Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 06.02.2007, 13:12
Benutzerbild von Over-Locky
Over-Locky Over-Locky ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Ort: Neukirch/Lausitz
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 4
AW: Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Also ganz ruhig, soooo beleidigt bin ich dann wohl doch nicht. Ich äußere lediglich meine Meinung.

Eigentlich, wollte ich ja keine Lawine in der Art bei euch auslösen!

Okay, auch diese Sachen hab ich gemacht:

Ein Probeteil mach ich bei solchen Geschichten wie Ösen und Druckknöpfen grundsätzlich.

Das mit dem Textilkleber hab ich, zumindest bei den etwas ausgerissenen Stellen, auch gemacht, bevor, DK wieder reinkam.

Und das "Plastik-Dingens", was ich meinte, war das zum Auf-und Zuklappen, wo man 1-3x mit dem Hammer draufhaut - hat für mich persönlich letztendlich besser geklappt als mit Vario.

Meine Vario (ja, die von Prym) hat leider übrigens nur noch ein Plastikdingens für die Werkzeuge (da wo das kegelförmige Teil reinkommt), weil das andere anfangs immer wieder rausgefallen (ja, es war so) ist. Das hat mein Dad irgendwann und irgendwie mal fester gemacht. Ich versuchs nochmal mit Schraubenzieher und notfalls Göga, das andere wieder zu entfernen, um so eine Plasikthalterung für andere Werkzeuge hineinzubekommen. Anderenfalls kommt irgendwann mal ne zweite Vario vielleicht dazu.

So, ich hoffe, ich wurde nicht wieder falsch verstanden.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.02.2007, 13:34
Benutzerbild von Over-Locky
Over-Locky Over-Locky ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Ort: Neukirch/Lausitz
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 4
AW: Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Zitat:
Ich bin mir gerade nicht ganz sicher ob ich Dich richtig verstehe....

Verstehe ich es richtig, dass Du Probleme mit dem Plastikteil (weiß) hast, was immer in der Vario-Zange drin ist, in welches dann die Werzeuge aus den verschiedenen Sets gesteckt werden?
Die Vario hat doch normalerweise diese 2 weißen Plastik-Halterungen für die Metallwerkzeuge. Davon ist wahrscheinlich eine davon mal ausgeleiert, ist jedenfalls immer samt Werkzeug wieder rausgekommen. Mein Dad hat das ganze dann mal "repariert". Ich hoffe nun mal nicht, dass er da irgendwas gelötet hat, denn dann kann ich wie ich will. Jedenfalls existiert an einer Seite der Vario kein weißes Plastikdingens mehr.

Zitat:
Falls Du diese Teile geschrottet haben solltest kannst Du die neu kaufen (habe ich auch schon gemacht, meine originalen waren ausgeleiert). Und zwar sind die in einem Set drin, in dem auch noch weitere Stanzwerkzeuge sind (größere Löcher sind damit möglich). Was das genau kostet weiß ich alelrdigns nicht, ich habe es mal bei einer Geschäftsauflösung mit riesigem Rabatt gekauft). Günstiger als eine neue Zange dürfte das aber sein.
Also kann ich mir diw Vario noch mal neu kaufen oder gibt´s die weißen Plastikhalterungen auch einzeln? Hoffentlich werd ich da im Baumarkt oder bei Nähma-Mann fündig.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.02.2007, 13:56
Benutzerbild von tortoise
tortoise tortoise ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.09.2003
Ort: zwischen Halle und Bitterfeld
Beiträge: 14.889
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Hallo!

Die weißen Dinger waren bei mir bei der Zange 2fach dabei, wahrscheinlich geben die öfter mal den Geist auf. Es tut aber auch ein Stück Tesafilm, welchen Du um das Ende des Werkzeugs klebst, damits wieder in der Zange hält. Aber erstmal mußt du ja das festsitzende Werkzeug rausbekommen Versuch es mal ganz vorsichtig mit ausbohren (oder Dein Mann ), mit Betonung auf vorsichtig, wenn denn gar nichts mehr hilft.
__________________
Liebe Grüße! Elfi
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der Kopf ist jener Teil unseres Körpers, der uns am häufigsten im Wege steht.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.02.2007, 14:13
Benutzerbild von Over-Locky
Over-Locky Over-Locky ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Ort: Neukirch/Lausitz
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 4
AW: Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Zitat:
Zitat von tortoise
Hallo!

Die weißen Dinger waren bei mir bei der Zange 2fach dabei, wahrscheinlich geben die öfter mal den Geist auf. Es tut aber auch ein Stück Tesafilm, welchen Du um das Ende des Werkzeugs klebst, damits wieder in der Zange hält. Aber erstmal mußt du ja das festsitzende Werkzeug rausbekommen Versuch es mal ganz vorsichtig mit ausbohren (oder Dein Mann ), mit Betonung auf vorsichtig, wenn denn gar nichts mehr hilft.
Rausbekommen ist ne prima Idee! Aber das mit dem notfalls rausbohren würd ich dann, um schlimme Unfälle zu vermeiden, lieber nen Schlosser oder Metall-Fachmenschen überlassen.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.02.2007, 15:38
Benutzerbild von KARINMAUS
KARINMAUS KARINMAUS ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: HESSEN
Beiträge: 3.812
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Huhu,

ich verstehe überhaupt nix mehr.

Was für weiße Dinger in der Zange???

Die sind doch schwarz! Prymzange.jpg

Und das weiße Werkzeug ist doch bei jedem Starterpack dabei. Nur bei den Nachfüllpackungen nicht. Und wenn Du einen weißen Satz verhunzt hast kaufst Du wieder eine Starterpackung. Und die weißen Werkzeuge sollen nicht gut aus der Zange raus gehen? *grübel* Kann mich nicht erinnern ...

Ich bewahre meine Munition übrigens so auf:

Aufbewahrung.jpg

Dann ist jedes Werkzeug bei jeder Munition und auch jede Beschreibung. Und damit man/Frau auf dem ersten Blick sieht was für eine Größe bzw. was überhaupt in der Tüte ist wird noch das Titelbild ausgeschnitten.

Meine Zange habe ich noch nicht sehr lange. Aber Munition hatte ich bereits schon sehr lange. Früher hatte ich bereits einige kleine Projekte mit dem bearbeitet. Jetzt bei der Sortierung in Tüten habe ich festgestellt, dass ich so einiges ohne Werkzeug hatte.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11629 seconds with 13 queries