Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


historischer Frack - Hilfe beim Schnittverständnis gesucht

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.04.2007, 20:20
Benutzerbild von miezekatze
miezekatze miezekatze ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: Jena
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
historischer Frack - Hilfe beim Schnittverständnis gesucht

Liebe Mitnähbesessene,

Hier kommt mein Hilferuf aus Jena.
Ich bin schon länger Mitglied aber bisher eher Leser-und-nix-Beitrager gewesen. *Asche auf mein Haupt*

Aber jetzt hab ich einen ernsten Knoten im kopf und brauche eure Hilfe.

Hier mein Problem:
Mein Freund hat sich für's Larp von mir einen Frack um 1800 gewünscht und da er sich so lieb um alles kümmert während ich meinem Hobby fröhne, hat er den auch verdient.
Nach frustrierender & erfolgloser Schnittmustersuche bei den einschlägigen Herstellern (Simplicity, McCalls, Butterick, Vogue, Burda etc.). Habe ich mich für das Abenteuer in Form einer historischen Vorlage zum Vergrößern entschieden.
Bei Costume Antique bin ich fündig geworden und zwar so:
http://de.geocities.com/schnuffti_pu.../schnitt59.jpg

grundsätzlich habe ich mit Vorder- und Rückenteil kein Problem, aber der Ärmel bereitet mir Kopfschmerzen. Das kann doch so nicht stimmen - oder? Fehlt da was oder bin ich nur zu blöd zu erkennen, wie das gemacht wird?

Das Ganze ist doch viel zu schmal für einen ganzen Ärmel, den bräuchte ich doch doppelt - aber ich kann ihn ja nicht einfach 2x2-fach zuschneiden?

Ich bin für jedweden Hinweis zur Lösung des Knotens im Kopf dankbar.

liebe Grüße von mir aus Jena.

die Anna
__________________
I'm not weird - I'm gifted!

Geändert von miezekatze (09.04.2007 um 20:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.04.2007, 21:47
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: historischer Frack - Hilfe beim Schnittverständnis gesucht

Klar, da brauchst du einen Unter- und einen Oberärmel.
Der Unterärmel ist dort wo der Oberärmel quasi eine "Beule" nach oben macht, nach unten gekurvt, genauso wie bei modernen Zweinaht-Ärmeln.

Ausserdem gibt es durchaus Kaufschnittmuster für diese Epoche, guck mal hier
www.neheleniapatterns.com unter Empire.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.04.2007, 23:10
Benutzerbild von miezekatze
miezekatze miezekatze ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: Jena
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: historischer Frack - Hilfe beim Schnittverständnis gesucht

Danke für die schnelle Antwort,

bei Nehelenia haben wir durchaus schon geschaut, aber es ist halt auch nicht ganz so das, was er haben wollte. Die sind nämlich alle zweireihig.

Meinst du, ich kann die obere Kurve des Ärmels einfach so nach unten spiegeln? Oder muss ich die Kurve da flacher machen?

Anna
__________________
I'm not weird - I'm gifted!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.04.2007, 20:06
Benutzerbild von miezekatze
miezekatze miezekatze ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: Jena
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: historischer Frack - Hilfe beim Schnittverständnis gesucht

ich schubse mal - hat jemand ne Anregung?
__________________
I'm not weird - I'm gifted!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.04.2007, 21:50
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: historischer Frack - Hilfe beim Schnittverständnis gesucht

Hmm, so ganau kann ich das jetzt auch nicht sagen, guck dir doch auf der Seite die du verlinkt hast die anderen Schnitte an.
Tendentiell sind die Ärmel bei historischen Fräcken nicht so stark ausgerundet wie bei modernen. Das bewirkt zwar zum einen Gequddel unterm Arm, aber auf der anderen Seite ist das die einzige Möglichkeit, bei einem so engen Armloch nachher noch den Arm bewegen zu können...
Da kann ich dir leider nur Raten "Trial and Error" mach am besten ein Probestück aus Billigstoff und teste am lebenden Objekt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08122 seconds with 12 queries