Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wohin entwickelt sich nähen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 29.07.2007, 00:40
maxie maxie ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.07.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 56
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Ich habe in der Schule Handarbeiten gehasst, v.a. das Nähen.
Die Stricksucht hat mich dann schon so mit 15 überrannt, das Nähen kam erst vor 10 Jahren dazu. Anfangs wollte ich einfach unabhängig von meiner Schwiegermutter sein ( " kannst du mir mal die Hose kürzen?" " Schon wieder eine neue????"), dann gewann ich Spaß dran, v.a. weil ich nähbegeisterte Freundinnen habe. Damals war ich schon schwer beeindruckt, wenn jemand Vorhänge selbst genäht hat. Meine erste Babyjacke, gefüttert und mit Reißverschluss war für mich das volle Erfolgserlebnis. Selbst meine Mutter war baff (hat auch hobbymäßig genäht). Mittlerweile näh ich nicht mehr, weils billiger kommt, denn bis ich das Geld für die Maschinen drin habe, dauert das...

Aber es tut mir gut, entspannt mich, ich kann kreativ sein, ich liebe schöne Farben, Stoffe, Tüddelkram... und ich geh anders durch die Geschäfte. Ich seh mir die Dinge mit anderen Augen an. Ist es aufwändig verarbeitet, dann ist es sein Geld wert
Was einfach zusammengenähtes, wie ne Radlerhose oder Kinderleggings kommt bei mir nicht mehr in die Tüte.

Und es macht mir auch wieder neu Spaß, Reste zu verwerten. Aus dem ausrangierten T- Shirt der großen Schwester kann man herrlich ein Shirt für die Kleinste nähen.

Das einzige was mir im Wege steht, ist mein Perfektionismus- v.a. bei Sachen für mich. Wehe, eine Naht ist krumm... Mir stehn auch oft die Haare zu Berge, wenn ich sehe was einem so von der Stange angeboten wird. Das hätte ich oft nochmal aufgetrennt...
__________________
Liebe Grüße, Maxie
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 29.07.2007, 13:41
Huskylok Huskylok ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Moin,
Nähen wird immer ein exklusives Hobby bleiben. Die wirklich schönen Dinge wir Blazer, Jacket oder Abendkleider erfordern viel Zeit und sehr oft auch eine Menge Geld. Gute Stoffe und Zubehör sind keine Massenartikel, denn dadurch wollen wir uns doch (hoffentlich) von der Industrie abheben.
Ich freue mich immer wieder, wenn Menschen mit offenem Mund vor meinen selbstgenähten Sachen stehen. Das ist der Lohn für die viele Arbeit die darin steckt (selbst erfreue ich mich daran auch).
Ansonsten mache ich ohnehin Hobbys, die nicht zum Breiten(Frauen)sport gehören: Liegeradfahren, Raketenmodellsport und Drachenfliegen.

Schönen (Näh-)Sonntag
Huskylok
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 29.07.2007, 13:56
flotte lotte flotte lotte ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 157
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Also, wenn man/frau zum Kollektionsverkauf von Karstadt geht (zweimal im Jahr in München), dann kann man wirklich glauben, dass alle Welt am Nähen ist. Da ist ein Andrang, dass kann man sich kaum vorstellen, wenn man nicht dabei war!

Aber grundsätzlich glaube ich, dass Selbernähen eher ein seltenes Hobby ist. Und man darf sich auch nicht täuschen lassen - nicht jede/r, der Stoff kauft, näht auch selber - gar nicht so wenige lassen nähen!

Ich selber habe noch in der Schule Nähen gelernt. Und es sind ordentliche Sachen im Unterricht entstanden - die zwei Kinderkleidchen aus der Schulzeit haben meine beiden Mädchen getragen und die weiße Schürze aus der Zeit ist auch noch hin und wieder in Verwendung.

Ich habe dann immer wieder ein bißchen genäht - so phasenweise halt, aber seit ich mir einen richtigen Nähplatz eingerichtet habe und ich mir auch noch zur Nähmaschine eine Overlock- und eine Covermaschine zugelegt habe, nähe ich viel mehr, weil es einfach viel!!! mehr Spaß macht und es schneller und profesioneller geht, wenn man eine gute Ausstattung hat. Und weil alles so praktisch dasteht, setzt sich auch hin und wieder meine große Tochter an den Nähplatz und näht drauflos - so Pi mal Daumen halt - meist ohne irgendwelchen Schnitt - und es entstehen durchaus tragbare Teile, wobei sie nicht so pingelig ist wie ich. Auch meine kleine Tochter (7 Jahre) findet Nähen toll - und weil ich sie nicht an meine teuren Maschinen lassen will, hat sie zu Weihnachten eine billige und einfache Maschine geschenkt bekommen. Auch sie näht ohne Scheu drauflos - auch das Pi mal Daumen System.

Und je mehr man/frau näht, umso leichter geht einem alles von der Hand. Das größte Kompliment für mich ist immer, wenn jemand sagt, dass etwas aus der Eigenproduktion gar nicht selbstgenäht ausschaut.

Nun, bei uns zuhause stirbt das Nähen mit Sicherheit nicht aus!

Liebe Grüße
Flotte Lotte
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 30.07.2007, 18:59
Benutzerbild von Pinselwascher
Pinselwascher Pinselwascher ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.01.2007
Ort: FFB
Beiträge: 14.876
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Dass die Kinder in der Schule nicht mehr Nähen lernen stimmt so glaube ich nicht ganz.
Im Gymnasium wurde so was, so weit ich weiß, noch nie angeboten. Meine Mittlere war bis zur 6. Klasse auf der Hauptschule (heisst das noch so??) und ist dann erst auf die Realschule gewechselt (Das war der letzte Jahrgang wo das hier bei uns möglich war).
Sie hatte in der Schule Nähunterricht an der Nähmaschine. Kleidung haben sie zwar nicht genäht, aber immerhin eine Patchworkdecke. Das ist auch die Tochter, die gerne mal für sich was näht. Die anderen Beiden waren gleich auf dem Gymnasium und dort sind praktische Fertigkeiten halt nicht so gefragt. Die Beiden sind aber auch allgemein nicht so auf dem "Ich will jetzt was erstellen" Trip.
Ich selbst habe es auch noch in der Schule gelernt. Erst in der Hauptschule und dann im ersten Jahr Realschule. Da haben wir auch Röcke und Nachthemden genäht. Insgesamt hat mir aber Handarbeiten immer Spass gemacht. Und ich finde es einfach schön, wenn man eine Idee für z. B. Sofakissen hat, und diese ruckzuck aus einem schönen Stoff selber genäht hat.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 30.07.2007, 19:07
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 4.206
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Zitat:
Zitat von Pinselwascher Beitrag anzeigen
Im Gymnasium wurde so was, so weit ich weiß, noch nie angeboten. [...]
auf dem Gymnasium [...] sind praktische Fertigkeiten halt nicht so gefragt.
Ich denke, das ist eher schulabhängig.
Mein Abitur an einem reinem Gymnasium ist jetzt gerade 10 Jahre her und wir mußten alle in der 8. Klasse einen Pullover stricken. Einer hat sich geweigert, der durfte dann alternativ eine Hose nähen.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11272 seconds with 12 queries