Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



BH ohne Cupnaht

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 03.02.2007, 16:24
Schnipsli Schnipsli ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.07.2003
Beiträge: 216
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: BH ohne Cupnaht

Hallo

Hier im Forum wurde auch schon gezeigt, wie eine vorgeformte Softschale (oder wie heissen die schon wieder genau?) mit Spitze überzogen wurde. War das vielleicht auch Yasmin?
Vielleicht wäre das etwas für dich. Grübel mal in den Tiefen des Archives.

Es Güessli
Schnipsli
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.02.2007, 17:27
Benutzerbild von Ela
Ela Ela ist offline
ehemalige "Dessouskurs Reisende" und Händlerin ;)
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2001
Ort: Odenwald
Beiträge: 17.503
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: BH ohne Cupnaht

Hallo,

prinzipiell lässt sich ein "normaler" nahtloser BH nicht nacharbeiten. Wie Sabine schon schrieb, hierfür sind spezielle Formen notwendig, an die Ottonormalverbraucher nicht so ohne weiteres rankommt.

In kleineren Körbchengrößen kann man sich noch mit dem Trick des Abnähers behelfen, das geht für 75B grad noch, was Körbchenmäßig noch größer wird - ich würde behaupten, no chance, wenn's dann auch noch nach was aussehen soll

Wurich, Du hast mehrere Möglichkeiten:
* Doppellagig arbeiten. Hier sind keine Nahtzugaben auf der Haut. Verwende außerdem sehr dünnes Nähgarn, mindestens 120er, dazu Bauschgarn als Unterfaden, für optimal dünne Nähte.
* Mit Schaumstoff oder Volumenvlies füttern. Auch hier werden die Nähte weich, zusätzlich sollte ein Stofffutter mit rein, damit auch hier keine Nahtzugaben direkt auf der Haut liegen.
* einen weichen Charmeuse-Streifen von innen dagegen nähen über die Mittelnaht
* Selbstverständlich kannst Du auch einmal die Abnäher-Methode ausprobieren.

Eines solltest Du aber immer im Hinterkopf behalten: die Passform wird nur dann optimal, wenn die Körbchenmittelnaht quer über die Brustmitte führt, also quer über die Brustwarze, da hier i.A. die größte Rundung des Busens gleich kommt/ist. Wenn Du sie leicht daneben setzt, wirst Du noch ähnliche Ergebnisse erzielen. Mit "leicht" meine ich dies aber, also wirklich nur "etwas" daneben.

Viele Grüße
Ela
__________________
Ich nähe Dessous und Bademode selbst. Warum so viel Geld für so wenig Stoff ausgeben?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.02.2007, 17:29
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: BH ohne Cupnaht

thibia hat einen bh mit tüll überzogen, aber das war keine vorgeformte schale, sondern ein selbstgenähter laminat-cup.
hier zu sehen:
http://hobbyschneiderin24.net/portal...ad.php?t=32583

bei der sandwichmethode gibt es trotzdem einen "ansatz" auf brustwarzenhöhe, der lässt dich halt nicht vermeiden. aber es sind keine offenen kanten und keine nähte auf der haut.
ich könnte mir auch gut vorstellen, charmeuse oder weichen shirtstoff zum füttern/verstürzen zu verwenden.
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.02.2007, 17:52
Chiara Chiara ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Bobingen
Beiträge: 204
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: BH ohne Cupnaht

Hallo,
ich habe einmal einen gekauften (sehr billigen) BH mit Softschalen auseinander getrennt und die Schalen mit Spitze bezogen - hier reichte bei Grösse 80 A ein Abnäher und einmal habe ich solche Softschalen mit dem BH-Stoff (normale Körbchen mit Naht) bezogen. Das hat wunderbar geklappt und innen ist keine Naht, die stören könnte. Ich bin allerdings nicht empfindlich und füttere die Körbchen meiner BH-Hemdchen mit Laminat. Wenn das gut aneinandergenäht wird, ist die Naht auch wunderbar glatt.
Hier hilft nur eins, probieren.
LG Gabi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.02.2007, 22:04
Benutzerbild von wurich
wurich wurich ist offline
Kinder (Jungs-) kleidung und -accessoires
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: BH ohne Cupnaht

Zitat:
Zitat von Ela
In kleineren Körbchengrößen kann man sich noch mit dem Trick des Abnähers behelfen, das geht für 75B grad noch,
Dann drückt doch aber der Abnäher, oder? Ich (bzw. die Haut an meinem Busen ) bin da wirklich "iksig", aber ich habe immer mal wieder ziemlich stark Neurodermitis und die Empfindlichkeit just an dieser Stelle scheint immer zu bleiben...

Zitat:
Zitat von Ela
* Doppellagig arbeiten. Hier sind keine Nahtzugaben auf der Haut. Verwende außerdem sehr dünnes Nähgarn, mindestens 120er, dazu Bauschgarn als Unterfaden, für optimal dünne Nähte.
Gut, mach ich. Dann schließe ich gleich noch 'ne Frage an: Da ich mich zum ersten Mal mit dem Thema befasse: Welcher Schnitt hat eine gute Paßform und ist einfach zu nähen, wenn man bisher noch nicht in den Genuß eines Dessouskurses gekommen ist ?

Zitat:
Zitat von Ela
* Mit Schaumstoff oder Volumenvlies füttern. Auch hier werden die Nähte weich, zusätzlich sollte ein Stofffutter mit rein, damit auch hier keine Nahtzugaben direkt auf der Haut liegen.
Kann ich auch einfachen elastischen Stoff nehmen? Vielleicht sogar mit BW-Anteil? Alle gefütterten BH's sind bis jetzt ziemlich fix "über'n Jordan" geflogen, weil das zu schwitzig ist. Vorgeformte Cups sind in puncto Fütterung das höchste der Gefühle. Das beschriebene Laminat scheint aber nicht so dick zu sein, oder?

@yasmin: Danke für den link, sieht gut aus.

So, nochmal viele Fragen, aber schonmal Danke für die Hilfe bis hierher.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09467 seconds with 12 queries