Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Körpermaße nicht wie Maßtabelle - was nun?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.03.2007, 20:55
Sew-Ann Sew-Ann ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: zw. HH und Lübeck
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
Körpermaße nicht wie Maßtabelle - was nun?

Hallo,

ich möchte mir ein kleid nähen und mache das zum ersten mal. also ich habe schon kleider für meine kleine tochter genäht, aber da war es ja bgzl. der maße einfacher
aaalso:
oberweite, taille und hüfte entsprechen konf. 40 bzw. hüfte 42, aber dann geht`s los - vordere länge ist noch weniger als konf 32, genauso die Rückenlänge und die Seitenlänge
im schnittmusterbogen steht allerhand dazu, wenn die ersten drei werte nicht der maßtabelle entsprechen, aber von den anderen werten steht kein wort.
also wie kann ich das denn nun am besten anstellen?
ps: mit vorderer länge ist die länge von schulter bis taille gemeint und die Rückenlänge ist vom halsausschnitt bis zur taille (weiß nicht, ob das feststehende begriffe sind, deshalb die übersetzung).

ich hoffe, ihr könnt mir helfen

viele liebe grüße
antje
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.03.2007, 21:04
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Körpermaße nicht wie Maßtabelle - was nun?

Antje, Du hast offensichtlich einfach einen kürzeren Oberkörper als der Normmensch. Wenn Du weisst, wie viel, dann kannst Du einfach einen ebenso breiten Streifen zwischen Taille und Achsel aus wegschneiden/ wegfalten und dann die Schnittkanten begradigen. Das ist nicht besonders aufwendig.

(Das ist die einfache Variante. Wenn's exakter sein soll, musst Du statt alles unterhalb der Achsel wegzunehmen, dort nur einen Teil und auch einen Teil der Differenz zwischen Achsel und Schulte herausnehmen, aber wenn's insgesamt nicht mehr als etwa 3 cm sind, dann kannst Du die das sparen. )
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.03.2007, 07:34
Sew-Ann Sew-Ann ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: zw. HH und Lübeck
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Körpermaße nicht wie Maßtabelle - was nun?

Hallo wirbelwind,

ich hoffe, es ist wirklich so einfach. das werde ich mal versuchen. es sind genau 3 cm.
wie ist es denn beim rock? der wird unterhalb der brust an das oberteil angenäht.
kann ich die gesamte länge einfach unten abnehmen oder verändert das dann den schnitt? manchmal ist das doch bei hosen so, wenn man die kürzt.

vielen dank für die hilfe !!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.03.2007, 08:00
Benutzerbild von Calypso-Feenwerkstatt
Calypso-Feenwerkstatt Calypso-Feenwerkstatt ist offline
Selbständig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: jenseits von Gut und Böse ;0)
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Körpermaße nicht wie Maßtabelle - was nun?

Das kommt darauf an, ob er figurbetont ist, oder nicht. Wenn er gerade runterfällt, kannst Du auch unten kürzen.
ich habe das ähnliche Problem, bin nur 1,65 und die meisten Schnitte sind glaube ich für 1,68 ausgelegt (deutsche Durchschnittsfrau, habe ich mal gelesen). Ich muß auch in der Taille etwas wegnehmen. Klappt aber ganz gut, die Schnitte sitzen dann nicht auf.

Viel Erfolg!!!
__________________
Anja

***Lebe lieber ungewöhnlich***
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.03.2007, 08:01
Benutzerbild von Ankabano
Ankabano Ankabano ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2006
Ort: Am Fuße des bayer. Waldes
Beiträge: 2.721
Downloads: 14
Uploads: 5
AW: Körpermaße nicht wie Maßtabelle - was nun?

Guten Morgen,

ich habe auch ein "Maß-Problem" vor mir.

Ich möchte für meine Tochter ein Kleid nähen, das Oberteil ist sehr enganliegend, ähnlich einer Korsage, der Rock ist weit geschnitten.

Kleidergröße für Oberweite und Taille entsprechen Gr. 34, Hüfte Gr. 38. Ich hab mir gedacht, ich nehme die Gr. 34, da der Rock tellerartig geschnitten wird.

Da ich schon öfters mal "falsch" gedacht habe, frag ich jetzt vorsichtshalber nach.

Denkt Ihr, Gr. 34 ist bei dieser "Konstellation" i.O?
__________________
Viele Grüße
Angelika
---------------------------------------------------
Meine Galerie

StoryBoard
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10937 seconds with 12 queries