Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


knöpfe annähen ohne entspr. fuß

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.01.2005, 18:29
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
knöpfe annähen ohne entspr. fuß

nabend zusammen,

wie nähe ich knöpfe (z. b. an eine bluse), wenn ich den "knopfannähfuß" nicht habe? sprich: wie kriege ich den ach-so-nötigen steg?
kann man einfach ein zündhölzchen (oder ähnliches) unterlegen und mit zickzackstich (länge 0, breite entsprechend dem abstand der löcher im knopf) drübernähen?
bisher habe ich ja immer so gearbeitet - allerdings ohne das zündhölzchen. sprich: ich hatte nie einen steg... hat mir auch nie gefehlt, um ehrlich zu sein. allerdings bin ich neulich ganz entsetzt angeschaut worden, als ich diese methode mal erwähnt hab......

wie macht ihrs denn? habs nicht so mit knöpfe-per-hand-annähen... *hüstel*

gruß
katrin
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2005, 18:36
Benutzerbild von KarLa
KarLa KarLa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Im Nähkorb;-)
Beiträge: 15.476
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: knöpfe annähen ohne entspr. fuß

Hallo Katrin,
ich klemme den Knopf einfach unter den Nähfußhalter- ohne Nähfuß.
Das ist mir lieber als den speziellen Knopfannähfuß zu benutzen.
Viele Grüße
Karin
P.S. Steg mache ich keinen. Hab ihn nie vermißt . Und von Hand Knöpfe annähen hasse ich auch...
__________________
Sapere aude!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.01.2005, 18:43
Krümel Krümel ist offline
Knopfhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Breisgau
Beiträge: 15.438
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: knöpfe annähen ohne entspr. fuß

Hallo zusamen,
ich näh Knöpfe immer mit der Hand und mit Steg an.
Der Steg ist aber nur bei dickeren Stoffen wichtig, damit der Stoff vom Übertritt Platz unterm Knopf hat, bei Blusen dürfte der Steg überflüssig sein (ich mach die Steghöhe entsprechend der Stoffdicke).

Viele Grüße
Anette
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.01.2005, 18:45
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: knöpfe annähen ohne entspr. fuß

Das mit dem Streichholz ist schon richtig, aber nicht UNTER den Knopf legen, sondern AUF den Knopf. Dann wackelt der Knopf da nicht rum, sondern liegt fest.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.01.2005, 20:24
Benutzerbild von Mango
Mango Mango ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: München
Beiträge: 1.284
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: knöpfe annähen ohne entspr. fuß

Hallo,

so habe ich es mir im Nähmaschineneinführungskurs aufgeschrieben:

- Transporteur versenken
- Zickzackstich einstellen (meistens Breite 3,5)
- Knopf unterlegen
- dicke Stopfnadel zwischen Knopf und Stoff legen,
- Knopf annähen
- Fadenenden von oben durchziehen und einen Hals wickeln
- dann Faden auf die Rückseite ziehen und Fäden verknoten

Die Methode, die Nadel (oder das Zündholz) oben aufzulegen hört sich aber stabiler an, die werde ich beim nächsten Knopf mal ausprobieren.

lg
Mango
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10865 seconds with 12 queries