Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2007 > März 2007 - Blusen



Lekala 5294

März 2007 - Blusen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 11.03.2007, 16:41
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Lekala 5294

Zuerst habe ich das Seitenteil auf das jeweils zugehörige Mittelteil gelegt und dessen Fadenlauf übernommen – erst vorn, dann hinten:
FL1.JPE FL2.JPE

Die fertigen Schnittteile würden dann so aussehen - vorn bzw. hinten (mit Ärmel-Godet):
aTeivo1.JPE aTeihi1.JPE

Die vier „Körper“-Schnittteile mal fadengerade auf dem Raster der Schneidenmatte ausgebreitet sieht so aus:
aTei1.JPE
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.03.2007, 16:56
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Lekala 5294

Ob das so richtig ist??? Was tun?

Am besten mit einem Fertig-Schnitt vergleichen – ich habe da dieses Kleid, an dem ich beim Ändern verzweifelt bin – burda 8433 – hier der Vergleich der seitlichen Vorderteile und in grün der vom Kleid übernommene Fadenlauf. Gleiches habe ich bei den hinteren Seitenteilen gemacht – aber ohne Bild. Meine Schnittteile mit parallelem neuem Fadenlauf (in grün) übereinander, zeigt das zweite Bild.
FL3.JPE FL4.JPE

Dabei fällt auf, dass die Seitenkanten nicht wirklich aufeinander liegen, aber beim burda-Schnitt ist das auch so. Zum Armloch hin steht das vordere über das hintere über, ab der Taille nach unten sind die Kanten beim Original identisch. Bei mir nicht, weil ich für den Po etwas mehr Weite brauche, die Teile quasi aufgedreht habe.

Zuletzt ein Fadenlaufvergleich:
FL5.JPE

Im hinteren Seitenteil ist die Differenz gering, im vorderen erheblich – die grünen Punkte markieren den Abstand am höchsten messbaren Punkt im Armloch.

Mein Stoff ist von Ikea, Probestoff eben. Die teilweise genähte Bluse will ich dann in Batik-Technik färben. Grundsätzlich ist dies „nur“ ein Probemodell, soll aber eben ein tragbares werden - drückt mir mal die Daumen.
Ob es das angedachte „Original“ jemals geben wird, entscheidet sich erst nach dem Trageversuch.
Der Halsausschnitt soll ganz einfach mit einem Beleg verstürzt werden, dazu muss ich dann wieder ein Schnittteil erstellen, aber erst will ich sehen, wie die zusammengesetzten Teile sitzen.

Deshalb ist hier erst mal Schluss! Zuschneiden und Nähen dokumentiere ich nicht, da gibt es ja nichts Außergewöhnliches. Interessant ist dann wieder die erste Anprobe!

bis dann Tschüssi!!!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.03.2007, 22:12
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Lekala 5294

Heute nur ein kurzer Exkurs - ins Färben!

Die Bluse nähe ich aus Bomull, denn ich ursprünglich mit Abbinden batiken wollte. Aber auf den Shirt, das ich mit meiner Tochter gefärbt habe, sind orange, sonnengelb und apfelgrün sooooo schön ineinander gelaufen, das fände ich ja noch viel besser.

Nur ist bomull nicht weiß wie das Shirt - das Ergebnis also nicht so einfach zu übertragen. Daher habe ich gestern abend nach dem Zuschneiden die bereits entsorgten Streifen aus dem Müll gefischt und heute früh Farbe angerührt.

Dann habe ich nach Anleitung die komplette Mischung aus Wasser, Salzlösung, Sodalösung und Farbe über trockenen Stoff geschüttet, leicht angedrückt - und war entsetzt - das Ganze sah aus wie ein Gematsche!

Also ein zweiter Versuch - so wie das Shirt: Stofffetzen mit Wasser, Salz- und Sodalösung in ein Glas, schütteln, so dass der Stoff komplett durchfeuchtet ist - und dann die Farbe mit der Spritze punktgenau drauf - fertig!

Das sah dann so aus: rechts der erste Versuch, links der zweite!
farbe1.JPE

Und gleich geh ich ausspülen, durchwaschen, morgen gucken wir dann mal, was dabei rausgekommen ist ...
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.03.2007, 12:22
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Lekala 5294

Schon beim Überhängen gestern früh ist mir aufgefallen, dass die Brustlinie tütig ist, die zweite Teilungsnaht habe ich schon anderes genäht, ist aber nicht wirklich besser! :
http://www.********************/bilde...rz07/anpr1.jpg

Realistisch beurteilen kann man die Front wohl nur, wenn alle Nähte gesteppt sind, das ist noch nicht der Fall. Für die Bilder habe ich nur unterm Arm Vorder- und Rückenteil mit einer Stecknadel verbunden.
So grundsätzlich bin ich zufrieden, am Rücken ist die Bluse über die Schulterblätter etwas knapp, deshalb sperrt auch der Schlitz – zwischen den Markierungen in orange an der Teilungsnaht will ich zwei oder drei mm rauslassen – und dann evt. noch in der rückwärtigen Mitte.
http://www.********************/bilde...rz07/anpr2.jpg
Beim Vorderteil möchte ich zum Halsausschnitt etwas mehr Platz haben – oberhalb der Markierung und der Halsausschnitt ist zu schmal, nicht harmonisch – auch markiert.
http://www.********************/bilde...rz07/anpr3.jpg

Von der Seite finde ich es ganz passabel, wenn man mal von dem Blähbauch absieht …
http://www.********************/bilde...rz07/anpr4.jpg

Da hatte ich extra Anne die Bilder geschickt und jetzt kriege ich es nicht hin, dass man sie sieht - menno

Geändert von 3kids (13.03.2007 um 12:27 Uhr) Grund: Bilder?!?
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 13.03.2007, 12:59
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Lekala 5294

Zitat:
Zitat von 3kids
@Benedicta: rat mal, warum noch nicht abgesteppt ist ... Und die Säume? Zwillingsnadel mit "unsichtbar" dunkelbraunem Garn? Oder da Kontrast?
Am Saum konnte ich mir Kontrast schon eher vorstellen. Andererseits sieht das Shirt derzeit genau so gut aus - jedes zusätzliche Farbelement könnte da wieder die Balance stören
(nicht sehr hilfreich, ich weiß *seufz*)
Zitat:
Zitat von 3kids
@HoldesWeib: hinten kommt ja jetzt einen Naht hin (warum lade ich jetzt hoch!), da würde sich das anbieten, habe ich vorhin auch überlegt.
Du könntest die Schlitzöffnung auch vorne seitlich in die Raglan-Naht legen. Sooo lang muss die ja nicht sein.

Grüße,
Benedicta
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09549 seconds with 13 queries