Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Kein Schnitt -Schneiderpuppe?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.02.2007, 15:29
Benutzerbild von Sini
Sini Sini ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Oberallgäu
Beiträge: 15.589
Downloads: 14
Uploads: 0
Kein Schnitt -Schneiderpuppe?

Hallo an alle!

Ich bin was das Nähen angeht eine Anfängerin..... Dennoch habe ich genaue Vorstellungen davon, wie das was ich nähen will aussehen soll wenn es fertig ist...

Nun habe ich dafür natürlich keine Schnitte!!! Denn es soll ja nichts sein, was schon mal da war
Wie macht ihr das dann?

Sollte man sich für sowas eine Schneiderpuppe zulegen?
Kann man auf der die Stoffe dann so zusammenstecken wie es dann aussehen soll ? so dass ich das dann "nur noch" zusammennähen muss?

Das ist jetzt einfach mal so eine grundsätzliche Frage...

Ich bin gerade dabei, mich mit einfachen Sachen mit meiner Nähmaschine anzufreunden. Habe schon eine Tragetasche genäht... Und von meinen Lieblingsshirts die Schnitte abgenommen...ganz einfache Sachen, ein Schulterfreies Asymetrisches Top, ein Ärmelloses...ich warte derzeit noch auf den passenden Stoff, damit ich loslegen kann

Auch von bereits vorhandenen Kleidern ist es ja überhaupt kein Problem, die Schnitte abzunehmen... aber wie funktioniert das wenn ich quasi selbst was "designe"...?

vielen Dank für Eure Tips!
__________________
Viele Grüße
Sini

jede unkonventionelle Herangehensweise ist gerechtfertigt, wenn sie zu einem guten Ergebnis führt!
(aus dem Buch "Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln")
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.02.2007, 15:41
Benutzerbild von KarLa
KarLa KarLa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Im Nähkorb;-)
Beiträge: 17.496
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Kein Schnitt -Schneiderpuppe?

Hallo Sini,
schau mal hier:
http://hobbyschneiderin24.net/portal...itte+erstellen
Da wurde das Thema auch schon bearbeitet .
Oder gib oben in der Suchfunktion "Schnitte selbst erstellen" ein.
Dann findest Du auch einiges zum Thema.
Viele Grüße
Karin
__________________
Sapere aude!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.02.2007, 15:44
Benutzerbild von SlicKy
SlicKy SlicKy ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 933
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kein Schnitt -Schneiderpuppe?

ähm ja. als blutige anfängern ist das mit dem selbsterstellen denke ich nicht wirklich was. näh doch erstmal schnitte nach einen schnittmuster. z.b. von neue mode, burda etc.
um ein schnitt erstellen zu können bedarf es sehr viel übung und geht nicht von heute auf morgen.

lg sarah
__________________
LG Sarah
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.02.2007, 17:01
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.843
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Kein Schnitt -Schneiderpuppe?

Naja,

neben der Methode, einen Schnitt auf Papier zu erstellen gibt es schon noch die andere Möglichkeit, den Stoff direkt auf der Puppe zu drapieren, abzustecken, und dann zu nähen (Schnitmuster kann man danach auch erstellen). So wird das ja z.B. auch in der Haute Couture gemacht. Machbar ist das also grundsätzlich schon - aber auch nicht unbedingt was für einen Anfänger, denke ich.

Das Schnittmuster, was man im Kopf hat, gibt es ja eh nie genauso zu kaufen; das geht mir auch oft so. Ein bisschen ummodeln oder sich einen Schnitt aus drei anderen zusammenbasteln bleibt dann manchmal nicht aus... Aber dazu ist es wirklich nützlich, die technischen Zeichnungen "lesen" zu können, und sich ein bisschen mit den grundlegenden Prinzipien von Schnittmustern und ihren Änderungen auseinanderzusetzen. Mit der Erfahrung lernt man dann, was wie geht - und was nicht...

Daher auch mein Rat, fange erstmal "klein" an, nähe ein paar Kaufschnittmuster, beschäftige dich mit der Schnitterstellung und Änderungen (wg. der Paßform oder Design-Änderungen) - und mit der Erfahrung kommen dann die anderen Möglichkeiten von selbst

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.02.2007, 18:56
Liza Liza ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kein Schnitt -Schneiderpuppe?

Also sooo unmöglich (im Sinne von "nicht durchführbar") finde ich die Idee garnicht...es kommt halt stark drauf an, was Du da im Kopf hast.
Klar, kann man sich nicht einfach hinstellen und, sagen wir mal, ein Jacket auf die Schneiderpuppe zaubern. Überhaupt dürfte alles, was Ärmel und Hosenbeine hat eher schwierig werden. Aber eher "ausgefallene" Oberteile oder Röcke/Kleider...überhaupt "drapiert" wirkende, umspielende Sachen...das wäre schon einen Versuch wert.
Wenn Du das wirklich lernen willst, gibt es natürlich auch (englischsprachige) Bücher zu dem Thema, "Draping for Apparel Design" von Helen Joseph-Armstrong z.B.

Ich würde sagen, lass Dich nicht entmutigen und versuchs einfach mal. Manchen Leuten liegt es einfach mehr, so zu arbeiten, die frustieren dann an Schnittmustern eher.

Ich würde dann aber eher zu einer selbstgemachten Puppe tendieren, denn Deine Maße muss das Ding schon haben.

Über die Suche findest Du eine Menge Threads zu dem Thema, es gibt da verschiedene Methoden, von simpel bis extrem aufwendig.

Liza
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41941 seconds with 12 queries