Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Preise für Maßanfertigung?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 11.04.2007, 07:51
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Preise für Maßanfertigung?

Ich glaube in der Richtung braucht man nicht anfangen zu diskutieren, da fallen mir so einige Beruf ein die auch immer wieder gern bei Debatten um Niedriglöhne auftauchen, wie Frisörin, Floristin, Verkäuferin wo wohl auch keine 35 oder 80 Euro reiner Stundenlohn verrechnet rauskommt. Okay, gibt wohl Ausnahmen wie der Starfriseur, Floraldesigner, aber das Designerkleid ist wohl auch nicht mit dem Tarif der Schneiderin um die Ecke zu vergleichen. Hm, da stellt sich denn nur die Frage, ist die Vertragswerkstatt dann gleich der Udo Waltz unter den Werkstätten ?

Zu Eingangsfrage kann ich nur sagen, dass man da wohl einfach auch mal Preisvergleiche machen kann, zwischen Hobbyschneiderin und hippem Maßschneider gibts wohl noch etwas dazwischen, aber das wird ja scheinbar gerade gemacht.
Andererseits muss man sich das eben leisten können, andere leben davon einen Monat oder 1,5 von dem Geld und dass man da nicht soviel Geld für zwei Kleidungsstücke ausgeben möchte, auch wenn mans könnte, finde voll in Ordnung, würde ich wohl auch nicht.
Dabei will ich dem Schneider nicht unterstellen, dass er keine Ausgaben hat und von den 1000 Euro unbedingt soo viel übrig bleibt, allein Ladenmieten können schon enorm hoch sein.
Aber wenn ich manchmal bei ebay sehe was fürn Geld für Brautkleider aus ein paar Metern Poly gezahlt wird, da wäre Maßanfertigung vielleicht gar nicht mal teurer gekommen, eher günstiger. Kommt einfach etwas auf die Preiskategorie drauf an, gegenüber einem Designer-Anzug wär so eine Maßanfertigung bestimmt günstig, gegenüber C&A braucht man keinen Vergleich zu ziehen, der hinkt ganz einfach.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.04.2007, 10:11
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.232
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Preise für Maßanfertigung?

Ach, ich denke über Stundensätze von Handwerkern darf man durchaus gerne mal reden. Denn was einem, wenn man selber angestellt tätig ist, meist gar nicht bewußt ist, ist, daß der Stundensatz ja noch weit davon entfernt ist, ein Stundenlohn zu sein.

Neben Werkzeug und Raummiete, die umgelegt werden müssen, geht davon die Mehrwertsteuer weg, Krankenversicherung muß gezahlt werden (Die bei Selbständigen natürlich keinen Arbeitgeberanteil. Außerdem wird der Beitrag in der GKV auf Basis eines fiktiven Mindesteinkommens berechnet, man muß also auch zahlen, wenn man dieses gar nicht erreicht. Dazu kommt, daß man mit seinem Steuerbescheid jeweils für das nächste Jahr den Beitrag bestimmt. Hat man mehr verdient als im Vorjahr, dann zahlt man nicht nur für das nächste Jahr mehr, sondern ggf. auch rückwirkend. - Der Steuerbescheid kann ja nicht am 1. Januar schon vorliegen. Hat man weniger verdient... gibt es rückwirkend natürlich kein Geld zurück.). Auch für eine Altersversorgung muß man ohne Hilfe eines Arbeitgebers sorgen. Die Beiträge für die gesetzliche Rentenversicherung sind ebenfalls recht hoch, wenn man sich dort freiwillig versichert und private Rentenversicherungen, die am ende tatsächlichen einen monatlichen Beitrag ausspucken, von dem man im Alter leben kann, verschlingen auch große Summen. Möchte man irgendwann mal Urlaub machen gibt es keine Lohnfortzahlung, das Geld muß ebenfalls zurückgelegt werden. Von Ersparnissen für Krankheitsfälle ganz zu schweigen.

Da kommen leicht um die tausend Euro zusammen, auch wenn man keine großen Ansprüche hat. (Weswegen es nicht wenige Selbständige gibt, die gar keine Krankenversicherung haben, weil sie sich das gar nicht leisten können.)

Das ist aber noch nicht alles. Handwerker und Freiberufler müssen sich selber um ihre Fortbildung kümmern. Egal ob es der Umgang mit einem neuen Werkzeug ist oder die neueste Technik im Haarschnitt, färben oder Dauerwelle. (Ein Grund, warum der "Trendfriseur" dann oft teurer ist als der Haarschnipsler um die Ecke.) In meinem Beruf zahle ich z.B. für eine vier-tägige Fortbildung 650 EUR. (Geht auch teurer, je nach dem...) Dazu Fahrtkosten, Hotelübernachtungen und Essen (Seminarhotels sind gerne irgendwo abgelegen, so daß einem letztlich nicht viel was anderes übrig bleibt, als dort auch zu essen, weil man nirgendwo hinkommt.).... 1000 EUR sind schnell weg. (Und das reicht dann auch nur, weil ich Bahncard 50 habe...)
Autowerkstätten müssen oft neue Meßtechnik und Computer kaufen, weil die Autos inzwischen so viele Chips intus haben und die Fehlerdiagnose auch nur noch mit dem Computer erfolgen kann. Den der Fahrzeughersteller dann auch gerne zu gesalzenen Preisen an die Vertragswerkstätten verkauft. Die ihn kaufen müssen, weil sie sonst nicht arbeiten können. Usw. usw.

Von Löhnen, Sozialabgaben und vermögenswirksamen Leistungen für eventuelle Angestellte, die neue Buchhaltungssoftware, die nötig ist, um irgendwelchen neuen steuergesetzlichen Regelungen zu folgen und ähnlichen Vergnügungen ganz zu schweigen.

Jedenfalls sind dann ganz schnell aus 80 EUR noch zehn geworden. Oder auch nur fünf. Minus die Einkommenssteuer.

Ne, ich will hier nicht rumheulen, in meiner Branche geht es mir persönlich auch wahrlich nicht schlecht (auch wenn ich, um den theoretischen Tariflohn zu erreichen doch deutlich länger arbeiten müßte, als die tarifliche Arbeitszeit... aber wer bekommt schon noch Tarif?), ich möchte nur mal darauf hinweisen, daß die oft hohen Stundensätze für Dienstleistungen (über die ich genauso schlucke wie jeder andere!) leider keineswegs zum größten Teil in der privaten Tasche des Anbieters landen, sondern eben auch wieder ausgegeben werden müssen. So lange ich nicht selber selbständig war... war mir nämlich auch nicht klar, wie viel das ist. Jeden Monat.

Ob jeder Einzelne das ausgeben kann, und ob er das ausgeben will (die Entscheidung lautet ja oft auch: will ich eine gute Hose, oder lieber fünf billige nach dem letzten modischen Schrei?), das muß jeder für sich entscheiden. Und Preise und Angebote vergleichen ist legitim. Nicht das billigste ist das beste und nicht das teuerste. Sondern das Gesamtpaket, das zu mir und meinen Wünschen paßt.

(Meine Autowerkstatt heißt daher auch nicht "die billigen Automacher", sondern "die freundlichen Automacher". )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Ringelsneaker
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 11.04.2007, 10:18
HeideLange HeideLange ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2002
Ort: Burgthann = Franken
Beiträge: 678
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Preise für Maßanfertigung?

Hallo Isus,
wenn du wüsstest, wieviel Arbeit in einem perfekt geschneiderten Hosenanzug steckt, dann würdest du nicht fragen, ob der Preis angemessen ist.
Ich habe meinem Mann zu Weihnachten ein maßgeschneidertes Cordjacket geschenkt. Kostenpunkt 1350,-- €. Aber dafür sitzt es einfach perfekt.

Liebe Grüße
Heide
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 11.04.2007, 12:08
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.376
Downloads: 3
Uploads: 0
Reden AW: Preise für Maßanfertigung?

Schlichte Basics ab und zu mal im Jahr maßgeschneidert zu einem günstigen Preis? Wie wäre es mit Selbstschneidern? Dazu sind wir schließlich ein Nähforum.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 11.04.2007, 12:23
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Preise für Maßanfertigung?

Zitat:
Zitat von HeideLange
Hallo Isus,
wenn du wüsstest, wieviel Arbeit in einem perfekt geschneiderten Hosenanzug steckt, dann würdest du nicht fragen, ob der Preis angemessen ist.
Ich habe meinem Mann zu Weihnachten ein maßgeschneidertes Cordjacket geschenkt. Kostenpunkt 1350,-- €. Aber dafür sitzt es einfach perfekt.

Liebe Grüße
Heide
Ich weiß, wieviel Arbeit in einer maßgefertigten Jacke steckt, schließlich ist das ein Aufgabenbereich meiner Firma.
Aber bei diesen Preisen kriege ich große Augen! Wir bekommen grade mal weniger als die Hälfte für unsere Jacken!
Wie gut ginge es uns, wenn ich solche Preise durchsetzen könnte!
Ich glaube, ich muss ernsthaft über unsere Preisgestaltung nachdenken.

Weiß jemand, wo man sich noch über Preise in der Maßschneiderei informieren könnte?

LG Ursel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19992 seconds with 12 queries