Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Rock 126/127 - Burda 03/2005 - Falte?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.04.2007, 18:34
DianaM DianaM ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Rock 126/127 - Burda 03/2005 - Falte?

Hallo Ihr Hobbyschneiderinnen,

seit einiger Zeit liegt hier der oben genannte Rock und ich komm nicht weiter, weil ich an der Beschreibung der Falte verzweifel.
Ich weiss einfach nicht genau, was wann wo zugenäht wird.

Das Schnittmuster vom Rock häng ich euch mal an. Es geht um Teil Nummer 2.

Hier die Beschreibung:
An den vorderen Rockbahnen Nahtreißverschluß einnähen. -> Ist das nun ganz vorn oder an der eingezeichneten Naht etwas weiter hinten?

Vordere Mittelnaht vom Querstrich bis zum Schlitzzeichen steppen. Unterhalb des Querstrichs Falte zuheften. -> auch hier: die "echte" Mittelnaht oder die etwas weiter hinten verlaufende?

Nahtzugaben und Faltentiefen auseinander bügeln.

Faltenboden von innen auf die Falte legen und die Längskanten aufeinander steppen, unten ca. 10 cm oberhalb der Saumlinie enden. -> Was um Himmels willen ist der Faltenboden? Welche Längskanten? Stepp ich da auch was auf den Reißverschluß?

Oben quer über den Faltenboden und die Faltentiefen steppen.
Heftstiche an der Falte trennen.
An Rock und Faltenboden die Saumzugaben nach innen bügeln, schmal und 7 mm breit steppen.
Faltenbrüche am Saum nachbügeln.
Restliche Faltennähte bis zur Saumkante steppen.
Die unteren Enden der Nahtzugaben schräg einschlagen und aufeinander nähen.

Ich glaub, diesmal steh ich so richtig auf dem Schlauch. Ich versteh kein Wort, aber hoffe sehr, dass Ihr mir helfen könnt!
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif BuMo03_05_Rock_127.gif (16,3 KB, 123x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.04.2007, 19:49
Benutzerbild von moka
moka moka ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1.165
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Rock 126/127 - Burda 03/2005 - Falte?

Gib mal bei der Suche den Begriff "Faltenboden" hier ein, da gibt es einige gute Erklärungen und Hinweise.

Zur Beantwortung deiner anderen Fragen scheint mir dein Bild ein bisschen zu klein zu sein, man kann nicht gut erkennen, wie der Rock konstruiert ist.


moka
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.04.2007, 20:37
elbia elbia ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 1.915
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rock 126/127 - Burda 03/2005 - Falte?

Hallo Diana,

leider ist das Bild wirklich sehr winzig

Welchen der beiden Röcke möchtest du denn nähen, Modell 126 oder 127?
Denn es macht bei der Verarbeitung durchaus einen Unterschied

Zum Faltenboden : ich vermute mal, dass der Faltenboden ein extra Schnittteil ist, nur mit Maßen angegeben, also kein Teil auf dem Bogen. Den muss man extra zuschneiden. Der Faltenboden ist das Teil, auf das man guckt, wenn die Falte aufspringt - hmmm, sozusagen die Rückwand der Falte.

Der Naht-RV bei Modell 127 kommt direkt in die vord. Mitte. Man näht einen Naht-RV bei nicht geschlossener Naht ein. Danach schließt man die Mittelnaht unterhalb des Naht-RV bis zur Schlitzmarkierung. Den Rest der Mittelnaht heftet man zu. Das dient dazu, dass man den Faltenbruch schön exakt einbügeln kann und dass man einen guten Anhaltspunkt für die Breite des Faltenbodens hat. Der Faltenboden ist vermutlich ein rechteckiges Teil in der doppelten Breite der angeschnittenen Faltenbelege die Längskanten dieses rechteckigen Teils, also des Faltenbodens, werden an die Längskanten der Faltenbelege, also an die Längskanten der Vorderteile, gesteppt und zwar vermutlich nachdem man die Faltenbrüche abgesteppt hat, sonst würde man die Falten beim Absteppen zunähen
Bringt das etwas Klarheit?
__________________
Grüßle

elbia

Meine Galerie

Rosinen im Kopf
sind die ideale Nahrung
für den kleinen Mann im Ohr
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.04.2007, 21:08
DianaM DianaM ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rock 126/127 - Burda 03/2005 - Falte?

Hallo und lieben Dank erstmal.

Ich hatte bereits danach gesucht, aber irgendwie blieben trotzdem Fragen offen.
Die Falte ist direkt am vorderen Rockteil angeschnitten, also kein extra Teil, das von hinten angesetzt wird. Es ist praktisch ein x cm breiter Streifen an der vorderen Mitte jeweils.

Ich hab jetzt den Reissverschluss eingenäht und hab nun dahinter natürlich die angeschnittenen Streifen der Falten übrig.
Was ich mich hauptsächlich frage ist, sind die Falten hinter dem Reissverschluss geschlossen oder werden sie an dem Reissverschlussband angenäht?

Es ist Modell 127, aber dort steht, dass der Reißverschluß und die Falte wie bei Modell 126 genäht werden...

Lieben Dank noch mal!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.04.2007, 00:35
Benutzerbild von conny
conny conny ist offline
Nähkurse
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Albstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rock 126/127 - Burda 03/2005 - Falte?

Hallo Diana,

den oberen Meinungen kann ich nur zustimmen. Die x-cm die an der vorderen Mitte angeschnitten sind ist nur die Faltentiefe, es muss noch einen Faltenboden geben, der in der Breite die 2mal x-cm plus Nahtzugabe ( also 2x Faltentiefe plus NZ) beträgt und unterhalb des RV beginnt bis hinunter zum Saum. Er wird von hinten an die auseinandergebügelten "Faltentiefen" genäht. Unten lässt man die ca.10cm offen, weil zuerst die Säume von Rock und Faltenboden genäht werden und anschließend der Rest der Längsnaht geschlossen wird, so fällt die Falte besser. Der Faltenboden wird am oberen Beginn noch von links und rechts auf die angeschnittenen Faltentiefen gesteppt, also von den Längsnähten in Richtung vordere Mitte. Ich hoffe das hilft dir etwas weiter - ich finde das ist ohne Zeichnung schwierig zu erklären, aber schnell eine Zeichnung einfügen gelingt mir noch nicht.

Grüße von Conny
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07205 seconds with 13 queries