Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Mttelalterkleid 15.Jhdt. Burgund

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.03.2007, 18:45
snowlady snowlady ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2007
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln Mttelalterkleid 15.Jhdt. Burgund

Hallo an alle Nähexpertinnen/ Mittelalterfreunde (am besten beides )
Ich bin Nähanfängerin und suche einen Schnitt der "A" ist für das 15. Jahrhundert in der Gegend um Burgund. Nicht Adelig, eher einfach, evtl. Zofe. Für diverse Mittelaltermärkte natürlich Weiß jemand wo ich so etwas her bekomme ("A"!!!)? Es gibt einen Schnitt von Burda, Historisches Kleid (7977), hat das schon mal jemand genäht, bzw ist es einigermaßen authentisch?
Dann schon mal vielen Dank für eure Antworten.
MArieLL
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.03.2007, 19:20
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.712
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Mttelalterkleid 15.Jhdt. Burgund

Das Burdamodell ist ein sogenanntes "Höllenfensterkleid" und als solches als Schnittgrundlage soweit ich weiss nicht mal schlecht: mit Geren, ohne Reissverschluss, ohne Quernähte!.
Nicht authentisch ist vom Schnitt her meines Wissens, dass es eine angedeutete Armkugel gibt. Ich glaube, die Ärmel waren damals noch einfach rechteckige Stücke, ev. vorne verengt.



Allerdings denke ich, dass du für ein solches Kleid nicht unbedingt ein Schnittmuster brauchst: Grundsätzlich nimmst du eine Stoffbahn, die zweimal so lang ist wie du (bis zur Schulter) und machst in die Mitte ein Loch für den Kopf. Links und rechts kommen ab der Taille Geren dran. Das sind einfach dreieckige Stoffstücke. Ärmel wie oben beschrieben. Am Rücken eine Schnürung, dass du das Ding an dich dran kriegst.
Das Überkleid ist nochmals fast das Gleiche, ausser dass statt der Ärmel seitliche Ausschnitte geschnitten werden.

All das kann man aus der technischen Zeichnung der Burdamodeseite entnehmen.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.03.2007, 21:26
Benutzerbild von Ute Monika
Ute Monika Ute Monika ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2006
Beiträge: 1.672
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Mttelalterkleid 15.Jhdt. Burgund

Hallo,
schau dir mal diese Seite an: http://nus.irgends.de/klamotten/ylfe...umn/index.html
viel Spass beim Stöbern
__________________
LG
Ute Monika

"Schnittmuster sind Baupläne für Klamotten" O-Ton meines GG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.03.2007, 11:00
Selena Selena ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: am Rande des Ruhrgebiets
Beiträge: 78
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mttelalterkleid 15.Jhdt. Burgund

Bei nem authntischen Schnitt würde ich am ehesten hier gucken. Den Schnitt wirst du am besten selber machen können. Dann passt er auch richtig.
__________________
Liebe Grüße
Selena


Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen verstünde.
Friedrich Nietzsche
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.03.2007, 17:13
snowlady snowlady ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2007
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mttelalterkleid 15.Jhdt. Burgund

Hallo,
Danke für eure Antworten. Das mit den Quernähten hat mir wegen der Authenzität am meisten Sorgen gemacht.... ich habe nämlich nicht gesehn, ob welche drin sind... ist das wirklich so einfach? Und welche Farben/Stoffe würdet ihr mir empfehlen? Nochmal zu den Ärmeln: einfach Rechtecke annähen? Und wie die Schnürung?
MArieLL
Ps: die beiden Links führen zu meinen beiden Lieblingsseiten...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08444 seconds with 13 queries