Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jackenschnitt ohne Futter, was ist zu beachten wenn man doch füttern möchte?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.04.2007, 12:05
Benutzerbild von shelly_1
shelly_1 shelly_1 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Tönisvorst
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
Jackenschnitt ohne Futter, was ist zu beachten wenn man doch füttern möchte?

Hallo zusammen,

ich hab mir einen Jackenschnitt ausgesucht den ich im Nähkurs nähen möchte. Irgendwie hatte ich im Kopf dass der mit Futter wäre - das wollte ich nämlich erstmals ausprobieren und lernen im Kurs.
Den Stoff hatte ich dann auch schon besorgt um dann bei erneutem studieren des Schnittes (Modell 27 aus der Sabrina Woman, Glencheckjacke) festzustellen dass da kein Futter vorgesehen ist.

Ich will aber trotzdem füttern und hab in der Suche nicht gefunden worauf ich denn nun achten muss.
Muss ich grösser zuschneiden?
Irgenwelche Kellerfalten oder wie die Dinger heissen einbauen?
Sonst irgendwelche Finessen?

Ich wollte nämlich vor der ersten Kursstunde wenigstens schon wissen was zu tun ist und evtl. schon mal vorbereiten.

Danke für Input!
__________________
viele Grüsse,
ciao Ric



You can get her out of the trailer park but you can never get the trailer park out of her.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.04.2007, 12:23
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Jackenschnitt ohne Futter, was ist zu beachten wenn man doch füttern möchte?

hallo ric,

aaaalso
ich habe gerade eine jacke aus einer alten fimi genäht und mir ein futter dazu gebastelt.

den oberstoff schneidest du ganz normal zu, nahtzugaben, saumzugabe, alles normal.

aus dem vorderteilschnittmuster bastelst du dir ein belegschnittmuster - das vordere futter wird ja auch aus oberstoff zugeschnitten, damit nicht gleich an der vorderen mitte das futter blitzt.

je nach schnitt und größe würde ich den beleg am saum ca. 12-15 breit zeichnen, vom saum her erstmal parallel zur vorderen mitte und dann in einem leichten bogen bis zur mitte der schulternaht.
der rest des vorderteils wird aus futterstoff zugeschnitten.

evtl. zeichnest du dir auch noch einen rückenbeleg, der ebenfalls aus oberstoff geschnitten und vom futterrückenteil "abgezogen" wird.

den rest des futters kannst du nach dem normalen schnittmuster schneiden, allerdings ohne saumzugabe, nur mit normaler nahtzugabe.

in der hinteren mitte (wenn im stoffbruch zugeschnitten wird), legst du das schnittteil 2cm neben dem stoffbruch auf, so dass du 4cm mehrweite erhältst. diese 4cm mehrweite kommen dann in die bewegungsfalte.

unter den achseln gibst du am auch ein wenig stoff zu, indem du sowohl am vorderen als auch am hinteren jackenteil an der seitennaht unterhalb der achsel ca. 1cm mehr nahtzugabe gibst.
am ärmel genauso, auch hier breiter zuschneiden.

viel erfolg!
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.04.2007, 13:27
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jackenschnitt ohne Futter, was ist zu beachten wenn man doch füttern möchte?

Ich denke vorbereiten kann man, dass man, beim Kopieren des Schnittmusters das Vorderteil 2 mal vom Schnittmusterbogen kopiert.
Der vordere Beleg, der aus dem Oberstoff, müsste eigentlich beim Schnitt dabei sein, aber dann muss man ja den Rest vom Schnitteil haben fürs Futterteil, drum 2 mal das Schnitteil komplett kopieren.
Ansonsten weiß ich nicht, Zuschneiden vom Futter würde ich dann wohl lieber im Kurs machen, man ist ja dazu da ums zu lernen und evtl. Tipps und Kniffe zu bekomen.
Aber so schlimm ist das wohl nicht, um das Prinzip wie füttern funktioniert, kann man gut mal die Wips durchforsten nach Jacken, so schau ich mir immer mal was ab, wenn ich was wissen möchte.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10467 seconds with 12 queries