Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ich nähe meinen ersten Rock und brauche Hilfe

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.03.2007, 16:49
Garnröllchen Garnröllchen ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
Ich nähe meinen ersten Rock und brauche Hilfe

Hallo NähspezialistInnen!

Erstmal muss ich Euch sagen, dass ich großen Respekt vor Euch habe, wenn ich mir so angucke, was Ihr für krasse Sachen näht

Ich will jetzt mein erstes Kleidungsstück (so zum richtig draußen mit rumlaufen ) nähen (bisher hab ich nur so einfachen Kram wie Buchhüllen und Kissenbezüge genäht).

Und mein Deal ist folgender: Ihr helft mir und dafür berichte ich von meinen Missgeschicken und Ihr könnt Euch kringeln und mich zurechtweisen

Was bisher geschah
Ich habe mich für einen Rock entschieden, weil ich gehört hab das wäre recht gut für den Einstieg und habe einen Schnitt gekauft und zwar von "neue mode - STIL - Young Collection".
Ich wollte eigentlich ein Bild vom Schnitt einfügen oder anhängen, aber es ist zu groß. Wie macht Ihr denn das???

Hab mich auch schon ausgemessen:
Taille: 89cm, was laut Tabelle auf Größe 46 hindeutet
Hüfte: 110cm, was auf Größe 44-46 hindeutet
Hier meine erste Frage: Das reicht doch an Messerei für einen Rock, oder?

Ich nehme also Größe 46 - mit Schnittkorrekturen mach ich mir jetzt keinen Stress!

O.K. ich brauche Stoff. Ich dachte mir, ich nehme was uni-farbenes, damit ich da keinen Stress hab mit irgendwelchen Mustern, die dann nicht aufeinander passen. Tendiere zu hellrot.
Aber wieviel? Kann man sich auf die Angaben auf der Packung verlassen oder sollte man als Anfänger lieber etwas noch draufschlagen?. Auf der Packung steht Kreppstoffe, Viskose und leichte Baumwollstoffe wären geeignet, will aber kein Kunst-Zeux, also scheidet Viskose aus.

Mein größtes Problem ist (momentan), dass ich noch nicht ganz gerafft hab, wie man den Schnitt auf den Stoff überträgt.
Paust man den ab (wenn ja auf was für Papier?) oder schneidet man das vom Schnittbogen aus? Braucht man dazu das Rädchen, oder ist das nur für kleine Details, die mit Kopierpapier durchgepaust werden?

Im Klartext gesprochen, ich brauche eine Einkaufsliste. Bisher drauf sind:
Stoff (bei Stoffbreite = 115cm ->2,10m; bei Stoffbreite = 140cm ->1,45m)
eine richtig gute Schere
Vlieseline Formband (wieviel???)
50 cm Vlieseline
2 zum Stoff passende Knöpfe
passendes Nähgarn
???Kopierpapier???
???Pauspapier???


bereits bei mir zu Hause lagern:
Nähmaschine (Singer) mit Zubehör
Kopierrädchen
Stecknadeln
Schneiderkreide
...und eine motivierte Anfängerin...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.03.2007, 17:20
Benutzerbild von Mamamausi
Mamamausi Mamamausi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 213
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich nähe meinen ersten Rock und brauche Hilfe

Zitat:
Zitat von Garnröllchen


Mein größtes Problem ist (momentan), dass ich noch nicht ganz gerafft hab, wie man den Schnitt auf den Stoff überträgt.
Paust man den ab (wenn ja auf was für Papier?) oder schneidet man das vom Schnittbogen aus? Braucht man dazu das Rädchen, oder ist das nur für kleine Details, die mit Kopierpapier durchgepaust werden?
Wenn Du einen Mehrgrößenschnitt hast, bietet es sich an, ihn auf etwas zu übertragen, was man später ausschneiden und auf den Stoff legen kann. Was Du dafür nimmst, ist Geschmackssache. Du brauchst nicht unbedingt das Kopierrädchen. Es gibt dünnes Kopierpapier (ähnlich wie Seidenpapier), das Du auf das Schnittmuster legst und auf das Du den Schnitt abpaust. Es gibt aber auch spezielle Folie. Viele nehmen auch einfach Baumarkt-Folie. Meinen ersten Schnitt hab ich auf Backpapier gepaust, weil ich grad nix anderes hatte.

Es gab schon mal einen Thread zum Thema Schnitte abnehmen. Ich guck gleich mal, ob ich ihn finde.

Jedenfalls wünsch ich Dir viel Erfolg für Dein Rock-Projekt.

LG Martina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.03.2007, 17:23
Benutzerbild von Mamamausi
Mamamausi Mamamausi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 213
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich nähe meinen ersten Rock und brauche Hilfe

So, da isser:

http://hobbyschneiderin24.net/portal...t+%FCbertragen

LG Martina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.03.2007, 17:36
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.526
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich nähe meinen ersten Rock und brauche Hilfe

Hallo Garnröllchen,
da bist du ja schon gut ausgesrüstet.
Den Schnitt würde ich erst einmal abpausen (ausschneiden geht auch, aber du kennst deine genaue Grösse noch nicht so genau) - ich nehme meistens Seidenpapier, das kann man gut drüberlegen (feststecken) und sieht die entsprechenden Linien durchscheinen, die man dann abmalt. Ich würde auch von 46 ausgehen - enger stecken kannst du immer noch. Eine gute Methode ist es auch, wenn du an einem gut sitzenden Rock schon mal abmisst, wie dort die Masse sind. neue mode fällt meines Wissens eher ein wenig gross aus. Normalerweise geht man bei Röcken von der Hüftweite aus - das Mass kann auch unterhalb der Hüfte sitzen, wenn deine Oberschenkel die breiteste Stelle sind.
Wichtig ist es, deinen Stoff vorzuwaschen, falls du ihn nachher auch selbst waschen willst - so bist du sicher, dass er nicht nach der Wäsche eine Nummer kleiner aus der Waschmaschine kommt... Wenn du vorhast, ihn in die Reinigung zu geben, würde Abbügeln mit viel heissem Dampf genügen.
Wenn du die Schnittteile abgepaust und ausgeschnitten vor dir hast, werden diese auf den Stoff gelegt: meist gibt es in der Anleitung einen Stoffauflageplan. Einige Teile liegen dann im Stoffbruch: direkt an der umgeklappten Stoffkante, das siehst du im Plan. Die Teile aufstecken (die Besätze oder den Bund kannst du auch noch später zuschneiden, wenn du gesehen hast, wie der Rock sitzt) Die Teile werden meist auf der linken Seite des Stoffes aufgelegt!
Wichtig sind nun die Nahtzugaben: rundum werden diese zugegeben, ich nehme meist 1,5 cm und an den Rocksäumen bei engen Röcken 3-4 cm, bei weiteren kommt es darauf an, wie du diesen Saum nähen willst. Das steht aber alles in der Anleitung!
Nun gibt es folgende Möglichkeiten: entweder markierst du nun die Nahtlinien, d.h. direkt neben dem Papier mit der Schneiderkreide Linien anzeichnen. Damit man die Linien auf der linken Seite sieht, brauchst du das Kopierpapier und das Rädchen: siehe auch Anleitung auf demselbigen. Im Prinzip drunterlegen (beschichtete Seite zeigt zum Stoff) und mit dem Rädchen von links über die bereits angezeichneten Linien fahren. Damit überträgst du diese auf die linke Seite.
So, jetzt schick ich das hier erst mal ab, vielleicht haben ja jede Menge andere auch schon geschrieben....
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.03.2007, 17:39
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.526
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich nähe meinen ersten Rock und brauche Hilfe

*örrgggs* Jetzt hat sich auch noch ein Fehler eingeschlichen:

Im Prinzip unter den Stoff drunterlegen (beschichtete Seite zeigt zum Stoff) und mit dem Rädchen von rechts über die bereits angezeichneten Linien fahren. Damit überträgst du diese auf die linke Seite.
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09086 seconds with 13 queries