Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Wie aus einem Bullauge eine Decke werden will ;-))

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 09.03.2007, 14:18
Benutzerbild von HeXeSaSa
HeXeSaSa HeXeSaSa ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.09.2006
Ort: Knusperhäuschen nähe WOB
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wie aus einem Bullauge eine Decke werden will ;-))

tja ärgerlich ist es schon...
aber fehler passiern einfach.

ich habe genau aus den gründen net mitgemacht ..weil ich angst hätte das zb meine füßchenbreite nicht mit den andren übereinstimmt.


nur blöd finde ich es ..wenn ich zb tolle stoffe im PW laden kaufe..aber nur so billig zeug zurück bekommen würde.

aber die bullaugen finde ich sooooooooo toll das ich das sicher zb mal an einer
tasche ausprobieren werde.
__________________
--------------
Wäre der Instinkt nicht unsicher, so wäre er dem Verstand überlegen
aktuell alle Blumen zusammen genäht !!
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 09.03.2007, 15:28
Benutzerbild von Busy Bee
Busy Bee Busy Bee ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: England
Beiträge: 535
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wie aus einem Bullauge eine Decke werden will ;-))

Zitat:
Zitat von HeXeSaSa
[

nur blöd finde ich es ..wenn ich zb tolle stoffe im PW laden kaufe..aber nur so billig zeug zurück bekommen würde.

[/FONT]
Na ja, aber was jemand toll findet, das ist halt individuell sehr verschieden. Ich hätte mit den Farben von Sachensucherin so überhaupt nichts anfangen können, da nützt es dann auch nichts, wenn die Stoffe neu und teuer waren. Wenn man bestimmte Vorstellungen punkto Farbe und Muster und was weiss ich hat, dann muss man das schon im Vornhinein genau festlegen, sonst kann man doch einfach nicht in guten Treuen damit rechnen, dass andere Menschen denselben Geschmack haben?

Ganz abgesehen davon, dass der Reiz des Tauschens ja gerade darin liegt, dass man Sachen bekommt, die man selber eben nicht im Laden kaufen kann, und dass man mit der Herausforderung konfrontiert wird, aus den getauschten Sachen etwas Schönes zu machen, egal ob nun alle Bestandteile auf den ersten Blick gefallen. Oft entsteht dadurch doch etwas, was letztlich viel interessanter ist als das, was wir so für uns selbst hätten machen können. Und wenn man sich die so unterschiedlichen Ergebnisse dieses Swaps ansieht, so ist das doch auch ganz gut gelungen.

Busy Bee
__________________
No man's really any good till he knows how bad he is, or might be. (G.K. Chesterton)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 09.03.2007, 17:21
Benutzerbild von Jumama
Jumama Jumama ist offline
Dawanda Anbieterin Fadensalat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: NRW
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
Ausrufezeichen AW: Wie aus einem Bullauge eine Decke werden will ;-))

Zitat:
Zitat von sachensucherin
Ich hab da noch ne Frage zum quilten, wenn man mit der Hand quiltet, macht man ja alle 3 Lagen aufeinander, zieht den Faden unten rein und zieht den Knoten nach innen, so dass auf der Unterseite ja nichts zu sehen ist.

Wie ist das denn beim Maschinenquilten, wäre ja doof, wenn man die Quiltnähte auch auf der Unterseite hätte, is ja nicht grad kuschelig. Quiltet man da nur Top und Vlies??
Hm, ich komme jetzt auch ins Grübeln, ich habe hier eine Decke für meine Tochter liegen, die ich quilten will. Quiltanleitung aus dem www habe ich so verstanden das man nur den Knoten nach innen zieht, ansonsten aber alle drei Lagen durchsticht, so dass das Muster ja automatisch auch auf der Rückseite zu sehen ist. Und beim Maschinenquilten näht man doch auch alle drei Lagen zusammen....

liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 09.03.2007, 17:34
Benutzerbild von HeXeSaSa
HeXeSaSa HeXeSaSa ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.09.2006
Ort: Knusperhäuschen nähe WOB
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wie aus einem Bullauge eine Decke werden will ;-))

ne man quiltet immer alle 3 lagen mit der maschine..ist doch schön wenn hinten noch ein muster ist.
jedenfalls mach ich das so..
__________________
--------------
Wäre der Instinkt nicht unsicher, so wäre er dem Verstand überlegen
aktuell alle Blumen zusammen genäht !!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 09.03.2007, 18:16
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wie aus einem Bullauge eine Decke werden will ;-))

Zitat:
Zitat von HeXeSaSa
ne man quiltet immer alle 3 lagen mit der maschine..ist doch schön wenn hinten noch ein muster ist.
jedenfalls mach ich das so..
Genau. Und mit der Hand quiltet man auch alle drei Lagen - der Sinn des Quiltens ist ja, dass sich die Lagen nicht mehr gegeneinander verschieben können, und dazu müssen zwangsläufig alle aneinander genäht werden
Das Muster auf der Rückseite stört auch nicht, im Gegenteil

Wenns kuschelig werden soll, kann man die Rückseite z.B. aus Fleece machen - das hab ich schon mal gemacht, da verschwindet die Naht auf der Rückseite dann im Flor (da muss man dann allerdings beim Quilten drauf achten, den Fleece nicht zu verziehen - denn der Fleece ist ein bisschen dehnbar, das Quilttop nicht).

Grüße,
Benedicta
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,17908 seconds with 13 queries