Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 11.04.2007, 23:06
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Zitat:
Zitat von sandysun
an Killer-Orkas gehen die nicht ran
Guter Tip - ab jetzt wird Urlaubsgarderobe nur noch schwarz/weiß genäht .

Ach ihr Lieben - ich bin gefrustet! Gestern wollte mein Rücken nicht so wie ich wohl wollte, aber heute hab' ich's nochmal angegriffen, das Walkleid.

Ich habe die zu ändernden Stellen auch rausgefunden - es sind gar viele.



Hier sind schon mal die wesentlichen Sachen abgesteckt. Die Falten sind schon fast weg, dass es an manchen Stellen noch etwas komisch aussieht, liegt daran dass es eben nur gesteckt ist. An den grünen Stellen muss es enger werden ich darf also die Zierbänder wieder abtrennen (unter denen eine bereits versäuberte Naht liegt ...) ! Und dann braucht das Kleid auch definitiv einen Reißverschluß, weil ich nicht mehr reinkomme.

An den roten Stellen habe ich es bereits etwas weiter gemacht, es spannt aber immer noch leicht über dem Allerwertesten. Mehr gibt derzeit die NZG nicht her. Aber wenn die Bänder dann erstmal ab sind, kann ich ja auch aus den Prinzessnähten noch ein paar Millimeterchen rausholen - seufz!
Falls es dann immer noch zu sehr spannt, gäbe es noch die Möglichkeit auch in die Seitennähte Godets einzusetzen, abere längere Keile, die schon in der Po-Gegend (also nicht in Turin, sondern unterhalb meiner Taille ) beginnen, dann wird das ganze ab da weiter ...

Der Rücken ist für die klassische Hohlkreuzfrau viel zu lang.
Vorher:

Jede Menge Stoff zuviel.


Hier habe ich bereits etwa 2 cm vom Unterkleid nach oben weggesteckt und wie ihr im unteren grünen Dreieck sehen könnt, ist das noch zu wenig, ich würde schätzen, es muss noch 1 cm weg. Ach ja: diese Naht ist natürlich auch versäubert UND nach oben gebügelt und nochmal abgesteppt, klar, nä!

Aber irgendwie bin ich insgesamt gerade überhaupt nicht glücklich mit dem Fetzen - es graust mir vor den ganzen Änderungen und vor dem ganzen Auftrennen und so richtig begeistert bin ich von dem Kleid ohnehin nicht mehr

Wißt ihr was? Ich glaube dieses Kleid ist für eine Frau mit Oberweite aber ohne Taille und ohne Hüften, die also praktisch unterhalb der Brust gerade nach unten gebaut ist, bis zu den Beinen. Menno, dass das soooo dooooof wird, habe ich nicht vorhergesehen. Am liebsten würde ich jetzt ein schnelles Motivationsteilchen zwischendrin nähen, um wieder Lust und Energie auf dieses verkorkste Projekt zu kriegen. Baut mich mal ein bißchen auf, schnief!

Liebe aber frustrierte Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 11.04.2007, 23:55
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Zitat:
Zitat von Ingriiid
Wißt ihr was? Ich glaube dieses Kleid ist für eine Frau mit Oberweite aber ohne Taille und ohne Hüften, die also praktisch unterhalb der Brust gerade nach unten gebaut ist, bis zu den Beinen. Menno, dass das soooo dooooof wird, habe ich nicht vorhergesehen. Am liebsten würde ich jetzt ein schnelles Motivationsteilchen zwischendrin nähen, um wieder Lust und Energie auf dieses verkorkste Projekt zu kriegen. Baut mich mal ein bißchen auf, schnief!

Liebe aber frustrierte Grüße
Ingrid
Ja, genau dass meinte ich auch, weiß nicht wie komisch ich mich wieder ausgedrückt habe.
Wie ich da trösten kann, weiß ich nicht, ich versteh gerade nicht, warum das überm Po spannt. War das vorher schon da, oder erst durch Änderungen ?
Ich würde da wohl mehr oder minder gefrustet den Nahttrenner zücken, den Rock abtrennen und an das Oberteil ein Schlauch Jersey nähen, also etwas verlängern, damits als Shirt tragbar wird.
Für weitere Verwendung des Rockteils als Rock, einfach an gegebener Stelle, bzw. Höhe einen Gummibund einbauen, für ganz Unkreative und wenn kein Stoff für einen Bund übrig ist, aber erst wenn wieder besseres Wetter herrscht bzw. sich der Frust gelegt hat. Zusammen getragen ergibts vielleicht dann wieder eine toll Kombi.
Auf langwierige Änderung hier und da und überhaupt hätte ich auch keine Lust, bzw. ob das Ergebnis befriedigend wird, steht ja noch aus und da würde ich mich auch lieber dem nächsten Teil zuwenden. Da hast du mein vollstes Verständnis
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 12.04.2007, 00:30
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Ach Ingriiid *tätschel*!
Was du nicht siehst ist aber, dass das Kleid Dir - mit den abgesteckten Änderungen - soooo gut steht! Und die Ziernähte sind supersüß! Gib´ nicht auf, das ist ein wirklich schönes Kleid, ganz ganz ehrlich! Dass nicht einmal die Burda-Plus Kreativen uns was zaubern können, was passt, davon darfst Du Dich nicht unterkriegen lassen!
Nein, nein, nein, aufgeben ist nicht! Du machst jetzt schön eine Pause mit viel Kaffee, einem Rotlicht im Rücken und zwingst irgendwen in Deinem Haushalt, die Nähte aufzutrennen und dann geht´s ran an die Änderungen! Das Wetter wird schön und da brauchst Du Dein Marine-Kleidchen!

Go, Ingrid, go Ingrid, go Ingrid....
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 12.04.2007, 00:35
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Zitat:
Zitat von spring
Auf langwierige Änderung hier und da und überhaupt hätte ich auch keine Lust, bzw. ob das Ergebnis befriedigend wird, steht ja noch aus und da würde ich mich auch lieber dem nächsten Teil zuwenden. Da hast du mein vollstes Verständnis
Spring! In die Ecke mit Dir und denk mal darüber nach, wie man hier unsere Nähkumpanin einfach so unmotiviert in der Gegend herumhängen lassen kann! Nimm Dir mal ein Beispiel an Bob Marley: Get up, stand up, stand up for your Ziernähte!
Los, komm, einmal zusammen und zwar ganz laut für den Marinelook im Sommer:
Go Ingrid, go Ingrid, go Ingrid....
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 12.04.2007, 01:08
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Jam, ich vergass Sandy hat glaube ich noch kein TfT produziert?
Ich schon eine große Tonne voll von Objekten die einem den scheinbar letzten Nerv gekostet haben, weil man unerschütterlich im Glauben: Das wird schon gut gehen! zur Schere greift, ohne Probeteil im Vorraus und gerade dann gehts eben schief. Aber sich davon nicht belehren läßt und einfach so weiter macht mit dem Schneidern,mit mal mehr oder weniger TfTs.

So , zurück zum Thema. Ja, das sieht abgesteckt, aber dann wirklich nur etwa so lang wie die grünen Linien, gut aus. Ich denke so ein bischen wellig und Falten, locker sitzend ganz okay.
Das zuviel an der Seite sieht so aus, als ob das Oberteil evtl. auch reichlich Stoff hat, aber wenn mans von hinten sieht, scheint das Oberteil stramm zu sitzen und nix iss mit Stoff am Oberteil zu viel.
Was ich jetzt wirklich nicht verstehe ist, dass das am Po spannt. Ist das weiter als die grünen Striche vorne abgesteckt?
Bzw. wie weit sind die abgesteckt, ich würde die vorderen Absteckungen wie Abnäher nach unten schmal auslaufen lassen, möglichst kurz und schnell in die Nähte auslaufend, damit die Weite in der Taille, Po nicht fehlt.
Wenn noch mehr Weite unten fehlt, würde ich die Schnitteile mittels der Bänder zusammennähen um die Naht mit NZ zu sparen. Bei den vielen Nähten müssten da einige cm zusammenkommen.
Aber da ich weiß, dass ich in dem Kleid wohl noch schlimmer, wegem Bauch und Hohlkreuz aussehen müsste, frag ich mich ob unsereins einen Bauchweg- Bodyform, was weiß ich Bauchwegdrück- Hose besorgen sollte um dann endlich wieder mal ein nettes Sommerkleid tragen zu können.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07747 seconds with 12 queries