Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Märchenstunde = Zeit für Historisches - ein Krinolinenkleid entsteht

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.03.2007, 19:23
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Märchenstunde = Zeit für Historisches - ein Krinolinenkleid entsteht

da freue ich mich drauf. weiter viel spaß, ihr beiden!

greets
charlotte
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.03.2007, 19:33
Benutzerbild von moka
moka moka ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1.165
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Märchenstunde = Zeit für Historisches - ein Krinolinenkleid entsteht

Und wann trägt man so was?


moka
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.03.2007, 20:13
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.401
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Märchenstunde = Zeit für Historisches - ein Krinolinenkleid entsteht

@Moka:
  • Biedermeierfest Eltville
  • Fürstentreff / Wundergeläuf Bad Pyrmont
  • Kutschenkorso Wiesbaden
  • WGT (vielleicht nichts für jeden Geschmack, aber trotzdem eine Gelegenheit)
  • Nostalgiefahrt in alten Zügen (zB Berlin, Frankfurt)
  • Kasseler Museumsnacht
  • Sonnenball auf Schloß Nischwitz
  • Lichterfest in Schwetzingen
  • Treffen und Flanieren im Park mit anderen Linchenfans, selbstorganisiert
Das sind die Gelegenheiten, die mir spontan einfallen.

Aber wenn man sowas erstmal probeweise anhatte, fragt man nicht mehr nach den Gelegenheiten, sondern will´s nur noch haben.
Selbst wenn der Gebrauchswert nicht so hoch ist wie bei einer Jeans - einen Sammler von Bierdeckeln fragt man ja auch nicht nach dem praktischen Nutzen seines Hobbys. Genauso erlauben sich die Kostümfreaks, ab und zu etwas zu nähen, was einfach nur Spaß macht.


@Nagano: Sieht gut aus! Wie hast Du die Federn verbunden?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.03.2007, 20:42
Benutzerbild von carolinchen
carolinchen carolinchen ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Eppelheim
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Märchenstunde = Zeit für Historisches - ein Krinolinenkleid entsteht

Auch wenn ich so etwas nie nähen,geschweige anziehen würde ,finde ich es total spannend ,absolut gigantisch solche Kleidung zu nähen ........
Absoluter Respekt -Hut ab !
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.03.2007, 00:25
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.177
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Märchenstunde = Zeit für Historisches - ein Krinolinenkleid entsteht

huhu

also zuerst einmal - ich hab mir ehrlich gesagt noch keine großen Gedanken dazu gemacht, wo und wann ich das Linchen tragen könnte - irgendwas wird sich schon finden. Da bin ich mir ziemlich sicher

Eigentlich wollte ich den Käfig heut ja fertig machen - aaaaaaaaber dann schien heute morgen die Sonne so gemein in mein Wohnzimmer und zeigte jeden einzelnen Dreckschleier aufm Fenster mit einer Umbarmherzigkeit, dass ich in eine mir völlig unerklärliche Putzwut verfallen bin. Also hab ich erstmal ein wenig Fenster geputzt, gewaschen und noch so ein wenig gekramt und geräumt... bevor ich mich wieder dem Nähen gewidmet habe

Da waren ja noch Stahlreifen, die ich in falscher Länge zusammengeschrumpfschlaucht hatte - 2 Stück waren deutlich zu lang. Also den Schrumpfschlauch wieder aufgeschnitten, neu justiert, neuen Schrumpfschlauch genommen und angekokelt und ein paar Mäuse zum melken gesucht. Nun waren die vermaledeiten Reifen nämlich zu kurz .

Nun gut. Aller guten Dinge sind 3 und man lernt ja aus Fehlern. Da mir der Schrumpfschlauch auszugehen drohte, habe ich - ich bin ja nicht immer so dumm wie grade oben beschrieben - den Reifen erstmal mit Kreppband fixiert, zurück in den Tunnel gebördelt und mir das ganze nochmal angeschaut - noch ein paar mal umjustiert, bis ich mit allen Reifen glücklich war. DANN erst habe ich den Schrumpfschlauch genommen. Dabei habe ich gleich noch etwas gelernt, was mir im ersten Anlauf das Leben um einiges erleichtert hätte...
Wenn man so einen Ring mit 2 Stücken Schrumpfschlauch verbindet, so kriegt man beide Enden gut unter, aber hat immer noch genug Stahl doppelt liegen, um ihn in Position zu halten. Versucht man dies nur mit einem Stück Schrumpfschlauch, so artet das nämlich in einen Krimi aus, den Schlauch dahin zubekommen, wo er hinmuss, um beide Stahlenden zu erwischen.

Im Nachhinein würde ich glaube ich ein Paar Dinge anders machen als ich es gemacht habe - manchmal hatte ich einfach nen Knoten im Hirn... Nun ja - manchmal muss man sich halt auch mal ein wenig blöd anstellen... sonst kann man sich gar nich über die eigenen Doofheit aufregen

Die Stahlringe werden überlappend verbunden. Dazu kann man verschiedene Materialien nehmen - dem Rat des Haifischhappens folgend habe ich mich auch für Schrumpfschlauch entschieden. Das ist ein Gummischlauch, der sich unter Wärmeentwicklung schön zusammenzieht. Echt praktisch

So sieht das dann aus:


Dann hab ich noch den Bund abgetrennt und 2x mit Gewebeeinlage verstärkt. Irgendwie war der doch sehr labbrig. Mehr habe ich heute nicht gemacht. Ich war danach nämlich bei Muttern zum Grünkohlessen geladen. Mit extra "importiertem" Pinkel von der Nordsee

Morgen gehts weiter
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.

Geändert von nagano (11.03.2007 um 00:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07346 seconds with 12 queries