Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Reithosen ausbessern - welches Garn?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.03.2007, 21:19
Laulau Laulau ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.09.2006
Ort: Remscheid
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
Reithosen ausbessern - welches Garn?

Hallo,

hat jemand Erfahrung im ausbessern von Reithosen? Welches Garn nimmt man am besten dafür? Es sollte sehr dünn aber extrem reissfest sein. Reissfest - da ja ziemliche Belastungen auf die Reithose wirken und dünn um ein mögliches Scheuern und damit wunde Stellen zu vermeiden.

Vielleicht hat ja von Euch schon jemand Erfahrungen gemacht.

Würde mich über Tipps freuen.

Gruß
Martina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.03.2007, 05:05
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Reithosen ausbessern - welches Garn?

Was muss denn wo ausgebessert werden, wenn man fragen darf ?
Ich hab auch schon Reithosen flicken, ausbessern, Reißverschluß auswechseln oder ändern dürfen, aber da hatte ich eher Überlegungen welchem Stoff als Flicken nehmen, oder welchen Stich, wenn man keine Ovi hat und am Bein etwas wegnehmen muss.
Das Heikelste war mal, dass der Stoff parallel zur Seitennaht gerissen war, da hab ich die Naht mit Schrägband ummantelt, damits nicht so scheuert, kann also auch eine Frage der Verarbeitung sein, und weniger das Garns, ob was scheuert oder nicht.
Beim Garn hab ich einfach nur das "gute" Markengarn statt dem Aldi-Overlockgarn, mit dem ich sonst fast alles nähe, genommen, weil das reißfester ist.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.03.2007, 09:14
Benutzerbild von Ankabano
Ankabano Ankabano ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2006
Ort: Am Fuße des bayer. Waldes
Beiträge: 2.718
Downloads: 14
Uploads: 5
AW: Reithosen ausbessern - welches Garn?

Hallo,

ich nehme zum Ausbessern (und seit neuestem auch zum Nähen) von Reithosen mein "normales" Nähgarn (ich nehme immer nur Amann oder Gütermann).

Mir ist auch noch nie aufgefallen, dass das Garn der Naht "durchgescheuert" ist, es ist immer der Stoff gerissen.
__________________
Viele Grüße
Angelika
---------------------------------------------------
Meine Galerie

StoryBoard
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.03.2007, 12:59
Benutzerbild von Skeldt
Skeldt Skeldt ist offline
Muschelschubser
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: im Herzen Schleswig-Holsteins
Beiträge: 14.869
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Reithosen ausbessern - welches Garn?

Nach jahrelangem Flicken von Reithosen ist meine Erfahrung: es ist der Stoff, der durchscheuert. Ganz schnell geht es in der Regel bei den karierten Hosen. Der Elasthanfaden gibt als erstes seinen Geist auf, dann ist der Stoff dünner und ist auch hin. Selbst nur mit Garn gestopfte Hosen scheuern nicht, es hält aber auch nicht lange. Besser ist die Stelle großzügig mit einem elastischen Stoff zu flicken, weil rund um die kaputte Stelle der Stoff in der Regel schon sehr angegriffen ist. Dabei darauf achten, daß nicht zu dicke Nahtstellen entstehen und Polygarn verwenden.
Bei den Kindern war mein Rat, zwecks längerer Haltbarkeit nur einfarbige Hosen zu kaufen, nicht sehr bebliebt, bei den Müttern - wenn die Eitelkeit es zuließ - mehr.
LG Silke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.03.2007, 13:26
Benutzerbild von maro
maro maro ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2001
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Reithosen ausbessern - welches Garn?

Hallo!
Ich denke auch, normales Garn sollte ok sein, wichtig ist aber, einen elastischen Stich zu verwenden.
Wenn Du reißfestes Garn und einen Geradstich verwendest, reißt im Zweifel nur der Stoff.
Bei reißfestem Garn plus elastischem Stich sollte es zwar auch keine Probleme geben, ist meiner Ansicht nach aber übertrieben.
__________________
Lieben Gruß, Maro


Bilder vom Henry
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06702 seconds with 12 queries