Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Nahtzugaben

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09.03.2007, 09:58
Benutzerbild von Frau Bratbecker
Frau Bratbecker Frau Bratbecker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Am Weißwurst-Äquator
Beiträge: 14.878
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nahtzugaben

Ungeduldiger Mensch, der ich bin, war mir das Anzeichnen der NZG immer zuviel Akt. Ich habe bei jedem Projekt vor dem ersten Schnitt das Auge auf 1,5 cm bzw. 1 cm Abstand justiert und Anfängerfehler billigend in Kauf genommen. An Stellen, wo's auf Millimeter ankommt (Kragen, Patten bei Taschen,etc.), diente sowieso die aufgebügelte Einlage als Nahtlinie. Die Einlage ohne NZG zugeschnitten, klar. Das wird sonst eh alles zu dick. Nach einiger Übung zahlt sich das aus.
__________________
Frau Bratbecker

Please note: This eMail is made entirely from recycled electrons. No photons or neutrons were harmed or destroyed in any way during the writing/posting of this eMail.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.03.2007, 12:52
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Nahtzugaben

Ich lese jetzt schon immer wieder das Problem mit der Nahtzugabe.
Was ich nicht ganz versstehe ist folgendes:
Die Nahtzugabe ist mir persönlich eigentlich ziemlich wurscht, da ich mich an der Nahtlinie orientiere. Je nach dem, ob ich vermute, dass ich an der ein oder anderen Stelle was zugeben muss, fällt die NZ halt ein bisschen größer aus.
Ansonsten richte ich mich danach, wie ich am effektivsten den Schnitt auf den Stoff legen kannn, ohne zuviel zu verschenken.
Sweat und Fleece schneide ich ohne NZ zu und nähe mit dem Hexenstich der Näma genau auf dem Rand.
Bei mir geht es sogar so weit, dass ich, wenn ich mal einen gekauften Schnitt habe, bei dem die NZ mit dran ist, diese wegschneide... Bin ich mit der Methode der Nahtlinie die einzige?
Gruß
Nanne
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.03.2007, 13:00
Benutzerbild von Mellymell
Mellymell Mellymell ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Am Ende des Festlandes, Kreis Cuxhaven
Beiträge: 241
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nahtzugaben

Liebe Nanne!
Wenn ich dich richtig verstanden habe schneidest du manchmal sogar die Nahtzugabe weg?
Also wenn ich das machen würde, dann würden mir meine Kleidungsstücke nach dem Zusammennähen nicht mehr passen.
__________________
Liebe Grüße
Melly
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.03.2007, 18:56
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Nahtzugaben

Zitat:
Zitat von Nanne
I:
Die Nahtzugabe ist mir persönlich eigentlich ziemlich wurscht, da ich mich an der Nahtlinie orientiere.
Nanne
Das heißt aber, dass du dir die Nahtlinien einzeichnen mußt. Wahrscheinlich mit Rädchen und Kopierpapier. Das wiederum ist mir zuviel Aufwand. Mache ich nur wenn's ganz genau werden soll. Ansonsten ist eine genaue Nahtzugabe hilfreich. Dann kann ich mich beim Nähen ander Schnittkante orientieren.

Kristina
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.03.2007, 00:11
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Nahtzugaben

Also, Die NZ lass ich weg, wenn es sich um was legeres handelt..Sweat oder Fleese, das ist dehnbar, die Pullies liegen nicht eng auf Figur, die Naht ist ca, 0,5 cm breit, macht auf zwei Seiten 1cm, das ist bei weitem Schnitt und dehnbarem Material alle mal drin.

Die Nahtlinie zeichne / reihe ich immer ein, weil ich eine pedantische Zicke mit Kontrollzwang bin.
Wenn ich mir schon so viel Mühe mit dem Schnitt mache, bis alles aussieht und fällt, wie ich es mir vorgestellt habe, dann soll es auch genau sein.
(Basta )

Gruß
Nanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06783 seconds with 12 queries