Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 10.02.2009, 00:41
Benutzerbild von Will
Will Will ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 14.872
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Wenn irgendmöglich, würde auch ich gern daran teilnehmen.

Liebe Grüße

Will
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 10.02.2009, 15:33
Büstenmamma Büstenmamma ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2007
Beiträge: 78
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Hi Ihr Lieben Wahnsinnigen.
Um mich einem der Vorredner anzuschließen laßt mich zuerst einmal folgendes sagen:
Ich habe in drei Jahren Lehrzeit den Rand der Herreschneiderkunst angekratzt. Und als Meitser habe ich jeden Tag von den alten Gesellen nur immer dazugelernt.
Alles, was man in Workshop-Form machen kann ist ein winzig kleiner Abklatsch dessen, was ein super gutes Sakko ausmachen kann.
Einige haben bei mir schon einen Workshop mit dem Thema Handknopfloch gemacht, und da hatten wir 1 Stunde dafür und die Zeit hat nicht wirklich gereicht.
Ein Sakko ist im Handwerk ein Gesellenstück. Das Schwierigste daran sind die Ärmel und der Kragen.


Ich habe durchaus auch schon Fertigschnitte verwendet, die bis auf den Ärmel auch getaugt haben.
Herrenschneider-Handwerkskunst mit einem Fertigschnitt zu kombinieren ist zwar möglich , aber nicht sinngerichtet.


So lange genug gelabert:

Wir können gern etwas machen, maximale Gruppengröße wären 6 Personen.
Es sollte ein Themengebiet sein.
Es könnte lauten: das richtige Bügeln und das Dressieren ,
oder Kragenverarbeitung ( Da wird auch gebügelt und dressiert)
Oder : Der Ärmel ( da wird im Handwerk auch gebügelt und dressiert, beim fertigen Schnitt nicht oder nur selten).

Alle Willigen sollten einmal aufschreiben was sie am meisten intressiert ( vor allem von dem oben nicht genannten).

Und euch muss klar sein, das ich diesen Workshop nicht umsonst machen kann, denn das ist auch für mich aufwendig und ich muss es von meinem Geschäftszeiten abziehen und so meinen Arbeitausfall im Betrieb verrechnen.
( Aber in jedem Fall sollte es bezahlbar sein.)

Jeder der dort mitmachen möchte sollte in Handstichen einigermaßen fit sein, oder der Workshop dreht sich nur darum ( geht auch! ).

Zeitrahmen könnte ein Wochenende sein möglichst zeitnah an den Sommerferien sein , oder im frühen Herbst.

Lasst mich wissen ob es auch für Euch noch von Intresse ist, wenn Ihr dafür bezahlen solltet.
Ggf. kann ein solcher WS in meinen Firmenräumen stattfinden ( nähe zum Flughafen Köln/Bonn gegeben).
Für Unterkunft und Verpflegung kann ich allerdings nicht Sorge tragen.

Kleine WS wie das Handknopfloch kann gerne nochmal im Rahmen einer Hobbyschneider-treffens stattfinden.

Büstenmamma, Ines

PS: Mein Freundin hatte sich grade eine Woche bei mir eingenistet um einen Mantel zu nähen... sehr schwierig wenn man nebenher arbeiten muss! Wir sind noch nicht einmal bei Ärmel und Kragen angelangt!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 10.02.2009, 16:00
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.387
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Hi Ines

Dressur, Bügeln und Einlage. Natürlich ist es klar, daß das nicht umsonst sein kann.
LG
heidi

.........dort mitmachen möchte sollte in Handstichen einigermaßen fit sein...........
Hüstel: wie meinst Du das? Ich kann das handgenähte Knopfloch z.B. nur in der Theorie. Die Praxis sieht wild aus.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 10.02.2009, 18:13
Benutzerbild von Jean
Jean Jean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Bügeln, dressieren, Einlagen monitieren auch für mich, in dieser Reihenfolge.

Für mich wäre es ok den Hauptworkshop am Samstag zu machen, Anreise eventuell Freitag Abend. Ab Sonntag Mittag wird man damit rechnen müssen, daß sich Leute auf den Weg nach Hause machen müssen.

Für die Unterkunft habe ich eigentlich fix damit gerechnet, in einer Pension oder Hotel zu übernachten.

Ein Unkostenbeitrag für Workshop selbst ist OK, ich würde es nur gerne vorher wissen wieviel und ob es in meinem Budget liegt.

Jean

Geändert von Jean (10.02.2009 um 22:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 10.02.2009, 18:29
heinzel heinzel ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2008
Beiträge: 72
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Das kommt halt drauf an, wie du das Sakko nähen willst. "Einfach" wie Damenblazer meist beschrieben sind oder schon mit Plack, Briefeckenschlitz, geknöpftem Ärmelschlitz, Paspeltaschen und pipapo aber mit Bügeleinlage oder so richtig mit handpikierter Einlage, geformten Revers, formgedämpftem Kragen...

Letzteres ist natürlich am aufwendigsten. (Ich habe so einen Mantel für meinen Mann gemacht, ist superschön geworden, aber so schnell mach ich es nicht wieder. )

G
Beim Lesen Deiner Antwort fiel mir ein, dass ich vor Jahren einmal einen Arbeitskollegen hatte, der Herrenschneidermeister war. Eigentlich ging ich damals davon aus, dass er seine eigenen Sachen auch selbst herstellen würde.
Falsch gedacht. Seine Antwort auf meine Frage: Weisst Du, für ein Sakko brauche ich eine Woche. Die Konfektion ist mittlerweile so perfekt, dass ich mir höchstens noch kleine Änderungen selbst vornehme.

Ich denke mal, der hat gewusst wovon er spricht. Deshalb kann ich sehr gut verstehen, wenn Du solch ein Projekt so schnell nicht wieder machen möchtest.

Aber eine Herausforderung wäre das ja doch....oder ?

LG
Heinzel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07610 seconds with 12 queries