Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Vogue-Brautkleid: Hilfe!

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.03.2007, 21:12
Benutzerbild von Susi.13
Susi.13 Susi.13 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Melsungen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Vogue-Brautkleid: Hilfe!

Hallo Verena,

...sowas möchte ich meiner Schwester natürlich ersparen! Ich werde es also definitiv mit RV und Knöpfen machen, egal, ob sie will oder nicht. Besser eine Stunde für rein und raus einplanen, als nackich auf der Party stehen!

Viele Grüße nochmal an alle und danke für eure Antworten!

Gruß
Susi
__________________
... bin meistens im Dunkeln hier!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.04.2007, 08:56
Benutzerbild von Püppi
Püppi Püppi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 137
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Vogue-Brautkleid: Hilfe!

Liebe Susi,

ich nähe mir demnächst ein anderes Kleid von Vogue und habe hier gerade die Reißverschlußdiskussion gelesen. Jetzt überlege ich, ob ich vielleicht an mein Kleid auch Knöpfe und Schlaufen nähen sollte. So ein gerissener Reißverschluß ist wirklich nicht der Hit. :-)

Kannst Du mir vielleicht sagen, wie (und wo genau) die Knöpfe und Schlaufen festgenäht werden? Das kommt ja sicherlich als allerletztes, wenn der Reißverschluß schon dran ist, oder? Und die Schlaufen? Wie werden die eingenäht und wie werden die Enden vesteckt? Vielleicht hast Du ja sogar ein Bild...

Ich hoffe, Du kannst mir ein bißchen helfen.
Viele Grüße,
Neele
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.04.2007, 23:15
Benutzerbild von Susi.13
Susi.13 Susi.13 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Melsungen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Vogue-Brautkleid: Hilfe!

Hallo Neele,

...wenn ich das alles wüsste, was du gefragt hast, wäre ich auch einen Schritt weiter!
Wir haben erstmal das Probekleid zusammengezwickt und suchen jetzt nach schöner Spitze für die Corsage. Weiter ist das Brautkleid noch nicht, aber wir haben ja noch Zeit bis Mitte August.
Ich hatte mal irgendwo gesehen, dass es fertiges Schlaufenband gibt. Meine Mama hat damals bei meinem Kleid alle Schlaufen einzeln angenäht (es waren so ca. 20-25 Stck.). Ich werde sie mal fragen, wie die Arbeitsabläufe waren und auch mein Kleid mal genau unter die Lupe nehmen.
Melde mich dann wieder hier!

Gruß
Susi
__________________
... bin meistens im Dunkeln hier!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.04.2007, 08:13
Benutzerbild von maja1905
maja1905 maja1905 ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2006
Ort: zwischen Bremen und Verden
Beiträge: 14.946
Blog-Einträge: 6
Downloads: 37
Uploads: 0
AW: Vogue-Brautkleid: Hilfe!

Wie wäre es mit nur 1 Knopf und ewig viele Schlaufen?

Die Schlaufen werden mit einer Häkelnadel eine durch die andere gezogen,
die oberste wird mit dem Knopf verschlossen.

Dann braucht de Bräutigam nur 1 Knopf öffnen und die Schlaufen gehen wie ein Reißverschluss auseinander. (Das schafft der Mann bestimmt )
__________________
Viele Grüße von maja
Stolze Oma vom Mausekind und dem kleinen Zauberkind

Mein Tag hat 24 Stunden und wenn das nicht reicht, nehme ich die Nacht dazu
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.04.2007, 11:46
showtime showtime ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Enzkreis
Beiträge: 58
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Vogue-Brautkleid: Hilfe!

So, dann werde ich mich mal daran machen, Euch ein wenig an meinen Tüfteleien für mein eigenes Brautkleid, das ich mir im letzten Jahr genäht habe, zu erzählen.

Ich habe für mein Kleid diesen Schnitt genommen

http://www.neuemode-schnitte.de/html/23369.html

ihn aber so geändert, dass ich den Schnitt nur bis unterhalb der Ärmel verwendet und im Rückenteil etwas angeglichen habe (ohne dieses "Loch"), es also ein schulterfreies Kleid wurde. Auf die Gere im Rockteil habe ich dann vor dem Einsetzen und festnähen noch denselben Spitzenstoff aufgesetzt, der sich im Oberteil des Kleides wiederholen sollte.

Ich habe auch einen ganz normalen Reißverschluss eingearbeitet, denn nur auf Knöpfe wollte ich nicht vertrauen

Dann habe ich mir ein Neckholderband aus dem Brautkleidstoff genäht, es in zwei Hälften geteilt und so am Kleid festgenäht, dass man das Band im Nacken mit einem Kunststoffdruckknopf öffnen konnte.

Anschließend habe ich ein altes, gut passendes T-Shirt aufgetrennt und die Teile als Schnittmuster für die Teile meines Spitzen-Oberteils benutzt.
Nachdem ich das Oberteil fertig genäht hatte, habe ich es zuerst an mehreren Stellen des Kleides (Neckholder, Ausschnitt, Seitennähte etc. - aber noch nicht direkt am Reißverschluss!!!) von Hand kaum sichtbar angenäht und anschließend ganz vorsichtig am Rückenteil genau mittig senkrecht durchgeschnitten.
Dann habe ich auf die linke Seite des Rückenteils Corsagen-Borte ( ich hatte diese hier: http://km20615.keymachine.de/rhein3/...oducts_id/1797 ) genäht, was mir hier dann auch schon das Versäumen der Schnittkante erspart hat, auf der rechten Seite habe ich die gleiche Corsagenborte von innen aufgenäht, aber die Schlaufen abgeschnitten - wenn man die Borte ordentlich aufnäht, geht sie auch nach dem Abschneiden der Schlaufen nicht auf und die Schnittkante der Spitze ebenso.
So hatte ich eine ausreichend stabile Leiste, an der ich die insgesamt 44 Knöpfe aufnähen konnte, mit denen sich mein Mann dann abplagen durfte .
Nun habe ich die beiden mit der Borte versehenen Teile entlang des Reißverschlusses am Kleid aufgenäht, sodass die geschlossenen Knöpfe den Reißverschluss komplett verdeckten.
Dann habe ich am Ausschnitt ca. zwei Zentimeter oberhalb des Ausschnittes und entlang des Neckholders die Spitze ausgeschnitten, am Ausschnitt nach innen eingeschlagen und wieder von Hand ganz fein vernäht und den Neckholder nochmals mit einer Zierspitze sozusagen "verkleidet", sodass er nicht so sehr auffiel.

Klingt jetzt alles wahnsinnig kompliziert, aber ich fand's gar nicht so schlimm.

Ich hoffe, ich konnte mehr helfen als verwirren, und wenn's noch Fragen gibt: immer her damit!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07288 seconds with 13 queries