Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Schnittmuster aus USA - Lois Ericsson

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2007, 16:23
Benutzerbild von rufinella
rufinella rufinella ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.04.2007
Ort: Ulm
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
Daumen hoch Schnittmuster aus USA - Lois Ericsson

Hallo liebe Nähfrauen (und -männer),

erst mal möchte ich mich als Neue kurz vorstellen: Ich lebe hier im wilden Süden Deutschlands mit meiner Freundin in einer fröhlichen Frauen-WG. Wir sind beide (Hobby)Kunsthandwerkerinnen und nadeln, daß es raucht.
Ich wollte "eigentlich" mit 17 die Ausbildung zur Modeschöpferin (wie das damals hieß) machen, also Schneiderlehre und anschließend die Meisterschule in München. Daraus wurde nix. Dafür werkle ich jetzt für mich selbst. Ich entwerfe und verändere, ich färbe meine Stoffe selber (sehr empfehlenswert das Buch "Complex Cloth" A Comprehensive Guide to Surface Design von Jane Dunnewold) - ich bekomme nämlich nie die Farben, die ich mir vorstelle (wenn frau halt nicht alles selber macht ). Dazu stricke ich (färbe dann auch die Wolle selber mit Seidenmalfarbe) und kombiniere alles mit allem.

Ich bin 158 cm klein (in unserer Familie auch als die Zwergenkaiserin bekannt ) und wiege meist so um die 58-60 kg, also etwas moppelich. Und für diese Proportionen gibt es keine Schnitte, jedenfalls keine deutschen.

Und so bin ich in USA per Internet auf die Suche gegangen. Denn da gibt es einen reichhaltigen Markt an Designer-Schnittmustern. Meine Favoritin ist die Lois Ericsson - zu finden hier Design and Sew. Ich habe mir den Schnitt Nr. 308 (der letzte ganz unten) gekauft und bin total glücklich mit dem Hosenschnitt: Der ist:

a) ohne Seitennähte - spart Arbeit
b) mit Gummizug - Jubel, paßt auch nach dem Essen ohne Kneifen
c) genau lang genug für mich. Ich muß also nix mehr abändern.

Den Schnitt verbessere ich mir dann noch mit kreativen Taschen zum Draufnähen. Oder ich mache Schlitze außen unten. Oder ich setze eine Applikation drauf. Oder Knöpfe. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Und das alles geht blitzschnell, da nur zwei Teile zu nähen sind.

Insgesamt habe ich festgestellt, daß in USA übers Internet sehr viele Designerinnen ihre Schnittmuster verkaufen. Das heißt, es wird viel mehr auf die sogenannten Problemfiguren eingegangen - im Klartext: Die Durchschnittsfiguren, die halt nicht in die STangenkleidung passen. Also in der Regel halt moppelich, oder auch sehr groß und schlank, alles was es halt so gibt. Ich kann allen, die ein bißchen Englisch können, empfehlen, euch da mal umzuschauen. Google-Suchbegriffe: fashion patterns oder sewing patterns.

Das wär's erst mal - ich setze demnächst mal noch ein paar Fotos rein, damit ihr seht, wovon ich rede.

Frohes Nadeln - ich freu mich schon wieder auf meine Stöfflein, die schreien schon nach mir
Rufinella
__________________
Langes Fädchen - kluges Mädchen :schneider:

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.04.2007, 19:35
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.508
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Schnittmuster aus USA - Lois Ericsson

Nicht böse sein, aber Gummizug-Hosen holen nur wenige hinter dem Ofen vor. Nur wer ziemlich gerade gebaut ist oder eine Apfel-Figur hat, wird Dir zustimmen.

Wer aber eine messbare Differenz zwischen Hüft- und Taillenweite hat, wird sich in einer Gummizugshose eher nicht wohlfühlen und dazu gehören alle typisch weiblichen "Birnen".

Ansonsten hast Du schon recht, in den USA gibt es tolle Sachen zu finden

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.04.2007, 20:26
Benutzerbild von Sanibelle
Sanibelle Sanibelle ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.10.2006
Ort: München
Beiträge: 299
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnittmuster aus USA - Lois Ericsson

Ich stimme dir zu, Rufinella, Gummizughosen sind toll! Ich trage ausschließlich diese Art von Hosen.

Und ein herzliches Willkommen bei der HS!


LG,
Sanibelle
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.04.2007, 16:31
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.444
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Schnittmuster aus USA - Lois Ericsson

Willkommen bei den Hobbyschneiderinnen Rufinella!

Schön, das du eine Lieblings-Schnittmusterdesignerin und einen passenden Hosenschnitt für dich gefunden hast. Ich bin zwar ähnlich groß wie du, würde aber nie in einer Gummizughose herumlaufen - alles Geschmackssache.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.04.2007, 14:33
Benutzerbild von rufinella
rufinella rufinella ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.04.2007
Ort: Ulm
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster aus USA - Lois Ericsson

Danke für eure Willkommensgrüße

Tja, die Sache mit der Gummizughose: Da hab ich aus der Not eine Tugend gemacht. Weil ich seit vielen Jahren Cortison nehmen muß, bin ich um meine einstmals so schlanke Taille (in meinen Jahren bis zur Schwangerschaft max. 56 cm) ziemlich zugenommen, um nicht zu sagen Ringe angelegt habe, ging das mit den Hosenbünden einfach nicht mehr. Da habe ich tatsächlich Bauchschmerzen bekommen beim Sitzen (arbeite im Büro). So waren die Gummizughosen eine echte Wohltat und DIE Alternative.

Und natürlich trage ich da die richtig guten weiter geschnittenen Teile drüber. Also vom Gummizug sieht man natürlich nichts, klar. Das tät wirklich schauderbar aussehen

Also lenke ich von meiner etwas unförmigen Mitte ab, einmal mit Betonung von Schulter- und Armbereich (das machen meine Pullis und Oberteile) oder dann mit witzigen Details an den Hosenenden. Und mit den Schals und Zubehören aus meiner Werkstatt - ich arbeite also mit allen mir bekannten Tricks

Und da kann ich hier auch noch eine Menge lernen.

Übrigens hab ich gestern mal wieder nach längerer Zeit in eine meiner Lieblingsseiten geguckt, um mir wieder was abzukupfern:

http://www.taunton.com/threads/pages/t00192.asp

Die Zeitschrift Threads hat immer viele gute Tipps auf Lager. Gibt's so was eigentlich auch in Deutschland? Ich glaube eher nicht. Jedenfalls habe ich bis jetzt keine solche Zeitschrift auf Deutsch gefunden.

Ich werde mich demnächst mal ans Knöpfe machen machen (hihi), Ergebnisse stelle ich gerne auch hier rein.

Liebe Grüße aus dem herrlich sonnigen wilden Süden und frohes Nadeln
Rufinella
__________________
Langes Fädchen - kluges Mädchen :schneider:

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11756 seconds with 12 queries