Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wohin entwickelt sich nähen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 10.04.2007, 00:03
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Ich denke durchs Internet wird das Hobby nicht so schnell aussterben, dadurch kommen junge Leute an die nötigen Infos und gewisse Hobbys wie Mittelalter, Larp, Cosplay oder der Wunsch sich außergewöhnlich zu kleiden, "Mode" kanns auch mal kuzzeitig wieder werden durch Fernsehserien wie ViB, wo Mode das große Thema ist und Modedisigner wollen wohl auch so einige werden, also Austerben seh ich so schnell nicht, da hab ich keine Bedenken.
Aber insgesamt denke ich verbringen viele auch einfach ihre Freizeit eher vorm Fernseher, oder treiben Sport als mit Handarbeit.
Naja und ob man nun durchs Nähen Geld sparen kann, oder nicht, liegt wohl ganz im Blickpunkt des Betrachters, mit wem man sich denn vergleicht. Die 1,99 Shirts vom Discounter sind rausgeschmisenes Geld oder teure Putzlappen, ganz wie beliebt, dadurch bin ich eigentlich gerade wieder ans Nähen von Alltagsklamotten gekommen, weil die Qualität so mies ist und wenn ich da mal einige Nähte sehe, dann hab ich keine Bedenken auch mal mit einer etwas krummen Naht leben.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 10.04.2007, 07:28
Benutzerbild von Liesel
Liesel Liesel ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: darmstadt
Beiträge: 2.309
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Hallo,
Zitat:
Ich brauche meine Handarbeiten einfach zum entspannen. (Auch wenn sie mich oft aufregen )

"Geduld" ist da immer ein Schlagwort. Aber ich fühle mich besser wenn ich etwas geschafft habe statt nur stumpf fernzusehen.
Da geht es mir genau wie Krümmel.

Zitat:
Und ich glaube auch, man muß es irgendwie in sich drin haben, also dieses "Verlangen" zu nähen. Sonst gibt man es schnell wieder auf, da es ja doch ziemlich zeit-und Platzaufwändig und arbeitsintensiv ist.
Denke mal, daran scheitert es dann letztendlich bei vielen.
Ich denke auch da es sehr Platzintensiv ist, können oder wollen es auch viele nicht ausführen. Da ist es schon einfache ein Strickzeug herauszuholen, das kann ich überall machen. Aber im aufwärtstrend ist Nähen, Handarbeiten glaube ich nicht. Die Leute haben immer weniger Zeit, da ist es dann einfacher sich etwas fertig zu bestellen oder kaufen. Und viele haben auch einfach andere Hobbys die einfach aktueller sind, wo man mehr fortgeht unter Leute kommt, man einfach in ist. Nähen geschieht ja meist im stillen Kämmerlein. Außerdem wird nähen von vielen für Arbeit angesehen, wobei fotografiere Tennisspielen usw als Freizeit angesehen wird. Das sollen nur Beispiele sein und will damit niemand auf die Füße treten.
Ich bin aber auch erstaunt, wie viele Leute nähen lassen. Wenn ich im Stoffgeschäft bin sind immer wieder Frauen die sich Stoff kaufen und Kleidung dann nähen lassen.
Ich fühle mich auf jeden fall gut und bin Stolz auf meine Selbstgenähten Teile, auch wen mir meiner Meinung nach noch keins Hundertprozentig gelungen ist.
Christina
__________________
http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o050.gif Lebenserfahrung ist die Summe der Fehler, die man glücklicherweise macht.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 10.04.2007, 07:34
Benutzerbild von annilu
annilu annilu ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Ort: auf der Ostalb
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Dass das Nähen mehr geworden ist oder wird, glaube ich eigentlich auch nicht. Noch haben wir einen kleinen Laden mit Kurzwaren, Nähmas und Stoffen am Ort. Dort wird mir aber immer wieder versichert, dass kaum jemand "so wie Sie" - also ich - näht. Dabei näh ich überwiegend nur Kinderklamotten und die sind halt ein bisschen bunt - wenn auch lang nicht so bunt und berüscht wie so manch anderes Kunstwerk hier in der Galerie.
Für mich ist nähen ein schönes und individuelles Hobby. Eins, bei dem man prouduktiv und kreativ sein und sich letzten Endes auch noch täglich über die Produkte freuen kann - sofern sie was geworden sind...
Ich nähe schon seit meiner Schulzeit - vermutlich erblich bedingt durch Oma und Mami, wobei ich wohl behaupten kann, ein vielfaches von dem zu nähen, was meine Mam genäht hat und nur einen Bruchteil dessen, was meine Oma als Damenschneiderin so zusammengenadelt hat.

Die Anzahl der Online-Stoffläden ist sicher in dem Maß gestiegen, in dem die Ladengeschäfte abgenommen haben. Auf der einen Seite schön bequem zum Einkaufen, auf der anderen Seite kann es das Stoff Aussuchen, Anfassen etc. nie ersetzen, weshalb sicher auch die Stoffmärkte so beliebt sind.

Ich bin im übrigen fest davon überzeugt, dass man mit Selbernähen sehr wohl einiges an Geld sparen kann.
Ich kann mich kaum noch erinnern, wann ich meinen Mädels das letzte Mal was klamottenmäßiges gekauft habe. Momentan sind die beiden sehr auf dem "Wir ziehen am liebsten Mamis selbstgenähte Sachen an"-Trip und das nutze ich natürlich aus.
Wenn ich auf einem Stoffmarkt 250€ ausgebe, hört sich das im ersten Moment viel an, aber wenn ich dann sehe, dass ich für dasselbe Geld, für das ich meine Mädels und z.T. auch mich selbst eine ganze Saison über benähe, im Laden gerade mal eine Jacke und einen Rock für mich bekomme, dann liegt das Sparpotential doch auf der Hand!

Und in diesem Euren Kreis hier ist es mir auch recht egal, ob das Nähen mehr oder weniger wird - hier sind doch alle versammelt, die man zum Schneidern und handarbeiten braucht....

LG
Heike
__________________
Ich glaub es selbst kaum: NOCH ein Blog!!! http://www.annilus.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 10.04.2007, 08:20
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Organisations- und Redaktionsteam
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 16.000
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Nähen ist für mich kein kurzlebiges Hobby, sondern ein Spiegel meiner persönlichen Lebenseinstellung.
Bekleidung gehe ich inzwischen nur noch mit den Augen einkaufen, das heißt ich schaue mir alles genau an um dann aus den vielen neuen Eindrücken etwas Eigenes zu entwerfen. Im Angesicht der langen Reihen gleicher Kleidungsstücke in den Läden vergeht mir die Lust etwas Fertiges zu kaufen und Einzelstücke in Designerläden kann und will ich mir nicht leisten. Dagegen ist selbst eine 5000 Euro teure Nähmaschine eine gute Investition.
Wer über selbstgenähtes die Nase rümpft hat noch nie ein Kleidungstück selbst hergestellt und hat sich noch nie Gedanken gemacht, welche vielfältigen Kenntnisse und Fertigkeiten dazu gehören, die ich hier sicher nicht alle aufzählen muss. Das geht vom Verständnis hunderter verschiedener Stoffarten und Garne und deren Eigenschaften über das sensible Einfühlen in die Technik der modernen Nähmaschinen und Anwendung dreidimensionaler Geometrie bei der Schnitterstellung bis zu umfassenden PC-Kenntnissen.
Das kann sich niemand über Nacht aneignen, das ist ein steter Prozess der persönlichen Weiterentwicklung.
Wer sich am Anfang dieses Prozesses schon Gedanken macht, ob er seine Maschine und Nähzubehör wieder günstig verkaufen kann, sollte das ganze nochmal gründlich überdenken, oder mich mal besuchen.
__________________
Lieben Gruß ULLA
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 11.04.2007, 01:37
Benutzerbild von ulliversum
ulliversum ulliversum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: bei Köln
Beiträge: 14.884
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Da mein persönlicher Eindruck ja keine Marktbeobachtung sein kann, habe ich mal zu diesem Thema auf Webseiten von Trendforschern geschaut.

Zitat:
Die Märkte der Zukunft sind Zeitmärkte. Der Wunsch nach Eigenzeit, nach individuell bestimmtem Umgang mit Zeit wächst. Dies zeichnet sich im Konsum ab: Die einen werden Geld investieren, um Zeit zu sparen. Die anderen werden Zeit aufwenden, um Geld zu sparen.
Damit will ich nicht sagen, daß die, die Zeit ins Nähen investieren, dies ausschließlich tun, um Geld zu sparen. Aber zumindest werden, wenn diese 'Eigenzeit-Trend-Theorie' zutrifft, immer wieder neue Leute von diesem Vorurteil zum Nähen animiert werden. In dem anfänglichen Glauben, daß sie durch die eigens investierte Zeit damit 'sparen' können.
Aber nach dem Kauf der dritten Maschine, die nur für diese eine besondere Naht nötig ist - welche natürlich eine unglaubliche Zeitersparnis im Nähprozess einbringt - hat sich das anfängliche Motiv schon selbst überholt. Egal - dann hängen sie längst an der Nadel....

LG, Ulli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09324 seconds with 12 queries