Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Fußbodenbelag im Nähzimmer

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 06.02.2007, 16:37
toeffel toeffel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Fußbodenbelag im Nähzimmer

Hallo,

auch auf die Gefahr hin hier die einzige zu sein die für Teppich (einschränkend Velourteppich) ist - ich finde es toll.

Hatte vorher Parkett und fand es blöd weil:
- wegen der Holzmaserung sah man die runtergefallenen Nadeln nicht und die spragen wirklich überall hin, im Teppich bleiben sie einfach stecken/liegen
- ich habe beim Nähen meist Wollstrümpfe an - Teppich ist deutlich wärmer und die Fussel bleiben eher im Teppich als an den Strümpfen, man verteilt sie nicht in der ganzen Wohnung
- Staub wirbelt bei Parkett hoch und setzt sich dann überall nieder, nicht nur als Wollmäuse, wenn dann auch offene Regale im Raum sind, braucht man nicht nur einen Staubsauger sondern oft auch noch ein Staubtuch
- Parkett ist laut, Teppich dämpft die Geräusche
- (Velour-) Teppich ist als Unterlage toll - ich sitze da gerne und arbeite viel auf dem Boden, das ist die grösste und ebendste Fläche, ausradeln, stecken ausschneiden braucht keinen extra Untergrund oder Schneidetisch

Mit einem guten Staubsauger ist so ein Velourteppich ratzfatz gesaugt, dauert auch nicht viel länger als bei Parkett.

Ich kann mir aber schon vorstellen dass Schlingenware einen in den Wahnsinn treibt. Auch die Farb- und Musterwahl spielt mit Sicherheit eine bedeutende Rolle .

Die Entscheidung dürfte wohl viel mit den persönlichen Vorlieben zu tun haben und die sind zum Glück sehr individuell

Viel Spass bei der Qual der Wahl.

LG,
toeffel
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.02.2007, 16:55
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Fußbodenbelag im Nähzimmer

Zitat:
Zitat von Louise
Kork ist bestimmt angenehm- aber es gefällt mir meist von der Optik nicht.
Ich habe einmal eines gesehen, das war vom Farbton nach meinem Geschmack- aber dann gleich der Preis
Ich mag's fußwarm und wenn ich auf dem Boden rumkrauche, auch hinternwarm. Kork ist da ideal, ob barfuß oder strumpfsockert (die andere Variante verschweige ich diskret *g). Man muß Kork mögen, andernfalls nützen alle positiven Argumente nichts. Die durchgefärbten sind sehr hochpreisig, das stimmt, auch bei schwimmend verlegtem Fertigparkett. Die naturfarbenen kosten bei gleicher hoher Qualität oft nur die Hälfte der durchgefärbten. Granulat aus Korkabfällen zu Platten/ Parkett verlegt hat eine so zurückhaltende Musterstruktur, das paßt sich fast allen Möblierungsstilen und Farben an. Je größer die verwendeten, gepressten Korkstück sind, die zu Platten/ Parkett verarbeitet werden, desto hochpreisiger (logisch!) und desto stärker das Muster (auch logisch, oder).
Man kann unversiegelte Naturplatten verlegen (lassen), die kann man farblich den eigenen Wünschen anpassen, danach dann versiegeln. Die Vorarbeit bis zum verlegen ist aber ziemlich aufwändig.

Zitat:
Fußwarm ist ja schon nett. Den Vorteil hat Teppich wenigstens.
Echtes Linolium ist bestimmt ein Traum- aber auch sehr hochpreisig
und bei 25m² die ich bräuchte.
Die einzige Teppichbodenvariante, die mir in's Haus käme, wäre eine Ziegenhaar/Wollmischung, wie sie u.a. von Tretford angeboten wird. Als Fliesen oder vollflächig: ein glatter Filz, wunderbar um auf Füßen/ Hintern/ Knien drauf rumzurutschen. Als Fliese schwer genug, daß sie nicht mal verklebt werden müssen und in traumhaften Farben. Ungeheuer robust. Ich hab noch Restbestände in einigen Zimmern von Anfang der 60er als unser Haus gebaut wurde. Jetzt werden sie langsam etwas abgewetzt.


Zitat:
PVC? - ich weiß nicht. Da sind doch die ganzen Weichmacher drin, oder?
Hat jemand schon mal Vinylbodenbeläge gehabt?
Louise
Wenn ich mich nicht irre: PolyVinylChlor?? / PVC

Grüßchen
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06.02.2007, 17:21
Benutzerbild von iwo
iwo iwo ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Niedersachsen, Landkreis Diepholz
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 299
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Fußbodenbelag im Nähzimmer

Zitat:
Zitat von Suze
Wie sieht es mit dem Geräuschpegel nach unten aus?
Ich habe Kork in meiner "Nähecke" (in unserem riesigen Schlafzimmer). Die Rollgeräusche werden schön gedämpft. Meines Wissens wird Kork auch als Lärmschutzmaterial eingesetzt (?)

Unser Kork ist selbstverlegt, besteht aus einzelnen Platten (reiner Kork) die einfach aneinander geklebt wurden. Irgendwie blöd ausgedrückt - ich meine damit, dass unter dem Kork keine Trägerplatte (?) ist.

Gruß Inge
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 06.02.2007, 17:31
Benutzerbild von Louise
Louise Louise ist offline
Gewändertruhe
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Fußbodenbelag im Nähzimmer

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe
Wenn ich mich nicht irre: PolyVinylChlor?? / PVC

Grüßchen
Kerstin
jup- das ist genau der Grund, warum ich darüber gern ein paar mehr Infos hätte.
Hat Vinyl (aus dem doch auch Schallplatten sind, oder?) die Weichmacher nicht?
Denn wenn man die Böden in Artzpraxen etc. sieht, die sind ja doch relativ hart - im Gegensatz zu den weichen "KüchenPVCs".

Ich sehe auch Vorzüge im Teppich wie Toeffel (wenn man dann nicht gerade einen dunkelblauen Teppich hat )
Die Fusseln bleiben ja eher wo sie sind und das Argument ist schon sehr "Pro-Teppich".

Louise
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 07.02.2007, 11:57
Benutzerbild von karin1506
karin1506 karin1506 ist offline
Sticken mit Maschinen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Eppelheim/Heidelberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 18
Uploads: 3
AW: Fußbodenbelag im Nähzimmer

Die fuer den industriellen Bereich (Praxen, Bueros etc.) genutzten PVCs sind um einiges stabiler als der im Baumarkt erhaeltliche. Die Oberflaeche ist auch anders, nicht so weich und deshalb sehr viel strapazierfaehiger.

Entsprechend auch etwas teuerer. Ich habe so einen im Schlafzimmer, weil ich den alten PVC nicht rausreissen konnte und vom Teppichboden noch Reste draufwaren, die nicht abgingen.
Ich habe den PVC einfach obendrauf gelegt (sauschwer!) und er liegt wie ein Brett, ohne Kleber, ohne Schrauben oder sonstwas. Und die alten Teppichbodenreste sieht man auch nicht durch!
__________________
a clean desk is a sign of a sick mind
http://home.arcor.de/handarbeitsmarkt/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12131 seconds with 12 queries