiedener Schnittmusterhersteller

April 2007 - Hosen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 18.04.2007, 16:55
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Passform von Hosenschnitten verschiedener Schnittmusterhersteller

Ich: Größe 1,59
Taille (war mal irgendwo)
Hüfte ca 3 cm mehr als Taille und überhaupt nicht ausgeprägt
Po: eher flach
Hohlkreuz seeeeehr vorhanden



Ottobre Basishose:
Oben zu hoch,
Taille zu eng
Hüften zu weit
Länge solala (muß aber sowieso immer kürzen)

Burda:
Katastrophe
Burda Kurzgröße
viele Änderungen bzgl.Hohlkreuz und flacher Po

Neue Mode
es geht, mit allerhand Änderungen

Knip für Kurzgröße
ist in Arbeit

Diana
noch in der Testphase

Als nächtest möchte ich Vogue ausprobieren, die bei UteK zu gut abgeschnitten hat. Mal sehen, welcher Schnitt.
Nun bin ich gespannt auf andere Erfahrungen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.04.2007, 21:35
Benutzerbild von UteK
UteK UteK ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Passform von Hosenschnitten verschiedener Schnittmusterhersteller

Zitat:
Zitat von Friesenhexlein

Als nächtest möchte ich Vogue ausprobieren, die bei UteK zu gut abgeschnitten hat. Mal sehen, welcher Schnitt.
Jetzt muss ich mich entschuldigen. Ich hatte einen Simplicity-Schnitt für die Hose. Hab´gerade nachgesehen. Sollte man vielleicht erst tun und dann schreiben.

Also Antwort #9 muss natürlich heißen:
Zitat:
Zitat von UteK
Hosenschnitte von Simplicity mag ich persönlich sehr gerne. Hier passt die Schrittnaht meistens ohne Änderung. Schnittart dann auch eher gemäßigte Weite. Je nach Schnitt nehme ich Gr. 16 oder 18.
Sorry!
Hier ist der Schnitt. Ich habe Ansicht C genäht.
http://warenkorb.parsimony.net/cgi-b...=7212111.30729
__________________
Viele Grüße von UteK
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.04.2007, 22:21
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 15.916
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Passform von Hosenschnitten verschiedener Schnittmusterhersteller

Hallo zusammen,
ich kann zwar noch nicht sooo viel mitreden hab erst 4-5 Versuche.
Zu meiner Figur,
bin 168 cm groß
Taille(98) und Hüfte nahzu gleich( 100)
Schlanke Oberschenkel
Hintern eher platt ( Göga behauptet es wäre keiner vorhanden )
Die Burdaschnitte mußte ich immer ändern.
Eine kürzlich aus der Diana genähte Hose passte ganz gut.
Die Beulen in Hüfthöhe schneide ich immer schon beim kopieren ab.
Aber ich habe jetzt schon soviel von euch gelernt, daß das mit dem Ändern auch ganz gut klappt.
Ich hab es aufgegeben einen Schnitt zu finden, der auf Anhieb passt.
Schönen Abend noch
Liebe Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.04.2007, 22:23
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.617
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Passform von Hosenschnitten verschiedener Schnittmusterhersteller

Tja, dann will ich auch mal.

Früher: schlank Gr. 40, normale weibliche Figur : Burda paßte einwandfrei; was anderes nähte ich gar nicht

Jahre später Gr. 46: Burda paßt nicht mehr soo toll. Auf jeden Fall immer zu wenig Schritthöhe hinten und zuviel vorne; hint. Schnitteil eher zu schmal, vorne eher zu weit als könnte man noch ein Säckchen mit reinlegen, nicht wirklich tragbar. Dabei ist mein Gesäß nicht übermäßig ausgeprägt, ganz normal finde ich, aber nicht flach und mein Bauch ist der Konfektionsgröße entsprechend alles andere als flach (warum auch immer dann am Bauch an den Hosen soo viel Platz ist).

Butterick: kpl. Katastrophe, gleiches Problem wie bei Burda nur noch extremer so dass ich die Hose überhaupt nicht tragen konnte (hätte vorne wohl einen aufgeblasenen Luftballon reingebracht und hinten reichte es gar nicht)

Ottobre Basishose: paßt ganz gut, nur geringfügig zu kurz hinten und vorne ganz ok; Weite auch ok evtl. an den Beinen etwas weit aber das ist ja immer Geschmackssache und läßt sich leicht ändern.

Seltsamerweise habe ich bei gekauften Hosen ganz selten das Problem mit dem tiefen rückw. Hosenteil; das scheint einzig ein Problem bei Schnitten zu sein.

Gruß

Ulrike

P.S. nähte etliche Hosen nach Patternmaker Grundmodell und auch Golden Pattern Jeans; beides paßt ganz gut.
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.04.2007, 22:40
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.199
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Passform von Hosenschnitten verschiedener Schnittmusterhersteller

Ich (Hosen 36, Taille etwas weiter, 1,72) habe mir über einige Jahre einen Neue Mode Schnitt angepasst: nach Taillengröße, die Hüften schmaler und für den flachen Po einige cm rausgenommen. War also alles andere als passend.
Burda 8/2004 Mod. 105 saß ohne große Änderungen, am Bund musste ich etwas enger machen. Ob das nun die vorher zugegebene Weite war oder mehr, weiß ich nicht.
Jetzt will ich die Ottobre Basishose nähen (habe leider 3 kg abgenommen und die Hosen schlabbern, also müsste ich meinen Schnitt wieder anpassen. Nee, dann lieber was Neues). Ich habe sie in 34 zugeschnitten mit Taille Gr. 36 und sie wird hüftig!, also so zwischen Bauchnabel und Hüftknochen, so wie ich es mag. Kann es sein, das Hosen je größer die Größe, nicht nur weiter, sondern auch länger werden?
Gruß, Heidrun
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32458 seconds with 12 queries