Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Drehbare Schneidematte????

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 25.03.2007, 19:54
Antares Antares ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: 38... zwischen Eule und Löwe
Beiträge: 407
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Drehbare Schneidematte????

Zitat:
Zitat von mamaheinrich
Du kannst sie Dir auch selber machen!!
Einfach ein Drehteller vom Elch-Möbelhaus ...
Ich hab ihn in der Hand gehabt und wieder weggelegt. Erstens war er mir zu wuchtig aber ausschlaggebend war, das ich glaube er kippelt, wenn frau mal nicht nur in der Mitte schneidet, es hängen ja gute 12 dm am Rand in der Luft, und das er sich seeehr leicht dreht.
Auf der handmade in Braunschweig hab ich mir die Clover-Matte näher anschauen können, die ist höchstens 1/2 cm hoch, wenn überhaupt. Zu der hätte ich eher Zutrauen. Die Prym-Matte wollte ich auch näher in Augenschein nehmen, da bin ich aber leider nicht rangekommen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.03.2007, 21:35
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Drehbare Schneidematte????

Dieses "IchKriegEinenAnfall - Teil hab ich mir auch mal gebastelt. Kippelt und wackelt und hat viel zu viel Drall und bewegt sich auf leisesten Druck. Für Marmeladenpötte und die Aufschnittplatte auf dem Tisch ist das gut, aber zum Zuschneiden = TfT. Später hab ich das dann nochmal mit so einer "Marmor"Drehplatte versucht - mit gleichem Ergebnis.
Die Olfa und die Clover Drehmatte sind fast baugleich und der Preis ist imho auch ziemlich gleich.

Soviel ich weis, hat OLFA kürzlich einen Technikpreis oder sowas ähnliches für Innovative Produkte bekommen. Kann also nicht ganz soooo schlecht sein. Mit den OLFA-Produkten bin ich eh sehr zufrieden, da gab's bei mir noch nie einen Grund zur Reklamation.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.03.2007, 21:41
Benutzerbild von shelly_1
shelly_1 shelly_1 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Tönisvorst
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Drehbare Schneidematte????

Auch wenn ich mir doof vorkomme trau ich mich jetzt mal und frage: wozu braucht man denn eine drehbare Schneidematte?? Mir fällt auch nach längerem Überlegen absolut keine Antwort ein und daher hoffe ich sie von euch zu bekommen.
Danke!
__________________
viele Grüsse,
ciao Ric



You can get her out of the trailer park but you can never get the trailer park out of her.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.03.2007, 21:53
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Drehbare Schneidematte????

Praktisch ist so eine Matte, weil man ja mit dem Rollschneider immer vom Körper weg schneiden soll. Wenn man nun Teile "um die Ecke" zuschneiden will, muß man bei der normalen Matte entweder die große Matte drehen oder um den Tisch rumtanzen oder eben Quer vorm Körper schneiden, was unweigerlich ungenaue Schnitte ergibt. Die Drehmatte ist da ein unersetzlicher Helfer.

Einsatzgebiet: Patchwork, nicht Zuschnitt von Bekleidung - dafür ist die Matte zu klein. (ausgenommen vielleicht Puppenkleidung).
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.03.2007, 23:45
Zambonie Zambonie ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: mitten in Hessen
Beiträge: 14.870
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Drehbare Schneidematte????

oder Dessous
__________________
Viele Grüße
Kerstin

http://www.cosgan.de/images/midi/verschiedene/d030.gif
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08264 seconds with 12 queries