Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Blazer ähnliche Jacke gesucht...

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.03.2007, 19:39
Benutzerbild von HoldesWeib
HoldesWeib HoldesWeib ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2006
Beiträge: 14.911
Downloads: 1
Uploads: 0
Blazer ähnliche Jacke gesucht...

Hallo Ihr Lieben,

guckt mal, ich habe am Freitag dieses Stöffchen (ein Leinen-Imitat aus Viskose) ergattert. Den find ich sooooo klasse:



Jetzt möchte ich mir davon die Basishose aus der Ottobre Woman vom letzten Jahr nähen. So weit, so gut. Aber ich brauch ja noch einen Hosenanzug fürs Büro, das wäre jetzt also DIE Gelegenheit. Der Bläser aus der Ottobre vom letzten Jahr ist mir irgendwie zu bläsermäßig (ihr wisst sicher, was ich meine). Außerdem bin ich da letztes Jahr schon kläglich am Zwei-Naht-Ärmel gescheitert. Seitdem liegt mein Probemodell auf Halde, außerdem hab ich es positiv denkend in 46 zugeschnitten. *räusper* Ich denke, das ist ohnehin zu klein.

Habt ihr irgendwelche Ideen, für eine Jacke fürs Büro, die nicht zu gestylt aussieht - am besten ohne diesen ver*?§$? zweiteiligen Ärmel und auch ganz gern ohne Futter (muss aber nicht sein). Normalerweise gehe ich in Jeans und Shirt ins Büro, aber für besondere Termine sollte ich wohl doch etwas "angezogener" erscheinen.

Der Schnitt 412 aus der aktuellen burda Plus Fashion gefällt mir schon ganz gut, aber ich glaube, der passt nicht so recht zu diesem Stoff, oder? Ach ja, und wenn ich morgen schon den restlichen Stoff holen will, wieviel brauche ich noch? Nicht dass er dann weg ist. Bis jetzt hab ich für die Hose 2,5 m erstanden. (War ein Schnäppchen )

Danke sagt
das Holde Weib
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.03.2007, 19:52
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Blazer ähnliche Jacke gesucht...

Ich habe mir jetzt schon einige dieser Blusenjacken genäht

http://www.burdamode.com/Blusen,1270...5334,deDE.html

Näht sich schnell und braucht auch nicht gefüttert werden.

Geändert von sunbeam (12.03.2007 um 19:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.03.2007, 12:06
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Blazer ähnliche Jacke gesucht...

Hm, aus dem Stoff den du uns gezeigt hast, wird dieses Modell sicher auch wie ein Blazer aussehen. Wie wäre es, wenn du eine Bluse aus demselben Stoff zur Hose nähst?
Auf der anderen Seite: ein Hosenanzug besteht halt nunmal aus einer Hose und einem Blazer, gell. Wenn du so einen leichten Stoff wählst, denke ich, das ganze wirkt sicher nicht overdressed, vor allem, wenn du einfach ein Shirt drunterziehst. Du könntest den Blazer z.B. mit witzigen Taschen etwas weniger förmlich wirken lassen (Blasebalgtaschen oder Taschen mit Kellerfalte, dann wird' safarimäßig, oder die Rüschentasche, die in der ottobre auch drin war).

Oder du machst einen kragenlosen Blazer, das wirkt auch lässiger, vielleicht mit langem Reißverschluß?

Oder die Wickelbluse aus der ottobre?

Ich weiß ja nicht genau, wo du Schwierigkeiten mit dem zweiteiligen Ärmel hattest, aber er unterschiedet sich eigentlich nicht so sehr vom einteiligen: du darfst nur die wichtigste Paßmarke nicht vergessen: die untere Mitte vom Ärmel (die an der Seitennaht ansetzt) und du mußt drauf achten, wo vorne und hinten ist (dafür ist die zweite Passmarke in der vorderen Ärmelrundung). Sonst ist alles wie beim einteiligen Ärmel auch: am Oberärmel die Kugel mit zwei parallelen Reihen großer Stiche steppen und leicht einhalten, ev. vorheften je nach Stoff, dann kann nix schiefgehen.

Ach ja: ein Futter würde ich bei jackenartigen Teilen schon reinmachen, dann rutscht's einfach besser über das, was du drunter trägst. Ich nähe auch nicht gerne Futter, aber nachdem ich bei einem ganz leichten Leinenjäckchen dann doch nachträglich noch ein Futter reinbauen mußte, weil's einfach nicht anders ging, plane ich es jetzt lieber gleich von Anfang an mit ein. Weil hinterher dauert es nämlich doppelt so lang

Viel Erfolg,
Ingrid

PS: geh' schnell den Stoff holen, sonst isser weg Du brauchst einmal die Länge und einmal die Länge der Ärmel (ich nehme immer 2m für Jacken, das reicht bei mir und ich nähe Größe 48).

Geändert von Ingriiid (13.03.2007 um 12:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.03.2007, 12:17
Benutzerbild von Ida
Ida Ida ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Markkleeberg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Blazer ähnliche Jacke gesucht...

Hast Du schon mal die Onion-Schnitte durchgesehen? Da könntest Du fündig werden, weil die ja doch eher sportlich sind.

Gruß,
Ida
__________________
Idas Galerie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.03.2007, 12:27
Benutzerbild von HoldesWeib
HoldesWeib HoldesWeib ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2006
Beiträge: 14.911
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Blazer ähnliche Jacke gesucht...

Hallo,

danke schon mal für die Antworten.

Vielleicht hätte ich mal schreiben sollen, was mir so vorschwebt, nämlich eine etwas sportlichere Jacke, deswegen überlege ich an dieser Jacke aus der Burda plus rum.



Diese ist es, was meint Ihr, passt der Schnitt zu dem Streifenstoff??? Und dann die Steppungen eben in weiß? In der Anleitung steht, dass man die Nahtzugaben mit Schrägstreifen einfassen soll, ist das sehr kompliziert?

Der Ottobre-Blazer mit den Rüschentaschen spukt auch noch in meinem Kopf rum, aber tragen diese Taschen nicht auf?

Ich wollte das gute Stück gern mit einem Shirt drunter kombinieren.

Blusenjacke schaltet bei mir gleich das Oma-Signal ein, mag ich also nicht, ich wollte lieber eine etwas kürzere, flottere Jacke. Ich bin doch noch nicht mal 30 Lenze alt. Die Ottobre-Wickelbluse steht auch noch auf meiner Liste, aber nicht als Blazer-Ersatz.

LG
Holdes Weib

... das jetzt mal den Stoff holen geht, bevor er wech ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07558 seconds with 12 queries