Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Frühchenmützen Anleitung

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 12.02.2007, 08:06
Benutzerbild von haa1959
haa1959 haa1959 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2006
Beiträge: 535
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Frühchenmützen Anleitung

Danke
@ Christa
@ Jane,

für die tolle Anleitung.

Das werd ich gleich heute ausprobieren.

lg
sieglinde
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.02.2007, 11:11
Benutzerbild von jane.p
jane.p jane.p ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2005
Ort: Schleswig Holstein, HH Randgebiet
Beiträge: 1.726
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Frühchenmützen Anleitung

Zitat:
Zitat von Mystik
Hoffe das kommt nun nicht böse rüber von mir
Hallo Sandra,

das kommt doch nicht böse rüber!

Vielleicht kann aufgrund Deines Hinweises ja noch an den Mützchen 'gefeilt' werden, so daß die Nähte nicht direkt auf die Köpfchen treffen und überwiegend zwischen den Stofflagen sind. Ich werde mir jedenfalls Gedanken machen und vielleicht heute Nachmittag mal ein wenig herumprobieren, wenn meine Zeit es zuläßt.

Vielen Dank auch für das ungefähre Maß des Kopfumfanges.

Was für Material wird denn z.B. in Eurer Station bevorzugt? Das wird in anderen Stationen ja bestimmt ähnlich sein. Ich würde z.B. mit 100 % BW arbeiten und da entweder Interlock, Jersey oder nicht zu dicken Sweat verwenden.
Werden eigentlich auch bestimmte Farben bevorzugt bzw. andere Farben ganz abgelehnt?


@Sieglinde
Danke
__________________
Liebe Grüße
Jane

[ja:nɛ]
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.02.2007, 12:24
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Frühchenmützen Anleitung

Danke Mystik für den Hinweis mit den Nähten!!! Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen - geschweige denn, dass mich da jemand drauf aufmerksam gemacht hat.
Also: Material ist am besten Baumwolle, die ist weich und übersteht sogar die Kochwäsche.
Verzierungen, bzw nicht vorhandene Verzierungen sind ein Argument. Also bitte weglassen.
Nähte: Bei diesen Mützchen ist im Bereich des Umschlags keine Naht "aussen". Alle Nähte verstecken sich zwischen den 4 Stofflagen. Nur die letzte Naht oben an der Rundung kann nach innen gebracht werden - muss sie aber nicht. Das Problem wäre dann wenigstens gelöst! Und wenn man mit der Overlock arbeitet, werden auch alle Nahtzugaben ganz weich.
Sollen wir dir mal ein "Modell" zuschicken? Dann könntest du es prüfen. Ich vernähe dazu gerne gaaaaaanz oft gewaschene T-Shirt-Qualität. Die ist viel weicher als Strumpfgarn und auch noch elastisch genug, um am Köpfchen sitzen zu bleiben. Sweat nehme ich nicht, da das in zwei- (vier)facher Lage viel zu dick ist. Hab den Sweat nur für die Anleitung benutzt, weil ich am heiligen Sonntag nix anderes im Haus hatte.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.02.2007, 12:50
Benutzerbild von jane.p
jane.p jane.p ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2005
Ort: Schleswig Holstein, HH Randgebiet
Beiträge: 1.726
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Frühchenmützen Anleitung

Hallo Christa,

könnte man den unteren 'Umschlagbereich' nicht auch noch weiter nach oben nähen, so daß der Bereich mit den Nähten nach innen noch länger wird und dann nur ganz oben noch ein kleines Stück Naht sichtbar innen oder ggf. auch nach außen gewendet ist?
Oder klappt es dann mit dem Wenden nicht mehr, wenn man zu weit noch oben näht?

Ich habe die Mütze bisher nur 'in Gedanken' genäht und da hapert es bei mir immer mal wieder am Vorstellungsvermögen - gerade beim Wenden von doppelt genähten Sachen...

Danke für den Hinweis zum Sweat-Stoff. Daran hatte ich gar nicht gedacht, daß das ja viel zu dick wird...

Ach Christa, was mir noch einfällt. Ist jetzt zwar O.T. , aber vielleicht hilft es Dir.
Kannst Du vor dem Fotografieren bei Deiner Kamera evtl. von vornherein eine kleinere Bildqualität einstellen? Dann hättest Du nicht mehr das Problem, die Fotos hinterher verkleinern zu müssen.
So mache ich das immer. Und Familienfotos werden dann wieder in hoher Bildqualität geschossen.
__________________
Liebe Grüße
Jane

[ja:nɛ]
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.02.2007, 13:08
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Frühchenmützen Anleitung

Danke Jane,
die kleinen Bilder hab ich schon eingestellt! (Hab ne IXUS 40).

Und deine Idee mit den höheren ersten Nähten ist natürlich auch machbar. Ein "Umschlag" muß eigentlich auch nicht sein. Alle Variationen sind möglich.

In erster Linie sollen sie Mützchen ja funktional sein und keinen Schönheitspreis gewinnen wollen müssen.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10861 seconds with 13 queries