Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 05.02.2007, 17:33
dickmadam dickmadam ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2001
Ort: BW, Remstal
Beiträge: 14.866
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Wie schafft man es, Druckknöpfe zu "zerdrücken"? Da ist doch Werkzeug dabei, in das die Köpfe reinpassen. Übrigens würde ich Jerseydrücker nehmen und keine Anorakdrücker. Da brauchste kein Loch in die Bluse machen, die Zacken gehen immer durch (vorher durchdrücken und dann die Zange zudrücken). Aber immer das passende Werkzeug in die Zange einsetzen, dafür sind die Teile nämlich da.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.02.2007, 17:58
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Zitat:
Zitat von dickmadam
Wie schafft man es, Druckknöpfe zu "zerdrücken"? ...
z.B. wenn zarte ZuPu-Pfötchen zu kurz sind für lange Zangenschenkel:
umgreifen, schief greifen, drücken: schepp!
Die Spannweite harmoniert nicht mit der besten Hebelwirkung an äußerem Schenkelende - 98 % der "Dru(e)ckaufträge passen, 2 % bedürfen anschließender Nacharbeit und Feinjustierung
Mit dem in der Packung liegenden Werkzeug und Hammer ist die Fehlerquote höher

Muc grüßt P.hsn.
K.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.02.2007, 21:36
Benutzerbild von Over-Locky
Over-Locky Over-Locky ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Ort: Neukirch/Lausitz
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 4
AW: Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Wie soll ich denn jemals wieder die festen Dinger aus der Vario bekommen - das kefgelförmige Ding hab ich rausbekommen, das andere möchte gerne drinbleiben. Hab´s auch schon mit raus probiert- da tut sich .

Joah, hab dann mal die Kneifzange angesetzt - jetzt ist das ausgestanzte Loch auch etwas größer . Wat soll´s, schau mer ma, wie lange die ganze Geschichte drin bleibt.

Ach so, im übrigen: hab mal die lautere Variante mit den Plastik-Dingern, die immer dabei sind, probiert. Geht fast schon besser als mit Vario.

Für Ösen ist sie jedenfalls bestens geeignet.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.02.2007, 08:39
Benutzerbild von Over-Locky
Over-Locky Over-Locky ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Ort: Neukirch/Lausitz
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 4
AW: Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Zitat:
Hallo,

die Werkzeuge drückst Du von hinten aus der Zange (z.B. mit Hilfe eines Kugelschreibers).
Das hab ich alles schon probiert. Das Ding sitzt bombenfest.

Zitat:
Ich habe übrigens auch schon Knöpfe/Haken an die falsche Stelle gedrückt, dann habe ich die Knöpfe mit der Kneifzange Stück für Stück abgeknipst (immer Stücke des Knopfes abkneifen, nicht gleich den ganzen Knopf versuchen, und schon gar nicht in die Nähe des Stoffes kommen).
Hm, aber gar nicht so einfach, wenn der Knopf zu eng/fest am Stoff sitzt.

Zitat:
Kaputtgedrückt habe ich übrigens noch nie Knöpfe, und die Anorakdrücker gehen auch für Kinderhände leicht reinzudrücken (sagte die 5jährige Nachbarstochter nach Knöpfen in Jeans). Mit dem Hammer habe ich allerdings schon einige Knöpfe plattgedrückt....
Um niemanden angreifen zu wollen, bin ich der Meinung, dass Kinderhände auch noch nicht solche (Hebel-)Kräfte wie wir "Großen" haben. Mit den dazugehörigen Aufsätzen ging es aber für mich mit dem Hammer besser.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich diese verdammte Unterseite aus der Vario nicht mehr rausbekomme, die evtl. nicht für diesen Knopf geeignet war.

Kleiner Hinweis vielleicht an die, die posten: "Wie schafft man denn sowas??!!" : will nicht wissen, wie man falsch oder richtig macht, sondern lediglich nur, wie ich die kaputten Knöpfe wieder problemlos, ohne den Stoff zu beschädigen, wieder löse.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.02.2007, 09:38
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Operation Entfernung misslungener Druckknöpfe

Zitat:
Zitat von Over-Locky
...Kleiner Hinweis vielleicht an die, die posten: "Wie schafft man denn sowas??!!" : ...
Diese Frage bringt oft Antworten mit Hinweisen darauf, wie sich manche Fehlgriffe schon im Vorfeld vermeiden lassen und so gar nicht erst zu einem Problem werden.
Fühl dich also nicht jedesmal auf den Schlips getreten, wenn nicht mit Mitleid und Gesülze geantwortet wird
Grüße aus Schnee und Nässe
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10269 seconds with 13 queries