Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Easy Pieces WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 28.02.2007, 15:52
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Easy Pieces WIP

So jetzt noch kurz ein Bild von einem B-Block. So sieht der aus, wenn er zusammengenäht ist, später wird er dann noch ausgeschnitten, aber das zeig ich am besten dann direkt mit Stoff. Da fehlt ein Wedge, wo die Matte rausschaut, aber ich hatte nur 4 Stück zum Skizzieren und ausprobieren zugeschnitten. Also B-Block fängt mit einem Wedge an, dann 4 weitere Wedges und am Schluß ein Dreieck, das ganz unten angesetzt wird.



Es wird auch immer ein breites und dann ein schmales Wedge zusammengenäht, wie man sieht - im Wechsel.

so jetz mach ich noch ein Bild von einem A-Block. Das hab ich gerade hochladen wollen, fehlt aber das Unterteil, und das ist wichtig.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.02.2007, 16:00
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Easy Pieces WIP

So, hier der A-Block jetzt schon mal in einer normalen Größe. Leider müßt Ihr euch Hier auch ein Wedge dazudenken, denn inzwischen habe ich eins verschlampt. Es geht darum zu zeigen, daß bei A-Blöcken am Anfang und Ende ein Dreieck ist und dieses ca. 1 Inch von unten nach oben verschoben angesetzt wird.

Beim B-Block wird das Dreieck rechts unten angesetzt. Beim B-Block als am Anfang ein Wedge und am Schluß ein Dreieck, beides unten angesetzt. Beim A-Block am Anfang und Ende ein Dreieck, aber 1 Inch nach oben verschoben angesetzt.

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.02.2007, 16:00
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Easy Pieces WIP

So, das wars mal vorerst. Jetzt muß ich Stoff suchen. Melde mich, wenn es so weit ist.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.02.2007, 16:22
Benutzerbild von barbarissima
barbarissima barbarissima ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 3.417
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Easy Pieces WIP

Super, es geht los!

Ich bin schon mächtig gespannt, wie es weiter geht. Da ich momentan noch in den Patchworkkinderschuhen stecke, kann ich mir noch nicht wirklich vorstellen, dass aus diesen Wedges mal so ein wunderschöner Quilt werden soll. Aber ich denke, dass sich der Nebel auch bei mir noch lichten wird
__________________
Liebe Grüße,
Bärbel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.02.2007, 21:05
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Easy Pieces WIP

Hi,
es ist Wahnsinn, was man mit diesen beiden Blöcken alles machen kann. Wenn Du eine Kreditkarte hast und in Amerika einkaufen kannst, tu es, in dem Buch ist keinerlei Herumgeschwafel oder Materialkunde oder so, lauter Beispiele, was man machen kann. In Diagrammform angeordnet (wie ein Strickmuster) und dann ein Beispielfoto.

Jeder Quilt sieht superschwer aus, dabei werden nur immer 6x6-Inch-Quadrate aneinander genäht. Mal gedreht und so, aber immer nur diese großen Blöcke. Und fertig ist der Quilt. Die sehen teilweise aus wie Gemälde.

Ich werde, wenn ich ein paar Blöcke fertig habe, die mal auslegen und in verschiedenen Anordnungen fotografieren, damit man sich das dann auch vorstellen kann. Ich zeig auch das Schneiden und Nähen und so.

Aber erst muß ich jetzt den Stoff haben. Ich will ja Mappis Bargello auch noch arbeiten und bestelle gerade Lilatöne in den Farben, und blöderweise ist Quiltmaus, die die meiste Auswahl an Lilatönen hat, am Wochenende auf einer Messe. Ich warte noch auf ihre Stoffmuster, dann bestelle ich, aber nächste Woche wird es schon, bis der Stoff da ist, dann waschen und trocknen und bügeln . . . . (ächz).

Ach, und ich bin schon wieder am schauen und suchen und hab schon den dritten Quilt im Blick, der Mayflowers von Jinny Beyer. Schau mal hier, was die für Farben hat. Mußt bißchen runterscrollen zu den Mayflowers. Das ist ein ganz schwerer Quilt vom Nähen her.

Aber die Charmequilts von Jinny Beyer sehen auch super aus und sind ganz leicht zu nähen. Alle Muster frei runterzuladen. Und die komplette Jinny Beyer Kollektion gibts bei Quiltmania. Da gibts auch Fat-Quarter-Packungen in bestimmten Farbfamilien und auch packungen von allen 150 Farben in verschiedenen Größen. Also da sind alle Farben als Stoff-Fitzelchen drin, gibt drei verschiedene Größen, die größte ist 6x6 Inch.

Aber für die Charme-Quilts ist das besser (weiß ich von Mappi, die sehr nett ist), denn man braucht so viele Farben, und normalerweise ist ja die Mindestabnahme 20 cm oder so. Dann hätte man einen Haufen übrig, wenn man nur zwei oder drei Fitzelchen pro Farbe braucht. Sie Dir mal die Charme-Quilts an, dann weißt Du, was ich meine.

Ich hab mir gleich alle Muster runtergeladen als PDF. Gibt da nicht nur Jinny Beyer sondern auch ganz viele superschöne andere Quilts zum Runterladen.

Also hier der Link.Quiltmuster-Downloads

Also man kann dann immer noch in Untergruppen reinklicken und Musterschauen. Ich finde die Jinny Beyer-Sachen am schönsten. Das sind die mit den vielen abschattierten Farben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09167 seconds with 13 queries