Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 08.02.2007, 11:40
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Zitat:
Die Hose hingegen... wie eine Hose halt.
Außer, du machst einen klassischen Herrenhosenschlitz vorne.. der erfüllt mich heute noch mit Grauen, denn ich habe in der Prüfung, wo ich ihn nähen sollte, hochgradig versagt im Anblick der vielen Teile, aus denen er besteht.
Das ist nicht der Nullachtfuffzehn RV mit Untertritt wie bei der Damenhose und auch nicht wie ein Jeans-RV.... der hat noch mehr Teile..
Aber ich vermute mal, dass bei einem Herrenanzug diese Verschlußart nicht dabei ist, sondern man eine etwas schlichtere Variante näht.
Der Knackpunkt beim Herrensakko ist wirklich die Einlage.
Grüße
Darcy
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.02.2007, 13:23
stofftante stofftante ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.432
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Hallo Gabi,
Sollte dein Mann einigermaßen normale Größen haben, wirst Du bei Follhofer fündig. Dort gibt es Ganzteileinlagen zum Einbügeln für Herren, an denen der Plack schon dran ist. (Hänsel). Es gibt aber bei der Rundschau die CD von ??? (österreichischer Herrenschneider) in der die rationelle Verarbeitung eines Sakkos gezeigt wird. Ist toll in meinen Augen.
Gruß
Stofftante
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.02.2007, 13:27
Benutzerbild von Soutage
Soutage Soutage ist offline
VHS Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.12.2004
Ort: Nähe Linz/Oberösterreich
Beiträge: 14.870
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

und worauf man bei einem Herrensakko und Hose auch nicht vergessen sollte ist das dressieren (=formbügeln) - damits nacher auch wirklich gut passt


Grüsse Evelyn
__________________
heute näh´ ich, morgen trenn´ ich, übermorgen schneide ich neu zu
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.02.2007, 13:41
Benutzerbild von sewing Adam
sewing Adam sewing Adam ist offline
Geselle im Damenschneiderhandwerk
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Wanggemer Sonnenalm XD
Beiträge: 2.525
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Zitat:
Zitat von stofftante
Es gibt aber bei der Rundschau die CD von ???
Engelbert Ott heißt der gute Mann.

Hast du die DVD?

grüße
Adam
__________________
UWYH: -19,1 m
UFO´S: 1 fertig


UWYH erstes Halbjahr 2016: -26,2 m; 11 UFO´s fertig.

Leben ist Wandel.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.02.2007, 14:15
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: HILFE.....möchte einen Herrenanzug nähen

Hallo Gabi,

ein Männersakko zu nähen ist nicht unbedingt einem Nähanfänger zu empfehlen, aber durchaus machbar.

Die vorangegangenen Tipps sind alle wichtig und richtig, aber es ist m.E. nicht unbedingt notwendig ein Männersakko 100% genauso wie ein Herrenschneider zu arbeiten.

Die klassische Technik für ein Männersakko hat sich in den letzten 150 nicht wesentlich verändert. Und in der Ausbildung wird das im Prinzip auch noch so gelehrt.

Mit einem gut sitzenden Schnitt und entsprechendem Stoff und modernen Nähzutaten lässt sich der ein oder andere Arbeitsgang auch erleichtern

In den Nähleitungen der Burdaschnitte sind alle Verarbeitungsschritte eigentlich ganz gut erklärt. Guck dir mal so eine Nähanleitung durch, und entscheide dann, ob du das Projekt machst oder nicht.

Michael
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08348 seconds with 12 queries