Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Löcher im Interlock

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.02.2007, 13:37
Benutzerbild von schnuggile
schnuggile schnuggile ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2006
Ort: Landkreis Fürth/Bayern
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
Löcher im Interlock

Hallo Ihr lieben,

ich habe mich schon durch die Suche gelesen und denke dass mein Porblem wahrscheinlich an den Stecknadeln liegt

Sicher bin ich mir allerdings nicht und möchte euch bitten, mal einen prüfenden Blick auf diese Naht zu werfen. Ich hoffe man kann es erkennen.

Die Hose ist nach dem Nala Schnitt und aus Sanetta Interlock gearbeitet. Laut meiner Bekannten (für die ich die Hose genäht habe) wurde der Schlafi erst 2x gewaschen. Das ganze ist mir natürlich Oberpeinlich.

Ich habe ihr versprochen, dass ich einen neue nähe. Jetzt möchte ich natürlich ausschließen, dass mir das bei dem neuen Teil gleich wieder passiert.

Bitte, bitte wer weiß Rat ???? Ich habe jetzt an der Ovi die Universal gegen Jersey Nadeln getauscht - aber reicht das? Oder sollte ich mir auch Jersey Stecknadeln zulegen?

Liebe Grüße
Katja
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P2130016 (Custom).JPG (17,1 KB, 222x aufgerufen)
Dateityp: jpg P2130017 (Custom).JPG (21,6 KB, 188x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.02.2007, 13:44
Benutzerbild von Gisela Becker
Gisela Becker Gisela Becker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 15.072
Downloads: 187
Uploads: 0
AW: Löcher im Interlock

Hallo Katja,
das ist wirklich besonderst bes......., aber für Stecknadellöcher sind die mir eigentlich zu groß.Allerdings bin ich nicht die große Näherin. Es kommen sicher
noch mehr Meinungen.
Gruß Gisela
__________________
die Stickoma
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.02.2007, 13:45
Benutzerbild von Hexenstich
Hexenstich Hexenstich ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 1.302
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Löcher im Interlock

Hallo Katja!
Das ist glaub ich von Ovi zu Ovi unterschiedlich mit den Nadeln. Aber auf jeden Fall eine Neue. Die Löcher kommen von einer kaputten Nadel.
LG Petra
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.02.2007, 13:46
Benutzerbild von sushile
sushile sushile ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2002
Ort: Im Taunus
Beiträge: 386
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Löcher im Interlock

Hallo Katja,
das Problem hatte ich auch schonmal. Bei mir lag es an den Overlocknadeln.
Es sollte also reichen, wenn du die austauscht.
Zum Stecken nehme ich ganz normale Stecknadeln.
Liebe Grüße
Susi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.02.2007, 14:24
Flipper Flipper ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2002
Beiträge: 584
Downloads: 5
Uploads: 2
AW: Löcher im Interlock

Deine Nadel an der Ovi war defekt. Sie hat *Löcher geschlagen*.

Du kannst das Teil retten, indem Du knapp neben der Löchernaht nochmal nähst (falls es dann nicht zu eng wird).

Als Studentin war ich mal zu einer Betriebsbesichtigung in einer Nadelfirma. Die hatten in einer Abteilung Großaufnahmen von Nadelspitzen. Da waren vielleicht Grater dabei - aber mit blosem Auge nicht zu sehen. Solche abgenutzten/beschädigten Nadeln verursachen beim Nähen dann Beschädigungen am Stoff. Diese werden dann aber oft erst nach dem Waschen sichtbar. Prüfen kann man das unmittelbar nach dem Nähen, indem man die Naht ordentlich straff breit zieht und mit dem Fingernagel an der Naht entlang streift. Entweder bleibt der Stoff ok oder es zeigen sich Löchlein. (Eine meiner gehässigsten Methoden, Kaufteile zu testen )

Simone
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09906 seconds with 13 queries