Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wohin entwickelt sich nähen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 09.04.2007, 23:56
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.834
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Nun, ich glaube, dass Selbernähen ein ganz schön verstaubtes Image hat; wozu sollte frau selber nähen, kochen, usw, wenn's alles in entsprechenden Läden so superbillig und unkompliziert zu haben ist. Und außerdem gilt es als ganz schön undynamisch und unintellektuell, wenn jemand in der Ecke sitzt und nadelt.

Trotzdem, was die Leute sagen, ist mir total schnuppe, ich mache, was ich will. Ich brauche das einfach, etwas mit meinen eigenen Händen zu machen.

Gruß

Raaga


Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 10.04.2007, 00:06
Benutzerbild von TinaL
TinaL TinaL ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: Löhne
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Hallo
ich finde, wir haben ein schönes Hobby, das ich sogar , mit beginn meiner Lehre zu meinem Beruf gemacht habe Erst das Hobby, dann die Lehre. Leider habt ihr aber recht, es hat immer so einen negativen touch , warum eigentlich ? Warum meinen die Meisten ausgerechnet dieses Hobby ist teuer und nähen zu müssen weil es billiger sein soll als fertige Massenware aus China
Ich finde , jeder der Hobbynäherinnen die so denken machen doch ihr Hobby selbst klein, werten ihre eingene Arbeit und Kreativität ab. Schade eigentlich
Mein Apell an alle Hobbyschneiderinnen : Schreit es in die Welt, das Teil habe ich selbst kreiert und genäht. Sagt es stolz erhobenen Hauptes, schließlich habt ihr etwas geschaffen, das die anderen, ich meine die, die die Nase rümpfen, selbst nicht hinbekommen und vielleicht nur neidisch sind.
Ich habe es mind.die letzten 30 Jahre so gehalten und eigentlich nur positive Erfahrungen gemacht. Vielleicht, weil ich dazu stehe ? Jedenfalls hat mich noch niemand gefragt ; konntest du das denn nicht kaufen ???
Ich glaube, der hätte meinen Schreikrampf nicht überlebt
Ich sage das auch immer mit einer solchen Selbstverständlichkeit, da kommt keiner auf den Trichter und nicht nur weil ich Stoffhändlerin bin, das war schon immer so, weil es mir das Nähen einfach unheimlich Spaß macht
Gruß Tina
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 10.04.2007, 00:06
gritli75 gritli75 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.10.2006
Ort: Demmin, M-V
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Hallo,

das mit den Schneiderheften stimmt absolut, ich bin immer froh wenn ich mal eins ergattere. Und ich glaube nicht, daß die so schnell vergriffen sind weil es so viele Nähwütige hier gibt, sondern weil davon eben nur ein bis zwei Hefte bestellt werden aufgrund mangelnden Absatzes. Wenn ich dagegen das Angebot an Strick- und Häkelheften sehe... Diese Handarbeiten scheinen doch irgendwie angesagter oder verbreiteter zu sein.
In unserem VHS-Nähkurs, der leider jetzt zu Ende geht, sind alle Altergruppen vertreten, also von Anfang 20 bis Ende 60, und alle würden gerne weitermachen. Unsere Kursleiterin bemüht sich derzeit um ein Projekt mit Fördergeldern, um auf den umliegenden Dörfern Schneiderunterricht geben zu können. Ihrer Meinung nach ist die Nachfrage gestiegen und es ist ihr außerdem ein echtes Anliegen, das Nähen wieder "unter die Leute zu bringen". Ich hoffe es klappt.
Ich finde, daß Nähen mehr als ein Hobby ist, es ist so etwas wie Selbstverwirklichung für mich, es ist genau das was ich immer machen wollte.
Und ich glaube auch, man muß es irgendwie in sich drin haben, also dieses "Verlangen" zu nähen. Sonst gibt man es schnell wieder auf, da es ja doch ziemlich zeit-und platzaufwändig und arbeitsintensiv ist.
Denke mal, daran scheitert es dann letztendlich bei vielen.

Liebe Grüße von Grit
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 10.04.2007, 00:10
Benutzerbild von regine's
regine's regine's ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2005
Ort: Empire of EHS
Beiträge: 1.347
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Hallo
etwas aus France
lebt man auf dem Lande, dann heisst es naehen, man habe kein Geld, faehrt man Fahrrad, heisst es Fuehrerschein weg.
In der Stadt ist es etwas ganz anders, da ist es ein geschaetztes Hobby.
Das hier Buchara ein toller Stoffladen dicht gemacht hat und nur noch in Paris besteht heisst nicht, kein Bedarf, nein das Management hat die Kasse gepluendert.
Patchwork, haekeln, sticken auch mit der Maschine, stricken steht noch vor dem Naehen, da es doch komplizierter ist. Da gibt es auch Zeitschriften fuer. Sonst nix tolles, nur Burda auf franzoesisch fuer alle die es moegen, ich halt es lieber mit Patrones oder eigene Ideen, meist Schnitte gekauft im www
Ich habe nie fuer unseren Sohn genaeht, ist Kinderkleidung hier doch preiswerter als in Deutschland, es gibt ja auch einen groesseren Markt hat man hier doch im Schnitt 2 Kinder.
Teuer
Bergsport ist teuerer und Foto kann auch teuer werden so kann ich das nicht sehen. Ne Corsage oder Corset das tip top passt, ausgefallenes anderes kann sehr, sehr teuer gekauft sein und kennt meist nur eine Farbe, die von Henry Ford's T Modell. Alle smoeglich solange es schwarz ist.

Volkshochschule gibt es hier nicht, im maison des femmes, kein Frauenhaus, sondern ein Ort zum Reden, fuer Hilfe und viel Kultur da gibt es einen festen Naehzirkel.
Sonst kenne ich nix derartiges. Haendler haben wir inklusive Singer noch 4 oder 5 Stoff von preiswert bis wirklich edel, natuerlich auch aus der afrikanischen Ecke sehr schoene Sachen.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 10.04.2007, 00:57
SewAnn SewAnn ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Zw. Heidelberg u. Sinsheim
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Hi Ihr,
also ich nähe mir nur Klamotten, die ich mir NICHT kaufen kann. Der Reiz liegt daran, den Schnitt zu kreieren, das Ausarbeiten ist dann Routine oder Geduld.
__________________
SewAnn

..nicht der Wind bestimmt den Kurs, sondern das Segel..
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08965 seconds with 12 queries