Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


T-Shirt Ottobre Woman 2007

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 28.04.2007, 09:21
Benutzerbild von Nadelienchen
Nadelienchen Nadelienchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2005
Ort: im Kreis Heinsberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: T-Shirt Ottobre Woman 2007

Zitat:
Zitat von auguste5
Hallo Nadelienchen,

ich bin auch total begeistert und bin bereits in Serie gegangen. 2 Shirts fertig, 2 zugeschnitten und eins in Planung, aber dabei wirds wohl nicht bleiben.

Die Schlitze am 3/4 Ärmel: Der Ärmel wird bis zum angegebenen Schlitzzeichen zusammen genäht. Dann wendet man das Ganze. Nun schlägt man den Ärmelsaum an der angegebenen Umbruchlinie nicht nach innen, sondern nach außen, also rechts auf rechts. Jetzt ahnst Du schon den Schlitz.Anschließend schließen wir die Seiten des Saumes und wenden den
Saum, Ecken schön rauspiepeln und dann nur noch säumen, fertig oder?

Vielen Dank erst mal für deine Antwort. Wie verhindere ich es aber, dass der Übergang vom zusammengenähten Ärmel zum Schlitz von Innen so "zubbelig" aussieht. Ich habe das jetzt so zusammengefrickelt und von Außen sieht man es nicht, aber es muss doch einen Trick geben, dass die Innenseite am Übergang nicht zu unschön aussieht.

LG
Nadelienchen
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 18.05.2007, 14:55
Benutzerbild von Fiona Flunder
Fiona Flunder Fiona Flunder ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.04.2007
Beiträge: 86
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: T-Shirt Ottobre Woman 2007

Hallo, Ihr Lieben!

Ich bin's wieder. Und ich habe zwei Fragen, die möglicherweise total bescheuert sind. Ich hab ja schon geschrieben, daß ich 20 Jahre lang nix genäht hab (und auch damals durfte man mich getrost als Anfängerin bezeichnen)...also seid bitte lieb! :-)

Ich habe nun die Papierteile für das bereits erwähnte Ottobre-Modell Nr. 3 aus Heft 2/2007 zugeschnitten. Und zwei Dinge versteh' ich überhaupt nicht. Ihr dürft mir gerne eine Erklärung für Blödis geben - mir scheint, das ist notwendig...

1. In der Anleitung steht doch, daß ich 100 cm Stoff für Größe 52 benötige, oder interpretiere ich das falsch? Gleichzeitig sollen aber Vorder- und Rückteil am Stoffbruch angelegt werden - der Schnitt ist ja nur das halbe Teil. Wie kann es denn dann sein, daß das auf 1 Meter passt? Die beiden Teile zusammen sind doch länger - jedes so um die 70 cm ohne Nahtzugaben. Und es ist doch bestimmt nicht so gedacht, daß ich das Rückenteil aus 2 halben Teilen zusammennähe, oder? Bitte helft mir auf die Sprünge!

2. Nochmal der mysteriöse Einhaltefaden: Ich dachte, ich hätte das verstanden, aber ich glaube, das stimmt nicht. Auf dem Schnitt sind diese 2 Markierungen, von denen ich dachte, ich müsste die auf dem Stoff so zusammenziehen, daß sie direkt nebeneinander/übereinander liegen und das dadurch Vorder- und Rückteil gleich werden. Nun ist aber der Absatnd zwischen den beiden Markierungen etwa 5 cm, das Vorderteil ist aber nur ca. 1,5 cm länger als das Rückteil! Ich kapiere also scheinbar kein bißchen, wie das geht!

Hiiiiiiiiilfe!

Verwzeifelte Grüße,

Fiona
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 18.05.2007, 14:58
Benutzerbild von ulliversum
ulliversum ulliversum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: bei Köln
Beiträge: 14.884
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: T-Shirt Ottobre Woman 2007

zu 1. Du kannst die beiden Stoffkanten in der Mitte über dem Stoff zusammenlegen, dann hast Du an jeder Seite einen gewünschten Stoffbruch.

LG, Ulli
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 18.05.2007, 15:13
Benutzerbild von Natalie
Natalie Natalie ist offline
PC Hilfe für einen Internet Stoff Shop
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Langenfeld
Beiträge: 14.867
Downloads: 7
Uploads: 1
AW: T-Shirt Ottobre Woman 2007

Huhu!

Mit dem Stoffbruch ist ja schon erklärt: Nimm die rechte Webkante und leg sie auf die Mitte, ebenso die linke Webkante auf die Mitte legen. Schon hast Du 2 Stoffbrüche. Der Stoffbruch muss ja nicht zwangsläufig in der Mitte der gesamten Stoffbahn liegen

Die Einhalte-Fäden...... ich hab's so gemacht, dass ich Vorder- und Hinterteil abgepaust habe, im Vorderteil waren die Markierungen bereits auf dem Schnitt eingezeichnet. Ich habe den Abstand der oberen Markierung zum Arm-Ausschnitt auf das Rückenteil übertragen, ebenso den Abstand der unteren Markierung zum Saum. Damit habe ich jetzt 2 Striche auf dem Rückenteil, die weniger voneinander entfernt sind, als die auf dem Vorderteil. Innerhalb dieser Strecke muss sich die Raffung abspielen. Lege also die Markierstreifen von Vorder- und Rückenteil aufeinander und Du weißt sofort, wie Du einhalten musst...

Hab' ich das halbwegs verständlich beschrieben???? *hülfe*

LG, Natalie
__________________
Ei sischa dat.... dat lüppt....
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 18.05.2007, 15:40
Benutzerbild von Mango
Mango Mango ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: München
Beiträge: 1.284
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: T-Shirt Ottobre Woman 2007

Zitat:
Zitat von Natalie
Mit dem Stoffbruch ist ja schon erklärt: Nimm die rechte Webkante und leg sie auf die Mitte, ebenso die linke Webkante auf die Mitte legen. Schon hast Du 2 Stoffbrüche. Der Stoffbruch muss ja nicht zwangsläufig in der Mitte der gesamten Stoffbahn liegen
Hallo,

du musst aber aufpassen, dass du die Ärmel noch aus dem Stoff geschnitten bekommst. Bei dieser Methode hast du relativ viel Verschnitt an den Webkanten (oder wie das bei Jersey heißt). Ich lege immer nur so viel Stoff parallel zur Webkante um, dass ich das Vorderteil gut ausschneiden kann. Dasselbe auf der anderen Seite mit der zweiten Webkante mit dem Rückenteil. Bei dieser Methode bleibt in der Mitte ein größeres zusammenhängendes Stoffstück übrig. Ob das bei Größe 52 wirklich ins Gewicht fällt, kann ich jetzt nicht beurteilen, bei Kindershirts macht es natürlich einen Riesenunterschied.

Möglicherweise geht der Ärmel (das Schnitteil ist bei diesem Ärmel ziemlich flach) auch noch über dem Rückenteil heraus. In diesem Fall kannst du dir für das Zuschneiden des Ärmels einen dritten Stoffbruch legen.

Liebe Grüße,
Mango
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07240 seconds with 12 queries