Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


frasen billige stoffe mehr?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.03.2007, 22:15
katha katha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.883
Downloads: 2
Uploads: 0
frasen billige stoffe mehr?

hallo,

ich habe aus einem sehr günstigen viskose stoff ein kleid genäht. es ist auch sehr schön geworden. doch jetzt, nachdem ich das kleid zweimal getragen und gewaschen habe franst es, obwohl ivh versäubert habe (3geteilter zickzack, habe keine ovi). naja das wäre ja noch nicht so schlimm, leider habe ich wohl auch man kragen die NZ zuweit zurück geschnitten, und da kommen die fransen raus... also so kann ich es nicht mehr anziehen, aber evtl. habe ich noch genug stoff, um den kragen neu zu machen, muss ich nachsehen. lohnt sich die arbeit den, oder wird es wieder fransen? oder gibts da ne mäglichkeit? oder hab ich doch am falschen ende gespart und es lag eben an dem billigen stoff?

Gruß, Katharina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2007, 22:45
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.035
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: frasen billige stoffe mehr?

ich denke nicht, daß es an dem stoff lag. "billigen" stoff habe ich auch schon vernäht (vor allem für kinderkleidung, die nicht so lange halten muß), und da hatte ich nicht diesen effekt.
Aber bei bestimmten stoffen mit bestimmten eigenschaften (z.b. auch schnellem fransen) verwende ich lieber andere nähtechnicken, damit die nzg ganz verschwinden und so der stoff zu wenig möglichkeit hat, auszufransen (z.b. die französische naht).

Viele grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.03.2007, 23:02
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.592
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: frasen billige stoffe mehr?

Hallo Katharina,
ich glaube eher, dass es an der Viscose liegt. Ich bilde mir ein, dass die leicht zum Franzen neigt. Leider. Vielleicht hilft nächstes Mal eine größere Nahtzugabe oder eine Französiche Naht. Weitere Tipps zu Nähten findest du sicher auf der Seite von sew'n'sushi
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.03.2007, 02:06
Liza Liza ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: frasen billige stoffe mehr?

Ich würde auch sagen, dass das nicht unbedingt eine Qualitätsfrage ist...Seide z.B. franst auch wie hastenichtgesehen...liegt wohl daran, wie dicht/fest der Stoff gewebt ist...

Für normale Nähte bieten sich da tatsächlich französische oder Kappnähte an.

Für Säume und Halsausschnitte finde ich die Technik, die in der Burda oft für Chiffon und ähnliches empfohlen wird (wenn auch aus anderen Gründen dann) sehr praktisch.

Dazu klappt man die Nahtzugabe nach Innen um und steppt sie von rechts mit einem ganzen kleinen, dichten Zickzack ab (Stichlänge u. -breite auf 1)
Entweder knappkantig oder auch in Füßchenbreite...wie's halt am besten aussieht. Dann wird die überstehende Nahtzugabe vorsichtig direkt neben der Zickzacknaht abgeschnitten. Am besten geht das, wenn man das Ende des Stückes unter dem Nähfuß festklemmt und den Stoff mit einer Hand straffhält - dann schneidet man nicht so leicht in die Naht rein.
Franst garantiert nicht mehr und sieht sehr sauber aus von Innen. Von Außen halt wie eine etwas breitere Naht, wenn man den Zickzack dicht genug wählt.

Den Kragen würde ich vielleicht mit Vlieseline G 785 bebügeln. Die macht ja nicht steif und "bekleben" mindert das Fransen auch immer recht gut.

Grüße,
Liza
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13079 seconds with 12 queries