Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jersey-Stretchstoff - wie nähen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 17.04.2007, 23:55
Benutzerbild von TinaL
TinaL TinaL ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: Löhne
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jersey-Stretchstoff - wie nähen?

Hallo
ich nähe Jersey immer nur mit einem ganz normalen Geradstich ( mag einfach die breiten Nähte wie beim Zickzack oder 3-fach-stich einfach nicht ) und bringe das meinen "Schülern" im Nähkurs auch so bei, den Saum dann mit der Zwillingsnadel. Man muß den Stoff dann allerdings etwas halten, nicht zu sehr ziehen, denn ich denke , davon kommt auch dein zu loses Stichbild. Mußt halt auf einem Probestück ein wenig üben und ein Gefühl dafür bekommen, dann sind die Nähte schön elastisch.
Gruß Tina
HTML-Code:
:schneider:
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.04.2007, 00:04
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.577
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Jersey-Stretchstoff - wie nähen?

Hallo,

Zitat:
Zitat von lala1
Meine Maschine bietet u.a. noch eine "Stretch-Geradnaht" - das sind allerdings so komische Schlingen und das sieht bei der Spitze, die ich aufnehmen will auch nicht optimal aus.
Meinst du, der Faden zieht oben oder unten Schlaufen bei diesem Stich, oder wie? - Das sollte eigentlich nicht der Fall sein... - vielleicht stimmt doch noch was nicht mit der Nadel, Garn oder Fadenspannung?
Wie alt und wie dick ist die Nadel, welches Garn benutzt du? Wenn möglich, teste auch mal verschiedene Fadenspannungen.

Ich habe in meiner Vor-Overlock-Zeit jede Menge T-Shirts mit der normalen NähMa genäht, und für die Nähte immer den Dreifach-Gerad-Stich benutzt. Die Naht sieht nicht so hundertprozentig sauber aus, weil die Stiche leicht versetzt in den Stoff treten, aber Schlingen waren da keine und es hält alles problemlos.

(Ich nehme an, kassandrax meint mit Dreifach-Stretch genau diesen Dreifach-Gerad-Stich? Jeder Hersteller hat so seine eigenen Bezeichnungen für die Stiche.)

Ein dichterer Zickzack wäre dann die Alternative, die ich auch vorschlagen würde; wenn du damit etwas rechts auf rechts zusammennähst und dann umklappst, sieht man auf der rechten Seite nichts davon. Dessous/Gummis werden genauso zusammen genäht, das geht ganz problemlos

Nur Mut, man braucht dafür wirklich keine Overlock, es geht auch so
(bequemer ist es natürlich...)

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.04.2007, 00:50
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jersey-Stretchstoff - wie nähen?

Irgendwo gabs hiermal eine ausführliche Anleitung, wie man ohne Ovi T-shirts näht.
Also für die Seitennähten Schulter und so nehme ich mittlerweile auch Zickzack lieber denn den Overlockstich der Maschine. Bei der Halsblende bügel ich erstmal dünne Vlieseline drauf, ein Ebay-Fehlkauf weil so dünn, nur so 1-2 cm breit, mit Backpapier drunter, dann muss das nicht so genau vorher zugeschnitten sein, damit sich der Ausschnitt nicht überdehnt beim Blende annähen. Dann näh ich den Bund erstmal rechts auf rechte mit Zickzack und steppe es umgebügelt nochmal mit normalem Geradstich ab. Dieser 3-fach Stich ist absolut nicht zu gebrauchen finde ich, da hab ich nur perforierten Stoff danach, wenn die Nadel 3 mal auf fast die gleiche Stelle haut. Man kanns auch mit Zickzack als Zierstich absteppen wie ich finde.
Säume mit Zwillingsnadel, vorher gut gebügelt und gaanz vorsichtig, sonst wars um die teure Zwillingsnadel geschehen, dadurch wird der Saum auch besser und Ärmelsaum vorm zusammennähen fertig machen und dann in einem Rutsch Seiten- und Ärmelnaht nähen.
Auch bei Jersey auf die Nadelstärke achten, dann dürfte es auch bei dünnen Jerseys nicht so schlimm werden.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.04.2007, 00:54
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jersey-Stretchstoff - wie nähen?

Ah, da ist sie auch schon, die tolle Anleitung, wie man auch ohne Ovi T-shirts nähen kann, hoffe das hilft weiter:
http://hobbyschneiderin24.net/portal...ad.php?t=54002
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.04.2007, 07:15
Benutzerbild von Nadelienchen
Nadelienchen Nadelienchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2005
Ort: im Kreis Heinsberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Jersey-Stretchstoff - wie nähen?

Ich nähe zur Zeit auch T-Shirts aus Stretch-Jersey. Mir war auch mulmig, weil mein letzter Versuch mit diesem Material und einer ebenfalls alten Singerhaushaltsmaschine gescheitert ist.

Heute habe ich mit so viel Begeisterung genäht, dass das erste Shirt bis auf den Halsabschluß fertig ist. Das Geheimnis: Organ Super-Stretch-Nadeln.

Ich wollte es selbst nich glauben, aber es ist so, die Dinger schnurren durchs Material, keine Fadenrisse, keine Schlingen, kein Stich ausgelassen <= hier kommt ein hüpfender, tanzender, jubelder Smilie hin . Nach all der Verzweiflung und dem Gefluche fühle ich mich heute, als hätte ich das Geheimnis der Erde entdeckt

Der Tipp mit den Nadeln habe ich natülich hier im Forum gelesen, der beste Tipp des Jahrtausends


LG
Nadelienchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30077 seconds with 12 queries