Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Innenleben einer Decke

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.03.2007, 08:52
Benutzerbild von rexi
rexi rexi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Meiersberg
Beiträge: 333
Downloads: 7
Uploads: 0
Innenleben einer Decke

Hallo zusammen,
ich war gestern in der Ikea und habe mir eine Mysa Lätt gekauft. Das ist eine dünne, kühle Decke aus Kunstfasern, bei 60 Grad waschbar, trocknergeeignet und die gibt es in verschidenen Größen. Wer kennt diese Decken und hat es schon mal als "Zwischnedrinnen" für Patchworkdecken verwendet?
__________________
Liebe Grüße
Rexi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.03.2007, 14:54
Piezi Piezi ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2006
Beiträge: 15.002
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Innenleben einer Decke

Ich habe sie noch nciht verwendet, stelle es mir aber mühsam vor, beim Quilten. Denn diese Decke hat ja eigentlich schon alles, was ein Quilt sonst hat: oben und unten Stoff und drinnen ein Vlies aus Fasern ...
Wenn du da jetzt noch ein Top und eine Rückseite drüber und drunter machst, hast du ja noch mehr Schichten, durch die du stechen musst. Da erscheint es mir sinnvoller, einen Bezug dafür zu nähen, den man abmachen und waschen kann (zumal die Decke glaub ich nur chemisch gereinigt werden kann?)
Das Top von dem Bezug kann ja, wie bei einem Kissenbezug, auch gequiltet sein.

Viele liebe Grüße,
Juliane
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.03.2007, 16:10
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.382
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Innenleben einer Decke

Ich hab sie schon mal als Füllung verwendet und fand das nicht schwierig zu verarbeiten. Im Prinzip besteht die Decke halt aus dem üblichen Volumenvlies und aussenrum son dünnes Zeug, das ich nicht wirklich als "Stoff" bezeichnen würde.
Wo für willst du die fertige Decke denn benutzen? Falls sie zum Kuscheln gedacht ist, würd ich vielleicht doch ne andere Füllung verwenden ich finde die als Füllung ein bißchen zu steif zum kuscheln.

Die muss übrigends nicht chemisch gereinigt werden, Mysa Lätt kann bis 60° in die Maschine.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.03.2007, 17:20
Benutzerbild von mirre1
mirre1 mirre1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: im Bergischen Land bei Köln
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Innenleben einer Decke

Hallo,

ich habe sie schon mehrfach für Krabbeldecken verwendet.

Die leben alle noch und lassen sich prima waschen.

Dafür hab ich die Decke einfach geteilt.

Gut,weich und günstig

__________________
-------------------------------------------------
Liebe Grüße von Sabine,

die zu ihren Schreibfehlern steht weils ja nicht mehr zu ändern ist


http://b1.lilypie.com/DD22p2/.png
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.03.2007, 08:30
Benutzerbild von rexi
rexi rexi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Meiersberg
Beiträge: 333
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Innenleben einer Decke

Danke für die Antworten.

Ich probier es auf jeden Fall aus.

Ich möchte eine große Decke machen und habe mir die Größe 155 cm mal 220cm gekauft.

Und es stimmt, als richtige Decke kann man das Ding nicht bezeichnen, mir kommt es schon vor wie eine Volumenflies einfach als Decke genäht. Da ist auch nur ein Vlies als Ober- und Unterseite.
(ich finde es halt eine billige Alternative)
__________________
Liebe Grüße
Rexi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06604 seconds with 12 queries