Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Hilfe beim Kürzen vom Blazer und Rock

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.01.2005, 19:09
daisykingdom daisykingdom ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.01.2005
Beiträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Hilfe beim Kürzen vom Blazer und Rock

[FONT=Comic Sans MS][SIZE=5][COLOR=Indigo]

Hallo Ihr Profis

ich habe sonst nur Kinderkleidchen und Quilts genäht. Und jetzt möchte ich mich mal an meinen Klamotten versuchen.

Ich habe abgenommen und kann seit einer Weile einige meiner alten Bürosachen nicht mehr tragen, obwohl sie wirklich hübsch sind. Nun wollte ich einige Röcke und Blazer mehr auf Figut schneidern, aber scheitere schon an der Blazer frage, weil das Futter ja überall zugenäht ist.
Ich möchte ihn etwas mehr taillieren und kürzen, damit es schicker aussieht. wie gehe ich denn da am besten vor? Das gleiche mit dem gefüttertem Rock.


Und wie nähe ich dann das Futter wieder an, nachdem ich es aufgetrennt und den Blazer mit Abnähern versehen habe?? ( Dachte ich mir so..)denn ich kann nicht erkennen, wie man es wieder auf rechtsgedreht hat und dann angenäht hat. ist mir echt ein Rätsel. Kennt jemand vielleicht Bücher, die solche Änderungen Schritt für Schritt beschreiben?? Am besten mit Bildern.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

ganz liebe dankbare Grüße von
Carola

Geändert von daisykingdom (19.01.2005 um 19:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.01.2005, 20:04
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.575
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Hilfe beim Kürzen vom Blazer und Rock

Hallo

es gibt von Burda das Nähschule-Buch, da ist recht viel beschreiben - auch zum Thema Jacke/Blazer füttern. ICh meine, es letztens sogar im Weltbild-Verlag gesehen zu haben. Aber ob das so funktioniert, wie DU es Dir denkst wage ich bezweifeln - aber wie heißt es so schön - Versuch mach klug.

Schau mal, das müßte es sein:
http://www.weltbild.de/artikel.php?m...er=2604255&r=4

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.01.2005, 21:07
Benutzerbild von iosefa
iosefa iosefa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Zweite Heimat Westerwald
Beiträge: 1.116
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Hilfe beim Kürzen vom Blazer und Rock

Hallo Carola,

ich nähe mein Jackenfutter immer komplett mit der Maschine ein und zwar so, dass ich eine Seitennaht größtenteils offenlasse und die Jacke anschließend dadurch wende.
Mein Vorschlag: Trenne eine Seitennaht ein Stück auf, so dass du die Jacke durch den Schlitz auf links ziehen kannst. Ist etwas Gefummel und Gewurschtel. Normalerweise werden die Ärmel und Futterärmel erst ganz zum Schluss zusammengenäht, bei dir sind sie das ja jetzt schon. Ich meine aber, dass das Wenden trotzdem geht, die Ärmel bleiben dann (glaube ich) zwischen Außen-und Futterjacke stecken. Ich bin mir nicht so ganz sicher, wies aussehen wird. Wäre aber einen Versuch wert, zumal das kleine Stück Seitennaht (nach gescheitertem Versuch genauso wie nach geglückter Änderung ;-)) von Hand schnell wieder zugenäht ist und nicht auffällt.
Beim gefütterten Rock geht das nicht so. Da musst du das Futter am Saum auftrennen und den Rock ändern. Wenn du es nicht von Hand wieder annähen willst, kannst du es wieder mit einem Schlitz in der Rück- oder Seitennaht versuchen. Diesmal den Saum durch den Schlitz so weit wie möglich herausziehen, rechts auf rechts aufeinanderlegen (evtl. vorm herausziehen von außen schon mal provisorisch aufeinanderstecken, damit du auch wirklich die richtige Richtung erwischst) und zusammensteppen. Du wirst wahrscheinlich nicht den ganzen Saum in einer Runde steppen können, sondern etwa bis zur Mitte, dann nochmal das gleiche von der anderen Seite. Wenns jetzt schwer nachzuvollziehen ist , wirst du aber wissen, was ich meine, wenn du es MACHST.

Vielleicht gibts ja noch andere Vorschläge. Ich drück dir die Daumen.

Viel Erfolg
Barbara
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.01.2005, 01:31
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe beim Kürzen vom Blazer und Rock

Hallo Carola!
Bei gekauften Blazern solltest du mal die Ärmel auf die Futterseite wenden. Da findet man meistens in Ellenbogenhöhe so eine leicht wulstige Naht, durch die der Blazer gewendet wurde. Ist mit einem größeren Stich zugenäht, den man einfach auftrennen kann. Dann mußt du nicht unbedingt die Seitennaht auftrennen.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.01.2005, 09:04
Schnuggel Schnuggel ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Westcoast/Canada
Beiträge: 302
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe beim Kürzen vom Blazer und Rock

Gefütterte Damenjacken werden beim Ändern fast ausschliesslich durch den Ärmel gewendet. Man glaubt nicht, was alles durch diesen kleinen Schlitz passt. Wenn man den Dreh raushat, gleitet das Zeuchs fast von selber durch - besonders beim Wieder-Umdrehen.

Wenn Du das allerdings noch nie gemacht hast, wirst Du beim Umdrehen bestimmt ein Weilchen brauchen . Du greifst mit der Hand ganz tief zwischen Futter und Stoff und ziehst dann sozusagen vom "letzten Zipferl" her alles raus.

Da fällt mir ein, eine meiner Kolleginnen, die unsere Kunden "absteckt", aber selbst nicht viel näht, meinte mal: wenn ihr mich für Stunden beschäftigen wollt, gebt mir einfach eine umgedrehte, ganz gefütterte Damenhose zum "Richtig-Umdrehen", und ihr hört den ganzen Tag ausser Schimpfen nix mehr von mir ....
.......................................
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09462 seconds with 12 queries