Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Raglan-Ärmel – einteilig / zweiteilig ???

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.03.2007, 11:47
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
Raglan-Ärmel – einteilig / zweiteilig ???

Hallo,
jetzt muss ich mal was fragen!
Wann kommt ein einteiliger Raglan-Ärmel zum Einsatz, wann ein zweiteiliger?

Ich gehe mal davon aus. dass so ein einteiliger einen echten, super-strechigen Shirt-Stoff erfordert und genau so einen habe ich für mein nächstes Projekt ausgesucht.

Bisher habe ich keinen solchen vernäht, nur Boucle, Sommer-Sweat und leicht angerauten Sweat – alle sind zwar ein bisschen dehnbar, aber bei weitem nicht so, wie ein echter Shirt-Stoff.

Deshalb war es bisher für mich selbstverständlich, einen zweiteiligen Raglan-Ärmel zu nutzen, wenn auch manchmal als „ein Teil“ zugeschnitten und durch einen Abnäher auf der Schulter in Form gebracht.

Seit Sonntag versuche ich aus meinen mehr oder weniger selbstgezeichneten Shirt-Schnitt einen zu basteln, der dem Simplicity 4887 ähnelt. Als ich das Original gestern genauer angesehen habe, ist mir aufgefallen, das zu diesem sowohl ein zweiteiliger langer, ausgestellter Raglan-Ärmel gehört als auch ein kurzer einteiliger.

Das Zoela-Shirt von Farbenmix hat, soweit ich das in der Nähanleitung sehe, einen einteiligen, langen Raglan-Ärmel, das gibt also auch. (Nur habe ich diesen Schnitt noch nicht.)

Kann ich – in Anlehnung an den Simplicity-Schnitt, wo ich beide Formen vergleichen kann - einen einteiligen Raglan-Ärmel selber zeichnen? Was muss ich dabei unbedingt beachten?

fragende Grüße
Rita
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.03.2007, 12:21
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.387
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Raglan-Ärmel – einteilig / zweiteilig ???

Riat,

Wenn Du jetzt mit einteilig meinst "ohne Schulternabnäher", das geht nur dann mit allen Stoffen, wenn das Armloch groß genug ist. Das ist dann mehr ein Kimomo mit Raglanabtrennung und hat Weite unter dem Arm.
Für elastische Ware nimmst Du Deinen Ärmelschnitt, schneidest ihn durch bis zum Schulterabnäher und drehst die Teile bis zur Mittelnaht zusammen. Die mußt Du Dir vorher einzeichnen. Das ist sehr wichtig, da naturgemäß der vordere Schulterabnäher mehr Inhalt hat als der hintere. Sonst kippt Dein Ärmel nach hinten. Der Fall ist natürlich nicht mehr so schön, da der Ärmel jetzt von der Schulter aus gerade weiterläuft.

Heidi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.03.2007, 12:36
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Raglan-Ärmel – einteilig / zweiteilig ???

Danke Heidi, so hatte ich mir da gedacht - aber das Zoela-Shirt sitzt doch auch nicht weit! reicht der Stretch nicht aus?

ICh glaube, da muss ich noch mal drüber schlafen ...

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.03.2007, 11:57
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.387
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Raglan-Ärmel – einteilig / zweiteilig ???

Hallo Rita,
Wie gesagt, wenn Du alle Arten von Stoff nimmst. Bei Stretch sieht das anders aus. (Da werden die Armlöcher von Anfang an nie so weit geschnitten, wie bei gewebter Ware) Wenn Du diese Keile oben am Schulterpunkt zusammenlegst, siehst Du, das Du Weite verlierst, weil Du ja den Schulternaht"knick" gerade stellst. Raglan mit Abnäher läuft erst die Schräge der Schulternaht und fällt dann gerade den Arm runter. Raglan ohne Abnäher fällt vom Hals aus gerade runter - hat die Schulterangleichung in die Raglannaht integriert - aber nicht vollständig. Es gibt ein Überlappungsbereich oben an der Kugel, der fällt weg. Bei Stretch macht sich das nicht so bemerkbar wie bei gewebtem Stoff.
Heidi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.03.2007, 22:16
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Raglan-Ärmel – einteilig / zweiteilig ???

Ich male einfach mal die Simplicity-Ärmel übereinander - und vergleich dann mit meinem - soll nur für Stretch sein, ansonsten wäre da bei meinem eckigen Kreuz ganz sicher eine Katastrophe

Danke Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,27270 seconds with 12 queries