Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.04.2007, 11:12
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Hallo Ursel,

menno, an die Länge hab' ich ja gar nicht gedacht ! Vorne kürzer und hinten länger -> das gibt natürlich nix. Danke für den Hinweis.
Ich bin hier grade im Büro und sollte eigentlich was ganz anderes machen , aber ich habe doch grad schnell mal das Bild ausgedruckt und nachgemessen: der hintere ottobre-Armausschnitt ist kürzer. Muss ich mir heute abend nochmal in Ruhe anschauen und etwas schieben und drehen, ebenso am Vorderteil, vielleicht finde ich ja einen Kompromiss zwischen den 2 Schnitten. Alternativ könnte ich natürlich auch die untere Naht anpassen, aber dann wird wahrscheinlich die Taille schief ... hm, ich seh' schon, das wird komplizierter als ich gedacht habe!

So, jetzt aber wieder zurück an die Arbeit ... heute abend geht's weiter.

Grüße, Ingrid

PS: Ursel, ich hab übrigens auch erst seit gestern einen Account bei flickr.com zum Bilder hochladen und habe nach der Anleitung von Shangri zum Bilder einstellen gearbeitet - ist kein Hexenwerk, kannst du auch

@sandra: hm, jetzt bringst du mich natürlich zum grübeln ... sollte ich vielleicht doch einfach das Ärmelflügelchen verlängern .... ich habe letztes Jahr das Knotenshirt aus der burda schon mal genäht (als es in den kleineren Größen im Heft war), auch einfach mit verlängertem Ärmel und da hat mir die Paßform am Ärmel überhaupt nicht gefallen, das kann aber auch daran liegen, das ich das Shirt weiter machen mußte (weil Größe 42 ist 10 Jahre her, hüstel). Vielleicht mache ich ja vor dem Kleid noch ein Probeshirt, ich hab' noch massenweise Jersey liegen ....

Geändert von Ingriiid (03.04.2007 um 11:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.04.2007, 12:58
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Hm, doch alles nicht so einfach? Schade, aber immer wieder gut, wie einige hier mitdenken können.
Aber das wird schon, ich bleib am Ball, obwohl mich das Wickelkleid aus der neuen Ottobre auch anlächelt, warum nicht auch 2 Kleider nähen ?
Ja, immer diese Endschlußfreudigkeit, ach das Stofflager hat da auch noch was mitzureden, da sollte ich mal nachschaun.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.04.2007, 20:15
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Ingriiiiiiiiiid! Jetzt ist Abend und Du musst weitermachen, ich bestehe darauf (und Emma auch, das Lesen Deines WIPs hält mich nämlich davon ab, weitere Hundesofas für fremde unwürdige Hunde zu nähen )!

Wenn Du die Ärmel einfach verlängerst das geht bestimmt auch. Ich als total naiver Anfänger mache das ja immer so, und da schlagen meine erfahrenen Nähkollegen immer die Hände über dem Kopf zusammen, aber manchmal braucht man eben die Unbekümmertheit eines Newbies

Ich bin gespannt wie ein Flitzbogen - und ja keine Müdigkeit vorschützen!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.04.2007, 20:54
elbia elbia ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 1.915
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Hallo Ingrid,

meiner Erfahrung nach, ist bei Burda-Schnitten die Länge von der Unterkante des Armausschnittes bis zur Schulter am Rückenteil wesentlich länger, als am Vorderteil. Soll heißen, die Schulternaht sitz mehr direkt auf der Schulter, als beim Ottobreshirt, bei dem die Schulternaht ein bisschen weiter hinten (Richtung Rücken) sitzt - au backe, versteht man das Na jedenfalls, was ich damit sagen will ist, dass es durchaus sein kann, dass der Ärmel einfach so ohne große Änderung reinpasst, und du nur das Passzeichen oben am Ärmel versetzen musst. Und zwar mehr nach vorne in Richtung VT.
Versuch mal die Länge der Armausschnittkanten von VT und RT des Ottobre Shirts mit dem des Burda-Schnittes zu vergleichen. Wenn sie gleich lang sind, könnte der Ärmel ohne Änderung reinpassen - nur eben die Schulterpassmarkierung verschieben

Viel Erfolg
__________________
Grüßle

elbia

Meine Galerie

Rosinen im Kopf
sind die ideale Nahrung
für den kleinen Mann im Ohr
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.04.2007, 23:47
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Burda PLUS Kleid 406 mit Ärmelanpassung

Hallo und herzlich willkommen zur Late-Night-Ausgabe ...
sorry, dass es so spät geworden ist, aber ich mußte noch mit meinem Prinzen in den Baumarkt für ein Projekt, das nichts mit Stoff zu tun hat und dann will man ja auch mal was essen ...
Ich habe beschlossen, dass ich es kompliziert haben will: ich will diesen ottobre-Ärmel am Burda-Kleid haben! "Einfach" kann ja jeder, und dann wird's ja ein langweiliger WIP (DER WIP oder DIE WIP oder DAS WIP - wasweißich ...)

Also zugeschnitten wurde heute aufgrund der hier diskutierten Bedenken bei meiner naiven ersten Schnittänderung noch nichts, ich habe vielmehr die betreffenden Schnitteile nochmal rauskopiert und stelle hier eine neue Variante zur Diskussion:

Rückenänderung:

Vorderteiländerung:


Bei beiden Teilen bin ich einen Kompromiss zwischen Burda und Ottobre eingegangen (grüne Linien) und die Länge der Seitennähte und der Schulternähte wurde (fast) nicht verändert. Jersey ist ja sehr geduldig, sodass kleine Abweichungen in der Ärmelweite wahrscheinlich (hoffentlich!) vom Stoff geschluckt werden. Ich denke, ich werde es so ausprobieren, was meint ihr?

Liebe Grüße und eine gute Nacht wünscht
Ingrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07141 seconds with 12 queries