Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wohin entwickelt sich nähen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 11.04.2007, 07:44
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Von meinen Freundinnen koennen bis auf zwei alle halbwegs naehen. Gelernt haben sie es wie ich: Sie wollten auf Baelle gehen, ein gekauftes Ballkleid war unerschwinglich, und man wollte nicht im altmodischen abgelegten Kleid der Mutter gehen. Also musste es selbst genaeht werden, wobei die Muetter meist die Grundlagen vermittelten.
Sie haben alle eine Naehmaschine, koennen damit umgehen, aber sie tun es nicht wie ich als Hobby, sondern wenn sie mal wieder ein besonderes Stueck benoetigen.
Auch einige Maenner aus meinem Freundeskreis koennen mit einer Naehmaschine umgehen, meist gelernt beim Drachenbau oder ahnlichem. Nun kuerzen sie zumindest ihre Jeans selbst oder flicken mal etwas.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 21.07.2007, 23:30
Benutzerbild von myfairlady
myfairlady myfairlady ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: aufgewachsen an der Waterkant, lebt nun mit Blick zur Bergeskant *g*
Beiträge: 702
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Zitat:
Zitat von ulliversum Beitrag anzeigen
Da mein persönlicher Eindruck ja keine Marktbeobachtung sein kann, habe ich mal zu diesem Thema auf Webseiten von Trendforschern geschaut.

LG, Ulli
nun sollte man doch bitte auch dazusagen, wer, unter anderen, der Urheber solch eines fetten Allgemeinplatzes ist... loool

nämlich : Norbert Bolz, der sich selbst als Möchte-gern-Ober-Retter der "deutschen Familie" sehen will und deswegen in dieser Richtung Stimmung macht: die Frau gehört an den Herd und zu den Kindern --- das ist seine politische "Trendaussage". wenn man nun die Logik weiterverfolgt, liegt es nicht fern, wenn man in Folge dessen so weiterspinnt: "die Frau gehört an die Nähmaschine". Die zitierte Website dient lediglich dazu, die verbalen Schlachtrösser des Herrn Bolz u. a. im www kunstvoll zu vermarkten.


das oben von ulliversum zitierte Statement von Bolz als Trendaussage zur Bewertung der Zukunft unseres Hobbys zu verstehen, ist doch etwas hergeholt.

Mit Trendforschung bzw Marktforschung hat das alles nichts zu tun.

Seitdem die Frauen nämlich gerade nicht mehr ausschließlich am Herd stehen, sondern ihren erlernten Berufen in der Regel dauerhaft nachgehen, also nicht mehr nur zu Hause hocken und den Haushalt und die Kinder versorgen, wird weniger selbst genäht, vor allem in Deutschland. Einfach aus dem Grund, weil der Tag nur 24 Stunden hat und die Durchschnittsfrau nicht die Zeit hat dazu.

Das Hobby "Nähen" wird dennoch sicher nicht aussterben, weil es immer wieder neue Aspekte, neue Maschinen, neue Stoffe gibt, alte Zöpfe in der Nähtechnik abgeschnitten werden und sich das Nähen dadurch auch vereinfacht und beschleunigt. Man denke nur an die Rollschneider oder das Verwenden von Vlieseline und co als Beispiel. Das macht es doch für die überlebenden Näherinnen interessant! Und die Globalisierung eröffnet einem doch ungeahnte Möglichkeiten in der Realisierung der eigenen Ideen. Wenn mein kleines Kaufhaus um die Ecke nur noch was an Faschingsstoffen und Kinderschlafanzugsstoffen und an Ersatzmaterial hautfarbene Träger und Verschlüsse für beschädigte 20 Jahre alte Zauberkreuz-Bhs lediglich für die ländliche Käuferschicht entsprechend bereithalten will, sollen sie! Es ist schade, aber ich habe Internet und erfülle meine Stoff- und Zutatenwünsche dann eben aus dem internationalen Pool!

Es gibt auch noch einen Grund, warum es in Deutschland so schwer ist, gutes Material zu erstehen:

man betrachte doch mal die patrones! Hier gibt es einfach keine Berührungsängste in Bezug auf das Markenrecht. Da werden Schnitte im Stile von H&M, Luis Vuitton, Bennetton, MaxMara etc unverblümt vermarktet. Und das zu einem normalen Preis einer Schnittzeitung. In Deutschland dagegen macht man sich wegen des Urheberrrechts gleich in die Hosen, wenn nur bestimmte Namen offen genannt werden. Darum brauchen wir uns auch nicht wundern, wenn deutsche Schnittmuster, und nicht nur das, in biederem "Kleid" daherkommen.

um auf die Eingangs-Frage zurückzukommen: wohin entwickelt sich Nähen?
die die Spaß dran haben oder probieren wollen, ob dauerhaft oder mal hie und da, werden sich immer mehr am internationalen Markt bedienen, neue Maschinen ausprobieren usw. und lassen sich nicht abschrecken , sondern inspirieren. Selbernähen ist nicht automatisch gleichzeitig eine Geldfrage.



lg---mfl

tippfehler bitte unbedingt aufheben!
__________________
Verflixt und zugenäht :-)
Myfairlady
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 22.07.2007, 10:23
Benutzerbild von ElfriedeXX
ElfriedeXX ElfriedeXX ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2005
Ort: bei KH
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Nähen hat ja nun einen unglaublichen Nachteil: man braucht Übung - und die bekommt man nicht von heute auf morgen! Das heißt, es kann einfach kein trendiges "ich mach mal eben schnell was ganz ausgefallenes" Hobby für jedermann sein - da ohne Grundkenntnisse solche Aktionen - außer bei seltenen Naturbegabungen - eben als TfT enden.
Und so etwas - Zeit aufwenden, um zu üben und sich immer weiter zu verbessern - ist nun mal nicht unbedingt im einklang mit der aktuellen Lebensweise, in der eigene Zeit immer knapper zu werden scheint. Allerdings ist das ja nun nicht nur bei Berufstätigen so - fragt doch mal eine Hausfrau am Abend, wo die Zeit geblieben ist?!
Frauen zurück an Herd und ins Haus ist zur Zeit ja ein sehr beliebter Trend - habe mir vor kurzem Eva Hermanns Ergüsse angetan (AUSGELIEHEN - niemals selber kaufen!!!) und bin fast gestorben beim Lesen. Wie gut, dass es bei uns keine Diskussionen darüber gibt, dass mein Mann und ich in unkonventioneller Rollenverteilung leben! Ich hab natürlich Glück, dass er auch meine Zeitplanung, was Hobbies anbelangt, akzeptiert- so kann ich meine Nähkenntnisse schön langsam ausbauen - um wieder aufs Thema zu kommen!!
Frohes Schaffen und gute Zeitplanung wünscht
Ulli
__________________
It's never too dark to be cool!!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 22.07.2007, 10:44
Benutzerbild von melanie.bodes
melanie.bodes melanie.bodes ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.12.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 14.871
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

Als Händler stellen wir seit Jahren weder ein plus noch ein Minus fest. Der VBS-Katalog besitzt seit einigen Jahren ein nicht mehr zu unterschätzenden Katalogteil Handarbeiten. Der Großteil des Umsatztes wird aber mit den Trendhobbys gemacht. Einige Hobbys sind Basis und bringen seit Jahren immer in etwa den gleichen Umsatz. Trendhobbys sund derzeit Decoupage, Decopatch und die Stoffmalerei mit Schablonen (auch das gab es schon mal). Schmuck basteln befindet sich noch auf einen hohen Level, wird aber bereits wieder weniger.

Acrylmalerei auf Keilrahmen wird auch mehr und mehr zum Basis-Theme. Der Hype ist vorbei. ALso um es kurz zu machen, Handarbeiten und Nähen sind Basisthemen die einfach immer dabei waren und dabei sein werden. Ein Unternehmen lebt nur gesund, wenn die Basis da ist. Also einen plötzlichen Run auf´s nähen kann ich nicht feststellen.

LG
Melanie
__________________
Lieben Gruß
Melanie
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 22.07.2007, 12:01
Benutzerbild von lavande
lavande lavande ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: am Rande der Stadt
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wohin entwickelt sich nähen?

hallo zusammen,

ich glaube auch nicht das nähen ein direktes trendhobby ist,
dazu braucht es ein gewisses fachwissen ,hier reicht es nicht mal eben einen
kreativ-workshop am wochenende zu machen und schon erzielt man tolle
resultate,wenn ich mal meinen betrieb nehme wieviel von etwa 200
kolleginnen nähen,na vielleicht ein zehn frauen maximal
nicht jeder hat die geduld sich dieses wissen zu erarbeiten
es braucht auch kreativität,die liebe zu stoffen,
eine art von klamottenphilosophie die genähtes selbstbewusst präsentiert
auch wenn die anderen denken kann die sich keine konfektion leisten?
ich glaube aber auch das das www und ein so gutes forum wie dieses hier
wenn man es mal gefunden hat leute die früher aus wirtschaftlichen gründen
genäht haben reaktiviert und unglaublich motiviert sich auch mal wieder an die
maschine zu setzen und schöne sache herzustellen,individualismus ist in diesem unseren lande leider nicht besonders ausgeprägt,die meisten fühlen sich doch nur wohl wenn sie mit dem gleichen outfit wie millonen anderer konsumenten umherlaufen,das ist sehr schade,andere nationen sind uns da sicher voraus,lg von ingrid
__________________
freiheit ist immer auch die freiheit der anderen
(rosa luxemburg)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07950 seconds with 12 queries