Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Material für Aufnäher / Aufnähershop

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 24.02.2007, 20:35
Benutzerbild von karin1506
karin1506 karin1506 ist offline
Sticken mit Maschinen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Eppelheim/Heidelberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 18
Uploads: 3
AW: Material für Aufnäher / Aufnähershop

Ich denke auch, dass hier von Sticken die Rede ist, nicht von Applikationen.
aber erst mal hören, was genau gemeint ist
__________________
a clean desk is a sign of a sick mind
http://home.arcor.de/handarbeitsmarkt/
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.02.2007, 21:07
MJay-Records MJay-Records ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Material für Aufnäher / Aufnähershop

Also was will ich genau.


1.)

Ich möchte ein Sweatshirt/Pullover kaufen!

2.) a) Ich möchte Stoff kaufen oder 2b) fertige Buuchstabensets zum aufnähen kaufen...

bei 2a)

3.) Ich möchte aus dem im Punkt 2 gekauften Stoff, Buchstaben nach ner schablone ausschneiden


4.) Ich möchte garn kaufen, welches was hermacht und ebenfalls hält, sodass die Buchstaben auch halten.

5.) Ich möchte diese Buchstaben auf den im Punkt eins gekauften Pullover/ das sweatshirt nähen, und das mit diesem Gegenstoff (der bei komemrziellen Sachen Innen ist) und mit ordentlichem Garn, sodass das auch länger hält. Der Stoff sollte jetzt auch nicht besonders dick sein etc. eben ein chicer Stoff für Buchstaben, z.B. auf nem schwarzen/dunkelroten/weißen/blauen Pullover.


mhh welche Infos brauch es noch?

und nur zur Ergänzung: MIr ist kalr, dass das nicht mal so eben beim Fernsehgucken geht (also für Nähleien wie mir). Mir gehts Momentan erstmal um den Vorgang an sich..was dieser benötigt.


Ich beantworte gern alle Fragen.

bis dann

das MJayRecordsTeam
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.02.2007, 21:17
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Material für Aufnäher / Aufnähershop

sticken und applikationen - das widerspricht sich ja nicht wirklich

ich sticke meine applikationen mit der stickmaschine, seit ich sie habe

aber auch beim applizieren mit der nähmaschine braucht man den stabilisator und kann stickgarn nehmen
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.02.2007, 21:27
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Material für Aufnäher / Aufnähershop

okay, das ist ausführlich

du kaufst also ein sweatshirt, und

du kaufst passenden oder kontrastfarbigen stoff, am besten auch sweatstoff oder eben nach gewünschter optik - jeans, cord, whatever, eigentlich geht alles.

du kaufst stickgarn in gewünschter farbe.

du kaufst vliesofix, das ist ein zweiseitig klebendes vlies auf einem trägerpapier.

du kaufst ausreissbares stickvlies, oder, wenn das sweatshirt mehr als ein kleines bisschen dehnbar ist, aufbügelbares ausreißbares stickvlies.

du bastelst deine schablone und malst das motiv *spiegelverkehrt* auf die papierseite des vliesofix ab.

das vliesofix-motiv schneidest du grob aus (nur grob!) und bügelst es auf die rückseite deines applikationsstoffes.

dann erst schneidest du dein motiv aus.

du ziehst das trägerpapier ab und bügelst den stoff mit der vliesofix-rückseite an der gewünschten stelle auf dein sweatshirt.

dann stabilisierst du das sweatshirt, indem du das aufbügelbare vlies innen hinter den dein aufgebügeltes motiv büelst bzw. das reißvlies mit einigen stecknadeln rundum feststeckst - der stablisierte bereich soll/muss ein gutes stücl größer sein als dein motiv.

dann kommt die nähmaschine ins spiel:
du fädelst oben stickgarn ein, nimmst eine jersey- oder stretchnadel, und einen neutralen/weissen/schwarzen unterfaden.
du stellst einen dichten zickzack ein, etwa 3mm breit, und nähst rund um dein motiv.

auf der rückseite das überstehende vlies ausreißen.

fertig.

in bildern auch hier zu sehen:
http://www.farbenmix.de/anleitungen/applikationen.htm
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.02.2007, 21:32
Benutzerbild von karin1506
karin1506 karin1506 ist offline
Sticken mit Maschinen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Eppelheim/Heidelberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 18
Uploads: 3
AW: Material für Aufnäher / Aufnähershop

aha MJay, jetzt hab ichs kapiert.

aaalso - so würde ich es machen:

die Buchstaben z.b. gross ausrucken und als Schablone nutzen. Dann diese Schablone auf den Stoff legen (etwa mit Stecknadeln fixieren) und ausschneiden.
Den ausgeschnittenen Buchstaben kannst Du z.b. mit dünner Vlieseline etwas stabiler machen (Baumwollstoffe sind manchmal etwas dünn) und dann das Teil auf das Sweatshirt legen, wieder fixieren (Stecknadeln, noch besser Sprühzeitkleber) und dann kauftst Du noch farblich passendes Stickgarn und dann nähst Du mit einem breiten aber ganz kurzen Zickzackstich an allen Rändern entlang den Buchstaben auf das Sweatshirt.
Und man darf von der Kante vom Stoff nix mehr sehen, wenn der Buchstabe appliziert ist.

Denkst Du, das kriegst Du hin?
Wenn nicht, würde ich Dir vielleicht eine Bildanleitung machen.

Have fun!
__________________
a clean desk is a sign of a sick mind
http://home.arcor.de/handarbeitsmarkt/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,46719 seconds with 12 queries