Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Bargello WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 10.03.2007, 19:28
Benutzerbild von moka
moka moka ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1.282
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Bargello WIP

Erst mal ein großes Kompliment für deine ausführlichen WIPs, du machst das so detailliert, dass es wirklich auch ein Anfänger versteht.

Kannst du eine ungefähre Angabe machen, wie man die benötigte Stoffmenge berechnet, für z.B. eine große Tagesdecke? Mir ist klar, dass das auch von der Anzahl der Farben abhängt, aber es gibt vielleicht so ein Faustregel ?

moka
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 10.03.2007, 19:49
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Bargello WIP

Zitat:
Zitat von Nähwichtel
Ich würde nur immer mehr solche Sachen gern machen, aber weiß nicht, was ich noch machen soll. Ich muß das Zeug ja auch brauchen. Und Wandbehänge mag ich nicht unbedingt. Da kommen dann ja nur Decken in Frage und mit den Easy Pieces und dem Bargello hab ich dann zwei Tagesdecken für Doppelbetten.

Bin schon jetzt ganz traurig, wenn alles fertig ist.
Verschenken Ich hab bisher die meisten meiner PW-Sachen verschenkt - das hat mehrere Vorteile:
- bei mir fliegt nix rum und ich hab wieder Platz für neue Projekte
- der Beschenkte freut sich nen Ast
- und bei jeder Gelegenheit krieg ich wieder zu hören, wer denn das edle Teil jetzt wieder gelobt hat Extrem gut fürs Ego (Super dankbar in der Beziehung sind Taschen, denn die trägt man ja immer in der Gegend rum, so dass es dafür noch mehr lobende Kommentare gibt )

Grinsegrüße,
Benedicta
(die derzeit eine kleine Oster-Tischdecke plant... mal sehen, obs mit der Zeit hinhaut, so schnell wie du bin ich nämlich nicht.)
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 10.03.2007, 20:16
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bargello WIP

Hi,
@ Benedicta:
Ja, aber das läuft ins Geld. Bin sehr knapp bei Kasse, habe einen Hund mit Knochentumor, und die Medizin ist sehr teuer. Meine Tochter wollte schon so eine Decke, aber Geld hat sie auch nicht, daß sie wenigstens das Material bezahlt. Kissen will se nich. Tasche auch nich. Ich bin übrigens auch kein Taschenträger, höchstens so ne Bauchtasche.

@ Moca
Also mit dem Berechnen, das braucht seine Zeit. Mappi hat einfach einen Meter pro Stoff-Farbe gekauft. Aber bei 15 Farben sind das, wenn der Stoff preiswert ist, knapp 200 Euro. Ich zeig das später noch. Es werden ja nicht immer die vollen Farbfolgen gebraucht. Warte, jetzt hol ich das Bild von Mappis Bargello hierher. Sie hat mir eines gegeben, wo die Farbfolge mal markiert ist. Dann kannst Du Dir das mal anschauen.
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 10.03.2007, 20:34
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bargello WIP



Hier siehst Du die verschiedenen Streifenbreiten und auch die Laufrichtung der Farbfolge. Und Du siehst, daß unten oft nur Teile der Farbfolge sind und oben auch und in der Mitte auch. Mappi hatte dann einen Haufen Abfall.

Ich hab mich ein paar Stunden hingesetzt und geschaut, wo man was dann anstückeln kann. Dabei muß man auch beachten, daß das dann die richtige Streifenbreite ist. Man kann ja nicht einen 1,25 breiten Streifen an einen 4,5 breiten in der Farbfolge ansetzen, nur weil es paßt.

Also ich hab mir Mappis Bargello in den Bargello Designer kopiert vom Bild runter abgekupfert. Den Bargello Designer kannst Du Dir als 30-Tage-Version herunterladen und mußt halt dann bezahlen oder es geht nicht mehr. Ich hab mir den Entwurf paarmal ausgedruckt für alle Fälle und als Screenshot gespeichert. Muß mal schauen, ob ich den reinbekomme.

Ich hab jetzt für diese Decke, die - soweit ich mich erinnere 2,05 breit und 2,20 m oder so lang wird, 45 cm pro Farbe gekauft. WEIL das so diffizil ist, muß ich jetzt schnell machen, bis die Farbfolgen an der Wand hängen ( angeklebt an Flanell, das sich statisch auflädt, so daß die Stoffe von allein kleben).

Ich hab also erstmal alle vollen Farbfolgen geschaut bei jeder breite, wieviel ich da brauche. Hab mir die verschiedenen Breiten oben hingeschrieben nebeneinander und Striche für jede Farbfolge gemacht, also z.B. bei 7,5 breit, das ist das ganz breite in der Mitte, sieht man gleich 2 x die Farbfolge, also 2 Striche. Auf der Vorlage mit Textmarker oder Filzstift markieren, daß das gezählt ist, so erst mal alle vollen Farbfolgen markiert und gezählt.

Dann die teilweisen. Die hab ich mit verschiedenfarbigen Filzstiften markiert, wenn unten z.B. ein Farbfolgestreifen bei Farbe 5 oder so aufhört und oben einer mit Farbe 6 weitergeht, hab ich mir das - wie Mappi jetzt so Vierecke außen herum gemalt hat - markiert mit dergleichen Farbe, damit ich später weiß, wo man es ansetzen muß. Und wieder einen Strich bei der Breite gemacht, denn es wurde ja wieder ein Farbfolgestreifen verbraten.

Dann gibt es noch welche, die hören mit einer Farbe auf, sagen wir hören auf unten mit Farbe 6, fangen aber oben mit Farbe 6 in einer anderen, gleich breiten Reihe an. Dann muß ich ja ein Kästchen in Farbe sechs extra einfügen und kann ansonsten den Farbstreifen verwenden. Also hab ich mir diese Extrakästchen mit Kreuzen markiert. Die hab ich nicht extra gezählt.

Ich hab dann, als ich wußte, wieviel Streifen ich von jeder Breite brauche, gerechnet, daß eine Farbplatte 42 Inch ungefähr groß ist (also die Stoffe liegen so breit). Und wenn ich alle Streifen zusammennähe, sind die ja alle ungefähr gleich breit vom Stoff her. Also hab ich dann Platten, die die Breite vom Stoff haben und die Länge 2,5 Inch (Höhe der Streifen) mal 15 (=15 Farben.).

Die Länge interessiert nicht, sondern wieviel "Scheiben" ich davon abschneiden kann. Also hab ich mich hingesetzt und geschaut, wieviel z.B. 7,5 Inch breite Streifen ich aus so einer 42-Inch-Platte bekomme. Das geht nicht auf, also bleibt was übrig, vielleicht konnte man dann noch einen 1,25 Inch breiten Streifen machen. Also sagen wir beispielsweise (stimmt sicher nicht) 6 x 7,5 Inch Streifen und 2 x 1,25 Inch Streifen. Dann ist eine Platte verbraten.

Und für eine Platte brauch ich ja 1 x 2,5 Inch von jeder Farbe. Ist klar, oder? Die Platte besteht aus 2,5 Inch hohen Streifen von 15 Farben.

So, dann hab ich die Streifen, die ich aus einer Platte gewinne bei meinen Zahlen, wieviel ich von jedem Streifen brauche, abgezogen und so weiter gemacht, bis ich alle Streifen untergebracht hab. Da hatte ich dann 6 Platten - soweit ich mich erinnere verbraten.

Also 6 x 2,5 Inch von jeder Farbe. Dann hab ich zusätzlich noch eine Reserve von einer ganzen Platte, also 7 x 2,5 Inch eingeplant. Sind 17,50 Inch von jeder Farbe, umgerechnet in Zentimeter (x 2,54) = 44,45 Zentimeter, also 45 cm kaufen. Hört sich kompliziert an, aber ich zeig das dann noch mit dem Stückeln auch, zwar nicht für jedes Fitzelchen, aber ich zeig es, damit man es sich besser vorstellen kann.

Wenn Du eine normale Tagesdecke, die ja schmaler ist, machen willst, könntest Du ja einfach ein paar von den breiteren Streifen weglassen. WENN ich so auskomme, könntest Du ja einfach nur die Streifen zählen, die wegfallen, und dann weniger kaufen. Ich weiß jetzt nicht, ob sich Deine Frage nach der Berechnung auf diesen Bargello bezogen hat.

Andere sind nicht so kompliziert noch mit einem Dreieck in der Mitte, da kann man es sicher leichter ausrechnen. WIE man es grundsätzlich ausrechnet, hab ich ja jetzt gesagt. Also schauen, wieviele Farbfolge-Streifen man braucht und dann schauen, wie man die aus einem 42-Inch-breiten bzw. 110 cm breit liegenden Stück herausschneiden kann.

Wenn Du wartest, bis ich zuschneide, verstehst Du es wahrscheinlich besser. Ich geh dann beim Schneiden nochmal auf das Berechnen ein, damit Du es besser verstehst.

Ich hab sozusagen zum Ausrechnen in der Theorie den Bargello zusammengebaut abstrakt.
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 10.03.2007, 20:37
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bargello WIP

@ Moka
Wenn der Bargello fertig ist, sag ich auch noch das genaue Maß, das dabei rausgekommen ist. Meiner wird etwas schmäler als Mappis, weil ich die schwarzen Streifen weglassen.

Du kannst mal bei Mappis Thread schauen, da hat sie irgendwo das Maß erwähnt, was letztlich herausgekommen ist. Dann mußt Du etwas weniger nehmen wegen der schwarzen Streifen, die ich weglasse.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12206 seconds with 13 queries