Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Hilfe bei englischen Stoff-Fachbegriffen

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 07.02.2007, 10:40
ma-san ma-san ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 17.488
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Hilfe bei englischen Stoff-Fachbegriffen

Hallo,

nein, es ist nicht dasselbe.
(Komisch, erst gestern hab ich dazu was gepostet, erinnere mich aber nicht mehr wo. Egal.)

Underlining ist ein Unterfutter (nähere Erklärungen folgen gleich) wogegen mit "lining" ein normales Futter gemeint ist.

Unterfutter wird in der klassischen Schneiderei eingesetzt um Stoffe "auf Spannung" zu halten, d.h. ihnen Stand zu geben ohne sie steif zu machen. Dies wird besonders bei feinen Materialien wie Chiffon, Seidencrêpe etc gemacht. Es handelt sich also um eine Einlage, und meist eine nicht eingebügelte. Die kann man auch nehmen, denn Seidenorganza, der dazu vorzugsweise genommen wird, ist im handling nicht ohne (so man ihn denn zu bezahlbaren Preisen findet). Allerdings bedarf es i.d.R. diverse Bügelproben, bis man eine gefunden hat, die dem Zweck wirklich entspricht (und, nein, G 785 ist NICHT in allen Fällen das Gelbe vom Ei).
Dabei schneidet man die Teile aus Oberstoff und Unterfutter zu, heftet/klebt/verbindet sie miteinander und verarbeitet sie als eine Lage.
Und zu besseren Tragedingenskirchen füttert man das Kleidungsstück noch ab.

Du siehst der Aufwand ist nicht unerheblich, deshalb wird diese Verabeitungsweise praktisch nur noch in der Haute Couture und von handwerklich gewissenhaften (Hobby)schneiderInnen und bei entsprechenden Teilen gemacht.
Das man es heute fast nicht mehr kennt, zeigen die allgemeine Unkenntnis (kein Vorwurf) und Industrieproduktion. (Wobei gerade die amerikanischen Hobbyschneiderinnen meines Wissens auch nicht das Schild des Underlinings hoch halten und nur dort findet man es in den Schnitten).
Du kannst/mußt also für dich entscheiden ob dir das Teil den Aufwand wert ist. Wie gesagt, Bügeleinlage kann durchaus eingesetzt werden, wenn man denn eine passende findet.

viel Glück
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.02.2007, 10:50
ma-san ma-san ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 17.488
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Hilfe bei englischen Stoff-Fachbegriffen

Ah, Liza war schneller!

Ich will noch schnell hinzufügen, dass man entweder Underling ODER fusible interfacing einsetzt.
Letzteres entspricht unserer Vlieseline, die es selten aber durchaus auch nicht nur von Freudenberg gibt (dann heißt sie nicht F. sondern noname und ist meist ein Industrierest).
Vlieseline wird in der englischsprachigen Welt unter dem Name vilene vertrieben aber über ihre allgemeine Verbreitung/Verfügbarkeit kann ich nichts sagen.
LG
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.02.2007, 11:26
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hilfe bei englischen Stoff-Fachbegriffen

Hallo,

und Hilfe gibt es auch in dem Buch aus der Langenscheidt-Serie
von Schiele & Schön "Praxiswörterbuch Bekleidung und Mode".

Deutsch-Englisch-Italienisch-Spanisch-Französisch

ISBN-13: 978-3-86117-253-6 16,95 Euro (vor ca. 6 Monaten)

Die Besprechung wird sich noch im Forum "Nähbücher" zu finden sein.


Ich finde es äußerst hilfreich.

Gruß
Helga
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.02.2007, 11:33
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.800
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Hilfe bei englischen Stoff-Fachbegriffen

Zitat:
Zitat von ma-san
Ich will noch schnell hinzufügen, dass man entweder Underling ODER fusible interfacing einsetzt.
Nein, man kann auch beides einsetzen.

Beispiel: Du willst einen Rock aus weichem Stoff nähen, etwa Seidensatin. Der soll weich fallen, aber nicht in sich zusammenfallen. Dann könntest du durch eine geeignete Zwischenschicht das Zusammenfallen verhindern, aber trotzdem im Bundbereich zusätzlich mit Bügeleinlage arbeiten.

Oder das Zwischenfutter wird benutzt, um den Oberstoff gerafft darauf festzunähen. Deswegen kann trotzdem an entsprechenden Stellen noch Bügeleinlage zum Einsatz kommen.

Oder das Zwischenfutter ist aus Watteline oder Volumenvlies und dient dazu, eine Jacke wärmer zu machen. In dem Fall würde ich in der Regel auch trotzdem an den entsprechenden Stellen Bügeleinlage einsetzen.

Wenn beides angegeben ist, ist es auch so gemeint, daß man beides verwenden soll.


Zitat:
Zitat von ma-san
Letzteres entspricht unserer Vlieseline, die es selten aber durchaus auch nicht nur von Freudenberg gibt (dann heißt sie nicht F. sondern noname und ist meist ein Industrierest).
Vlieseline wird in der englischsprachigen Welt unter dem Name vilene vertrieben aber über ihre allgemeine Verbreitung/Verfügbarkeit kann ich nichts sagen.
Wenn es Vlieseline heißt, dann kommt es auch von Freudenberg, denn das ist der Markenname. Ansonsten ist es einfach Bügeleinlage.

In den USA habe ich gesehen, daß die Einlagen oft (etwa bei Jo Ann) vorgeschnitten in Tüten verkauft werden und dann wohl nicht von Freudenberg kommen und daher auch nicht deren Nummern tragen, sondern nur die "Artbezeichnung". Also so was wie "mittelschwere Gewebeeinlage".

(Das "deja lue" hatte ich auch... war in Angelikas anderem Strang: http://hobbyschneiderin24.net/portal...ad.php?t=52798)

(Angelika, falls du mal Probleme hast, deine eigenen Fragen wiederzufinden: du kannst dir über dein Profil alle deine eigenen Beiträge und auch alle von dir eröffneten Themen anzeigen lassen. Ist manchmal hilfreich. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2017
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.02.2007, 11:52
ma-san ma-san ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 17.488
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Hilfe bei englischen Stoff-Fachbegriffen

ok, hast recht (wieso bis du nicht in D?) fusible interfacing und underlining kann beides in einem Kleidungsstück zum Einsatz kommen. Ich dachte dabei eigentlich an die flächendeckenderen Verwendung, daher die Unterscheidung.

LG
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11205 seconds with 13 queries