Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fadenlauf bei Jeans?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.02.2007, 22:54
Benutzerbild von Kerridis
Kerridis Kerridis ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2006
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 1
Fadenlauf bei Jeans?

Hallo zusammen,

ich sitze hier gerade ziemlich ratlos vor einem Jeansstoff (der erste, den ich vernähen möchte).
Wo finde ich denn den Fadenlauf ?
Der Stoff lässt sich von Schnittkante zu schnittkante dehnen, dort laufen auch die blauen Fäden entlang. Von Webkante zu Webkante ist er nicht dehnbar, dort laufen weisse Fäden.
__________________
Viele Grüße,
Kerridis
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.02.2007, 23:01
Benutzerbild von sany
sany sany ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: ...wo die Uhren anders ticken...
Beiträge: 14.869
Downloads: 8
Uploads: 1
AW: Fadenlauf bei Jeans?

also ich meine, dass der fadenlauf immer parallel zur webkante verläuft....

gruß
sany
__________________
Ich bin ich - das ist nicht immer leicht aber gut so!

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.02.2007, 23:27
Benutzerbild von jase
jase jase ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2006
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenlauf bei Jeans?

das stimmt.parallel zur webkante. dazu: bei stoffen deren rechte und linke seite fast gleich aussehen und sich keine markierung gemcht hat rechte und linke seite des stoffes kann man auch oft an der webkante erkennen. meist sind da nämlich löcher drin die eine schußrichtung haben. die "glatte" seite ist die rechte und die "ausgefranste" die linke.

grüße jase
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.02.2007, 10:33
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.496
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Fadenlauf bei Jeans?

Zitat:
Zitat von jase
das stimmt.parallel zur webkante. dazu: bei stoffen deren rechte und linke seite fast gleich aussehen und sich keine markierung gemcht hat rechte und linke seite des stoffes kann man auch oft an der webkante erkennen. meist sind da nämlich löcher drin die eine schußrichtung haben. die "glatte" seite ist die rechte und die "ausgefranste" die linke.

grüße jase
Hm, und ich dachte immer, das wäre genau andersherum...
Also die Seite, an der die Löcher eintreten, ist die linke, und die Seite, wo sie rauskommen, wo es also ein bisschen hochsteht, ist die rechte. Oder?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.02.2007, 10:34
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Fadenlauf bei Jeans?

So wie du es beschreibst, hast du einen längselastischen Stoff. Bei Hosen wird ja im allgemeinen eher querelstisches Material bevorzugt. Sollt das auch bei dir der Fall sein, ist es kein Problem die Schnittteile prallel zur Schnittkante aufzustecken und zuzuschneiden. Also genau entgegen des Fadenlaufs.

Kristina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13925 seconds with 12 queries