Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Wer von euch näht nach Roos auch für größere Mädchen?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.01.2005, 17:43
Madita Madita ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 816
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wer von euch näht nach Roos auch für größere Mädchen?

Also wie gesagt, ich bin 159cm gross und die Schrittlänge passt bei mir bei 164 sehr gut. Weder zu tief noch kneift es, aber auch nicht knackig eben ...

Welchen Schnitt hast Du in der Grossen Grösse jez genäht, der gar nicht passt ?

LG
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.01.2005, 18:43
luna luna ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2004
Ort: Baunatal
Beiträge: 72
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wer von euch näht nach Roos auch für größere Mädchen?

Hallo Nicole,

ich kann deine Erfahrungen bestätigen. Meine Tochter ist sehr groß und schmal und die Roos Schnitte muss ich jedesmal abändern - auch die Schrittlänge. Bei Burda habe ich das Problem mit der Länge und der Schrittlänge zwar nicht, aber die Modelle sind auch nicht so ausgefallen -leider.

Ich hatte mal vor einem halben Jahr im Stoffgeschäft nachgefragt, ob denn auch schon andere Hobbyschneiderinnen sich über die Passform der Roos-Schnitte "beschwert" hätten, und da wurde mir auch bestätigt, dass die Schrittlänge wohl sehr reichlich wäre.

Liebe Grüße
Karin
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.01.2005, 19:50
carrob carrob ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.03.2004
Ort: Sprockhövel
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Idee AW: Wer von euch näht nach Roos auch für größere Mädchen?

Meine Tochter ist so´n richtiger Spinnewib!

Ich nähe für sie immer eine Größe kleiner und dafür länger, also statt 140 nur 128.
Komme damit prima klar! Im Bund setze ich immer Knopflochgummi ein, damit ich die Hose verstellen kann. Also ist die Hose für mind. 3 Jahre! Erst lang, dann 7/8, dann 3/4. Den Bund kann ich entsprechen verstellen.



Gruß,
Carrob
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.01.2005, 11:11
Madita Madita ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 816
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wer von euch näht nach Roos auch für größere Mädchen?

Und da das fast fertige Stück an mir ... Roos 2042 Modell A und B in 164 ohne Nahtzugaben und die Hose um 10cm verlängert ... ich bin 159cm gross ... also mir passts ... LG



Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.01.2005, 11:41
Benutzerbild von MrsDoubtfire
MrsDoubtfire MrsDoubtfire ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Stade -bei Hamburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Wer von euch näht nach Roos auch für größere Mädchen?

Hallo,

Ich mußte auch so meine Erfahrungen mit Roos-Schnitten machen. Wobei die Sachen wenigstens oben rum sitzen. Da hatte ich bei Burda schon Hosen, die nirgendwo gesessen haben.

Ich kann den Hosenschnitt von der Kombi 2099 empfehlen. Den habe ich zwar auch etwas verlängert. Aber das geht ja im Nachhinein auch sehr dekorativ mit einem anderen Stoff.

Mir gefiel die Weite nicht, da meine Tochter aber auch sehr dünn ist. Ich habe den Schnitt einfach in der Mitte um 1,5 cm eingefaltet, so daß er jetzt also 3 cm schmaler ist. So sieht die Hose jetzt richtig klasse aus und ist zu meinem Lieblingsschnitt geworden, auch für meinen Sohn in abgewandelter Form (ohne Schlag, gerade runter)

Ich bevorzuge schnitte ohne Reißverscluß, mit angesetztem Gummibund. Die eingesetzen Taschen kann man auch leicht weglassen und setzt dafür eine auf die Seitennnaht. So habe ich schon viele Varianten von dieser Hose genäht.
Bei mir kommmen auch immer 3 Knopflöcher zum Verstellen in den Gummi. Das fertigen Knopflochgummi faltet sich immer so leicht zusammen, besonders in dicken Stoffen wie Cord oder Jeans. Also nehme ich stabiles Breitgummi und mache selber Knopflöcher rein.

Liane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08723 seconds with 12 queries