Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Haben Nämaschinen-Nadeln eine Lebensdauer?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 25.02.2007, 14:02
Benutzerbild von Siso
Siso Siso ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: in der Klingenstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Haben Nämaschinen-Nadeln eine Lebensdauer?

Ich habe dann mal den Hörtest gemacht ... aber absolut keinen Unterschied gehört. Klingt für mich (auf stinknormaler Baumwolle) alles gleich.

Ich habe daraus geschlossen, dass die langjährig benutze Nadel wohl noch ok ist. Ich werde mir aber auch mal eine gute Lupe zulegen. Zum Einen, weil ich die Beschriftung der Nadel kaum noch erkennen kann , zum Anderen, weil ich mir dann die Spitze etwas besser ansehen kann ("etwas besser" - nicht so gut wie mit dem E-Mikroskop!).

Dann denke ich, dass es evtl. auch eine Rolle spielt, dass ich ausgesprochen langsam nähe. Dieses "Gerattere" mag ich gar nicht und die reine Nähzeit ist meines Erachtens auch nicht das Zeitraubende beim Nähen.

Wenn ich das physikalisch richtig einschätze, hängt die Abnutzung der Nadel wahrscheinlich auch von der Einstichgeschwindigkeit ab: je schneller, desto mehr Kraft, Reibung, Widerstand - wie auch immer
__________________
******************************
Liebe Grüße, Siso
******************************

Wenn du denkst, es geht nicht, dann kommt morgen ein anderer und macht es!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.02.2007, 14:19
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.850
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Haben Nämaschinen-Nadeln eine Lebensdauer?

Glatte halbwegs feste Baumwolle ist auch der Stoff, der in der Beziehung am "anspruchslosesten" ist.

Sprich den kannst du beinahe beliebig malträtieren, ohne daß du einen Unterschied merkst. Wenn du immer nur so was nähst, dann dürfte es weitgehend egal sein, ob die Nadel noch wirklich scharf und gut oder schon schartig ist. (Eine Freundin von mir hat auch jahrelang mit der gleichen 90er Nadel genäht... immer nur mitteldicke BW-Stoffe. Daß die Nadel "fertig" war zeigte sich dann erst, als ich mit Cupro kam. Loch beim zweiten Stich. Gehört hat man bei ihr auch keinen großen Unterschied zur neuen Nadel, war auch eine Pfaff. Nur fertig war die alte trotzdem. )

Außerdem ist Baumwolle tatsächlich recht "sanft" zu Nadel, man kann viel länger auf einer Nadel nähen als bei Viscose. Die Nähgeschwindigkeit dürfte hingegen keinen großen Einfluss haben, die Nadel gleitet ja in der Regel zwischen den Gewebefäden durch und durchsticht sie nicht. Aber natürlich bemerkst du Qualitätsunterschiede der Nadel nicht so stark, wenn du langsam nähst. Dann "schafft" die Maschine auch mit einer schartigen Nadel noch ein mehr oder weniger ansehnliches Stichbild, was eventuell bei "normalem" oder gar schnellem Nähtempo nicht mehr der Fall ist.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads May 2017 (190)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.02.2007, 16:30
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.223
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Haben Nämaschinen-Nadeln eine Lebensdauer?

Hi Lotte,

wenn du schon aus nähtechnischen Gründen keine neuen Nadeln bekommst für den Kurs, aus sicherheitstechnischen Gründen sollte es schon sein, denk ich. Was wenn den Schülern die Nadeln um die Ohren fliegen? Oder in die Augen? Ist doch ein Argument, oder?
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07677 seconds with 12 queries